Blaufränkisch liebt die Wärme und ist in Österreich, Ungarn und Württemberg zuhause

Die Sorte Blaufränkisch hat ihren Ursprung mit ziemlicher Sicherheit im heutigen Nordost-Slowenien, der historischen Untersteiermark. Der Name verweist auf das Alter der Rebsorte, denn die Bezeichnung fränkisch deutet auf das Fränkische Reich (4.-9. Jahrhundert). In Abgrenzung zur westfränkischen Seite entstand übrigens im östlichen (deutschen) Teil des Reiches der Begriff welsch (=fremd), den wir heute noch in Welschriesling oder Kauderwelsch wiederfinden.

Eine alte Erzählung besagt, dass Karl der Große persönlich für den Anbau der Blaufränkisch sorgte, als er anordnete, die «guten fränkischen Sorten von den schlechten heunischen Sorten zu trennen». Wobei Heunisch der Name einer weitverbreiteten Sorte Mitteleuropas war und «hunnisch», also «östlich» bedeutete. Der Gedanke der Trennung fruchtete allerdings nicht, denn viel später (2016) fanden Rebenforscher heraus, dass Blaufränkisch aus einer natürlichen Kreuzung zwischen Blauer Zimmettraube und Weißem Heunisch hervorging.

Der Name geht zurück auf das Fränkische Reich

Weine aus Blaufränkisch haben eine intensive Farbe, lebendige Tannine und eine präsente, und frische Säure. Typische Aromen sind Kirsche, Brombeere und Kräuter; manchmal gehört auch Minze dazu. Die britische Weinexpertin Jancis Robinson brach eine Lanze für die Rebsorte: Sie erbringe «wines of real character». Sie eignet sich aufgrund ihrer Kraft ausgezeichnet für den Barrique-Ausbau. Die Sorte blüht früh, reift spät und braucht daher ein relativ warmes Klima, damit nicht Spätfröste (oder frühe im Herbst) zu Ernteverlusten führen. Sie gehört in Österreich (auf Platz zwei nach Zweigelt) mit einer Anbaufläche von gut 3’000 Hektar zu den wichtigsten Rotweinsorten. Eine noch weitere Verbreitung hat sie unter dem Namen Kékfrankos in Ungarn, wo ca. 8’000 Hektar damit bestockt sind. In Deutschland reift sie unter dem Namen Lemberger fast ausschließlich in Württemberg (etwa 1’700 Hektar). Durch ihr Alter und ihre Verbreitung hat sie zahlreiche Synonyme. Dazu gehören Blauer Lemberger, Blauer Limberger, Blaufranchis, Blue Franc, Frankovka Cerna, Frankovka Crna, Gamé, Grossburgunder, Kékfrankos, Lemberger, Mährische Schwarze, Schwarze Fränkische, Schwarzfränkisch und einige mehr.

Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

kundenservice@delinat.com

07624-33999-0

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr

Samstag
08:00 bis 12:00 Uhr

Kostenfreier Versand ab 50 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Bankeinzug Bankeinzug
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe