Carignan

carignan.jpg

Die rote Rebsorte Carignan ist nach Grenache Noir die zweithäufigste weltweit. Die Carignan-Rebe ist sehr alt und bekam ihren Namen von der spanischen Stadt Cariñena. Von dort hat sich der Carignan ab dem 12. Jahrhundert in ganz Europa verbreitet. Heute bedeckt er vor allem im Languedoc, der Provence, aber auch in Spanien (als Cariñena), Italien (vor allem in Sardinien als Carignano), Kalifornien und Algerien grosse Flächen.

Carignan-Wein ist gerbstoff- und säurereich, die Farbe tiefdunkel. Leider fehlt es ihm an Individualität und Finesse; nur sehr alte Rebstöcke produzieren Wein mit Charakter. Carignan wird daher meistens im Verschnitt mit Cinsault und Grenache eingesetzt.

Die Stärke von Carignan liegt in den hohen Erträgen und in seinen positiven Eigenschaften als Verschnittwein. Seine Schwäche ist die Krankheitsanfälligkeit: Echter und Falscher Mehltau, wie auch Fäulnis machen dem Carignan schwer zu schaffen.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe