Echter Mehltau

traube-echter-mehltau.jpeg

Echter Mehltau, auch Oidium genannt, ist eine Pilzkrankheit, die bald nach dem Austrieb die jungen Blätter und Beeren befallen kann. Der Pilz bevorzugt trockene Bedingungen und befällt die Reben vor allem an heissen Tagen mit kühlen Nächten. Sichtbares Zeichen für Echten Mehltau ist ein grauweisser Belag auf der Unter- und Oberseite der Blätter. Befallene Beeren wachsen nicht mehr weiter, bleiben hart und vertrocknen. Bereits grössere Beeren platzen bei Befall auf und die Kerne werden sichtbar (Samenbruch). An den Trieben entstehen mit Beginn der Holzreife bräunlich-violette, unregelmässig verzweigte Flecken, sogenannte Oidium-Figuren.

Die europäischen Rebsorten sind für diese Krankheit, die aus Nordamerika eingeschleppt wurde, besonders anfällig. Echter Mehltau kann im biologischen Weinbau mit dem Einsatz von Schwefel unter Kontrolle gehalten werden.

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe