Blaufränkisch

Die rote Rebsorte Blaufränkisch ergibt gerbstoffreiche, kräftige, dunkel-rubinrote bis ins Violett neigende Weine. Ihr fruchtiges Bouquet entwickelt beim Altern Aromen nach Beeren und Kirschen. Mit seiner Rasse, der soliden Säure und dem eigenständigen Charakter passt der Blaufränkisch ausgezeichnet zu Wildgerichten.

Die Lagerfähigkeit des Blaufränkisch ist beachtlich. Dank dieser und anderen guten Eigenschaften wird er gerne mit anderen Sorten wie Pinot Noir oder Cabernet Sauvignon verschnitten.

Das grösste Anbaugebiet für Blaufränkisch ist Österreich, wo er seit dem 10. Jahrhundert angebaut wird und heute 5% der gesamten Weinbergsfläche bedeckt. Zusammen mit dem Zweigelt teilt der Blaufränkisch den Ruf der interessantesten und besten Rotweinsorte. Neuerdings wird er auch in den USA angebaut, allerdings nicht unter dem Namen Blaufränkisch, sondern wird dort «Lemberger» genannt.

Einer der ersten Verehrers des Blaufränkisch war der Weinfreund Karl der Grosse, der die edle Sorte schon im 8. Jahrhundert genossen und gefördert hat. Er habe befohlen, die «guten fränkischen Sorten von den schlechten heunischen (hunnischen)» Sorten zu trennen. Vielleicht hat sich der Blaufränkisch erst durch diese Selektion der wertvollen Reben aus Franken entwickelt.

Die Rebsorte Gamay, aus der Beaujolais entsteht, scheint in Verwandtschaft mit dem Blaufränkisch zu stehen. Lange wurde gerätselt, ob die beiden Sorten sogar identisch seien. In Bulgarien wird der Blaufränkisch Gamé genannt, was auch auf diese Verbindung hindeutet. Dank Genanalyse wurde tatsächlich eine Gemeinsamkeit gefunden: Die Rebsorte Heunisch war einer der Urväter sowohl von Blaufränkisch wie auch von Gamay. Die vielen Vorteile des Blaufränkisch machten ihn schon mehrfach zu einem gefragten Partner bei Neuzüchtungen, zum Beispiel von Zweigelt und Blauburger.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

lieferbar Mitte Juni

Penedès DO 2019

Albet i Noya Mme. Bouquet

12.80 11.90
Flasche 0.75 l, 15.87/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Rendez-vous mit Josep Maria Albet i Noya und Madame Bouquet. In guter Gesellschaft macht Rosé-Trinken doppelt Spass.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Terre Siciliane IGP 2019

Bonarossa

10.60
Flasche 0.75 l, 14.13/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Kraftvoll und geschmeidig: ein unwiderstehlicher Wein, der für die schönen Seiten Siziliens steht.

Geschmack:
Preis-Leistung:
Entdecker­preis

Vinho Regional Alentejano 2019

Vale de Camelos Biodiversidade

16.20 14.90
Flasche 0.75 l, 19.87/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Biodiversität in der Flasche: eine fruchtbetonte Cuvée aus Portugals Alentejo von Marta Pereira gekonnt gekeltert.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Corbières AOP 2018

Château Coulon Sélection spéciale

14.00
Flasche 0.75 l, 18.67/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Ein Musterbeispiel für einen Charmeur aus der Corbières. Sie und Ihre Gäste werden begeistert sein.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Vino de la Tierra de Castilla 2016

El Molino tinto

7.90
Flasche 0.75 l, 10.53/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Gehaltvoll und doch nicht schwer – ein Schmeichler, auch bezüglich Preis.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
Treuerabatt
6 Flaschen

Vierzig Jahre Delinat – so nennt Tobias Zimmer seinen Rosé. Die Cuvée dreier Sorten erfreut Nasen und Gaumen gleichermassen.

Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung