Montepulciano - Der Wein der Päpste

Zwei Päpste stammen aus der Stadt Montepulciano, die auch «Perle der Renaissance» genannt wird. Der eine war Paul III. (1468 bis 1549), der den Montepulciano allen anderen Weinen vorgezogen haben soll.

Montepulciano ist der Name einer roten Rebsorte, wie auch einer der schönsten Städte in der Toskana. Jedes Jahr im August führt das Städtchen Montepulciano das «Bravio delle Botti» durch, ein Kräftemessen zwischen rivalisierenden Stadtteilen. Bei dem Rennen werden schwere Weinfässer durch die steilen und engen Gassen gerollt.

Vino Nobile di Montepulciano - Ein nobles Gewächs

Nachweislich wurde Montepulciano schon um 1300 produziert – er war bald in ganz Europa bekannt und hochgelobt. Das englische Königshaus war bereits im 17. Jahrhundert ein wichtiger Abnehmer. Der bekannte Dichter Francesco Redi bezeichnete Montepulciano als den «König der Weine» und viele andere Künstler stimmten in die Lobeshymne ein. Weil der beste Wein traditionell stets für den Vatikan reserviert war, bekam der Montepulciano im 18. Jahrhundert das Attribut «Vino Nobile» (nobel, adelig). Der Vino Nobile di Montepulciano war der erste Wein, der in die höchste italienische Weinklasse DOCG gehoben wurde (1980).

Vino Nobile di Montepulciano wird vorwiegend aus den Rebsorten Sangiovese (Klon Prugnolo Gentile) und Canaiolo Nero hergestellt. Er reift mindestens zwei Jahre im Holzfass (Kastanie oder Eiche) und muss mindestens 12,5% Alkohol enthalten. Den Zusatz Riserva darf Montepulciano tragen, wenn er drei Jahre gelagert wurde (davon 6 Monate in der Flasche) und mindesten 13% Alkohol enthält. Der lagerfähige Rotwein mit seinem Veilchen-Bouquet gehört zweifellos zu den besten Rotweinen Italiens. Weniger strenge Richtlinien muss der Rosso di Montepulciano erfüllen.

Montepulciano – die Rebsorte

Nichts mit der Stadt hat die Rebsorte zu tun, die in ganz Mittelitalien stark verbreitet ist (in der Häufigkeit der Rotweinreben an vierter Stelle). Montepulciano-Weine sind reich an Gerbstoff, lagerfähig und relativ preiswert. Einer der bekanntesten ist der Montepulciano d'Abruzzo. Auch Cerasuolo, ein Mittelding zwischen hellem Rotwein und Rosé, wird aus Montepulciano-Trauben gekeltert.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Rosso di Montepulciano DOC 2016

Il Conventino

15.20
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )
6 Flaschen

So weich und harmonisch wie die Hügelzüge der Toskana - ein klassischer Rosso mit Frucht und Würze statt Holzaromen.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
6 Flaschen

Vino Nobile di Montepulciano – Alberto Brini präsentiert Italiens historischer Wein in Bestform.

Geschmack:
Preis-Leistung:

Rosso di Montepulciano DOC 2015

La Casella

14.20
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )
6 Flaschen

Fruchtig, frisch und elegant – ein traditioneller Toskaner vom berühmten Hügeldorf Montepulciano.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung