Monastrell

monastrell.jpg

Die Monastrell-Traube ergibt gerbstoffreiche, alkoholstarke Weine.

Die rote Rebsorte Monastrell belegt stolze 1'000 Quadratkilometer der gigantischen Rebfläche Spaniens, etwa gleichviel wie ihr häufiger Verschnittpartner Bobal. Monastrell gedeiht auch in der lebensfeindlichen Dürre der La Mancha und anderen Trockengebieten.

Die dickschaligen kleinen Beeren des Monastrell ergeben einen süssen Saft, der zu gerbstoff- und alkoholreichen, aber säurearmen, dunklen Weinen vergärt. Die Sorte Bobal mit ihrer betonten Säure ist ein beliebter Verschnittpartner. Monastrell wird aber mit Hilfe moderner Kellereitechnik zunehmend auch reinsortig ausgebaut.

Entgegen langjähriger Annahme, dass Monastrell identisch mit der französischen Mourvèdre sei, konnte eine Genanalyse beweisen, dass dem nicht so ist.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe