Blauburgunder

Blauburgunder wird die rote Rebsorte Pinot Noir in der Schweiz, in Österreich und Südtirol genannt. Der Blauburgunder lässt sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen, als er von seiner Heimat, der Côte d'Or im Burgund, den Weg nach Deutschland fand.

In seiner Heimat Burgund war der Blauburgunder bis ins 19. Jahrhundert nicht besonders geschätzt. Die meisten Erträge wurden zu Rosé verarbeitet. An der Loire, im Elsass und in der Schweiz wird Blauburgunder noch heute zu Rosé (Oeil de perdrix genannt) verarbeitet.

Lesen Sie mehr über den Blauburgunder: Pinot Noir.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Liesch, Malanser Blauburgunder

Bündner Herrschaft AOC 2014
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
1 Kundenmeinung
EUR 18.80
zzgl. Versand
Ein hochkarätiger Pinot Noir aus der Bünder Herrschaft - nach den Regeln der Biodynamie erzeugt. Mehr Info