Portugiesische Weine

Portugiesische Weine entstanden wie die spanischen durch die Phöniker, Griechen und Römer. Die Mauren unterdrückten vom 8. bis zum 12. Jahrhundert den Weinbau, doch mit den Zisterzienser-Mönchen, die nach der Mauren-Vertreibung über 100 Klöster in Portugal bauten, blühten portugiesische Weine erneut auf.

douro-portugal.jpg

Im 14. Jahrhundert förderte König Dinis Landwirtschaft und portugiesische Weine stark. Es entstand eine Handelsflotte, die entscheidend zum Aufstieg zur Weltmacht mithalf. Im 17. Jahrhundert blühte vor allem der Portwein-Handel mit England. Was wären portugiesische Weine ohne Portwein?

Den Wandel von «moderner» Massenproduktion auf Qualität vollzogen portugiesische Weine ab 1974, als die Diktatur endete. 2'600 Quadratkilometer Rebfläche produziert jährlich 700 Millionen Liter Wein, zwei Drittel davon rot und rosé. Portugiesische Weine profitieren von einem idealen Klima mit genügend Niederschlag und guten Böden.

Verschaffen Sie sich jetzt einen Überblick über unsere Rotweine aus Portugal.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe