Demeter

Demeter ist ein geschütztes Markenzeichen für Biologisch dynamisch hergestellte Produkte. Die Demeter-Erzeugungsprozesse folgen anthroposophischen Prinzipien, die auf ihren Begründer Rudolf Steiner (1861-1925) zurückgehen. Der Name stammt von der griechischen Fruchtbarkeits- und Erdgöttin Demeter (grch. meter = Mutter), die Tochter der Rheia und des Kronos.

Strenge Anforderungen und Kontrollen

Demeter heisst auch der älteste Bio-Bauernverband, der schon im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts gegründet wurde. Die Verwendung des Demeter-Logos wird schon seit seinem Bestehen kontrolliert - im Gegensatz zu Kennzeichnungen wie Bio oder Öko, welche bis in die 1990er Jahre keiner Regelung unterworfen waren. Das Demeter-Zeichen darf nur durch Vertragspartner genutzt werden, die sich während des gesamten Anbau- und Verarbeitungsprozesses an die strengen Richtlinien des Demeter-Verbandes halten. Ausserdem erfüllen Demeter-Betriebe die staatlichen und jährlich durchgeführten Bio-Kontrollen nach der EU-Öko-Verordnung. Demeter ist der einzige weltweit verbreitete Bio-Verband in über 30 Ländern und mit bald 4000 Betrieben.

Kein Demeter ohne Mond und Kosmos

24990_Biodyn_Haerner.jpg

Der Hornkompost spielt im biologisch dynamischen Anbau eine entscheidende Rolle.

Die Demeter-Landwirtschaft arbeitet nach biologisch-dynamischen Grundsätzen, die natürliche Ressourcen schonen und Lebens-Prozesse fördern. Das gezielte Zusammenwirken von irdischen und kosmischen Kräften erfolgt nach genauen Richtlinien. Dabei werden sowohl im Weinberg wie auch in der Weinherstellung Mondphasen und andere Einflüsse berücksichtigt. Dass dies kein Hokuspokus ist, belegen zahlreiche Studien. Zwar weiss man noch immer nichts Genaues über das Wie und Warum, aber die Wirkung dieser Einflüsse ist bewiesen. Wein ist natürlich nur eines von Tausenden Demeter-Produkten, die Palette reicht von Mode bis zu Natur-Kosmetik.

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe