Wein Frankreich

Wein wurde in Frankreich erst relativ spät angebaut, lange nach Griechenland und Italien. Lange bevor die Franzosen selbst Wein anbauten, konsumierten sie ihn schon kräftig. Die Griechen pflanzten den ersten Wein in Frankreich um 600 v. Chr. – sie gründeten damals auch die Stadt Marseille (griechisch Massalia, lat. Massillia). Sie deckten den Bedarf der wein-begeisterten Kelten, die damals Frankreich bewohnten. 500 v. Chr. wanderten diese in die Poebene ein, lernten den italienischen Wein kennen und begannen auch diesen zu importieren.

Erst die Römer verbreiteten den Weinbau systematisch und damit auch den Wein in Frankreich. Um 800 hat Karl der Grosse durch seine Verordnungen die weitere Entwicklung des Weinbaus in Frankreich gefördert. Später perfektionierte der katholische Orden der Zisterzienser, der im Burgund gegründet wurde, die Weinherstellung. Bodenbeschaffenheit, Rebsorten-Selektion und Kellereitechnik wurden detailliert studiert und die Erfahrung führte zu steten Qualitätsverbesserungen. Aber auch Benediktiner förderten den Weinbau, allen voran Dom Pierre Pérignon (1638-1715), der die Assemblage erfunden hat, das gekonnte Mischen von Weinsorten.

Welche Wichtigkeit der Wein in Frankreich im 18. Jahrhundert hatte, zeugt der Revolutions-Kalender: Der Erntemonat September wurde Vendèmiaire (Weinmonat) getauft.

Wein wird in Frankreich auf 9'000 Quadratkilometer angebaut. Nur Spanien und Italien können da mithalten. 60% sind rote und 40% weisse Rebsorten. Carignan führt mit 165'000 ha die Rotweinsorten an und Ugni Blanc mit 100'000 ha die Weissen. Jährlich entstehen in Frankreich knapp 6 Milliarden Liter Wein, davon etwa 2% aus biologischem Anbau.

Hier finden Sie Delinat Weine aus Frankreich:
Rotwein aus Frankreich
Weisswein aus Frankreich

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Famille Lignères Biodiversité

Aude-Hauterive IGP 2013
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
EUR 23.50
(0.75 l, EUR 31.33 pro l)
zzgl. Versand
Die Familie Lignères überrascht mit einer äusserst charmanten Cuvée, um den Tag der Biodiversität im 2016 zu feiern. Mehr Info

Dom. Eugène Meyer Crémant d'Alsace

Alsace AC
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
EUR 16.80
(0.75 l, EUR 22.40 pro l)
zzgl. Versand
Eigenständigkeit war schon immer ein Markenzeichen von «Brennnessel-Meyer»: ein aussergewöhnlicher Elsässer Crémant. Mehr Info

Domaine du Bel Air 20 Arpents

Bourgueil AOP 2014
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
EUR 10.90
(0.75 l, EUR 14.53 pro l)
zzgl. Versand
Eine Wein-Perle aus der Loire für Liebhaber authentischer Cabernet Francs. Mehr Info

Fleury Champagne brut, Carte Rouge

Champagne
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
EUR 29.50
(0.75 l, EUR 39.33 pro l)
zzgl. Versand
Eine vorzügliche Champagner-Spezialität - zu 100 Prozent aus biodynamischen Pinot-Noir-Trauben. Mehr Info

Domaine du Bel Air Les Perrières

Bourgueil AOP 2013
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
EUR 19.80
(0.75 l, EUR 26.40 pro l)
zzgl. Versand
Typisch Loire - ein reinsortiger Cabernet von uralten Reben - gereift im hofeigenen Steinkeller (Perrière). Mehr Info
40 %

Esprit du Sud rouge

Costières de Nîmes AOC 2011
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
EUR 6.95 EUR 4.10
(0.75 l, EUR 5.47 pro l)
zzgl. Versand
Zertifizierter Biowein (EU-Bio, nicht Delinat-Bio) aus der Liquidation der Kellerei CLVD: kritisch geprüft und im 2016 analysiert. Mehr Info