Sardinien – zweitgrösste Insel im Mittelmeer

sardinien-italien.jpg

Sardinien, 200 Kilometer westlich der italienischen Küste gelegen, bietet zweifelsfrei gute Voraussetzungen für den Weinbau, doch drücken sich die verschiedenen Terroirs der Insel bisher nur wenig in den Weinen aus.

Seit jeher nimmt der Weinanbau auf Sardinien, der zweitgrössten Insel im Mittelmeer, eine bedeutende Stellung in der einheimischen Wirtschaft ein. Eigenständige Rotweine werden heute auf Sardinien vor allem aus der Sorte Cannonau gewonnen, einem speziellen Klon der auch in Spanien und Frankreich verbreiteten Grenache-Traube.

Cannonau und mehr

In den Cuvées findet man aber auch andere lokal verbreitete Rotweinsorten wie Carignano (in Frankreich Carignan), Bovaleddu, Muristellu, Pascale oder Monica. Die Weissweine werden besser, seit die Allerweltstraube Nuragus an Einfluss verliert. Gut sind dagegen der frische Vermentino aus dem Norden von Sardinien, der leicht bittere Vernaccia di Oristano sowie die oft ausgezeichneten Dessertweine wie der Malvasia di Cagliari oder der Moscato di Sassari - südliche Meditationsweine im wahrsten Sinne des Wortes.

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe