Regent

Regent ist eine rote Rebsorte und die wohl erfolgreichste interspezifische Neuzüchtung. Sie entstand 1967 am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Deutschland aus einer Kreuzung zwischen Diana (Silvaner x Müller-Thurgau) und Chambourcin. 1996 wurde der Sortenschutz erteilt.

Wie die meisten interspezifischen Züchtungen besitzt der Regent eine weitgehende Resistenz gegen Mehltau. Gegen den Falschen Mehltau ist er in sehr feuchtem Klima jedoch nicht gänzlich immun. Dem Echten Mehltau, Botrytis und Frösten trotzt er aber souverän.

Regent-Rotweine sind tiefrot mit dezentem Bouquet und kräftigem, samtigem Gerbstoff und erinnern an südfranzösische Gewächse, die sich auch im Barrique gut entwickeln. Aber auch Regent-Rosé macht sich gut.

Die Vorteile von pilztoleranten Reben liegen auf der Hand: Viel weniger Pflanzenschutz-Massnahmen sind nötig, was die Umwelt weniger belastet und den Wein auch preiswerter macht. Der Anbau von pilzresistenten Rebsorten wie dem Regent gilt als äusserst ökologische Massnahme im Weinberg.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Die deutsche Regenttraube liebt das eher kühle Moselklima und dankt es mit hocharomatischen, charaktervollen Weinen.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Ein eleganter, aromatischer Rotwein mit kräftiger Tanninstruktur aus einer pilzwiderstandsfähigen Sorte.

Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung