Dessertwein

Unter Dessertwein wird Süsswein verstanden, der einen hohen Gehalt von Restzucker (Zucker) enthält. Es ist klar, dass es sich dabei nicht um eine wissenschaftliche Definition handelt.

Dessertwein ist ein Sammelbegriff

Als Dessertwein gelten einerseits Weine, die Alkohol und Restsüsse ausschliesslich von den gekelterten Trauben erhalten haben, z.B. Eiswein, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und edelsüsse Weine (s. auch Edelfäule, unter Botrytis). Aber auch Likör, Sherry, Portwein und viele mehr werden als Dessertwein bezeichnet – wobei diesen meistens zusätzlich Alkohol oder Zucker zugesetzt wird.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Douro DO

Casal dos Jordões Porto Tawny 10 anos

38.00
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Zur Krönung von Käse- und andern Desserts: 10 Jahre im Barrique gereifter Portwein aus reicher Natur.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Dessertwein aus der Region Saussignac: Diese veritable Symphonie von feinsten Aromen setzt jeder Mahlzeit eine würdige Krone auf.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Elixier aus der südfranzösischen Region Rivesaltes: 18 Monate in Barriques ausgebaut.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Recioto di Soave DOCG 2010

San Zeno 50 cl

30.50
( Flasche 0.50 l, zzgl. Versand )

Das Elixier aus den besten getrockneten Trauben - für Süssweinliebhaber ein Muss.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Dieser köstliche rote Süsswein entsteht aus ausgewählten, fast rosinenhaften Trauben, die erst im Dezember geerntet werden.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung