Wein und Fisch

Fisch ist nicht nur gesund, sondern bei gekonnter Zubereitung zusammen mit einem passenden Glas Wein auch eine echte Delikatesse. Kein Wunder nimmt er immer mehr Raum ein auf unserem Speisezettel. Bei Fischkonsum meldet sich allerdings rasch auch das ökologische Gewissen. Gemäss WWF sind heute mehr als drei Viertel der weltweiten Fischbestände überfischt – die Meere werden förmlich geplündert, viele Fischarten sind vom Aussterben bedroht. Ein Einkaufsführer des WWF verrät auf einen Blick, welche Fische man bedenkenlos kaufen kann und welche nicht. Ganz generell gilt die Regel: Fische und Meeresfrüchte mit dem MSC- und dem Bio-Label sowie aus einheimischem Wildfang zu bevorzugen.

Welcher Wein zu welchem Fisch?

Schmeckt vorzüglich und liegt nie schwer auf: ein feines Fischgericht mit einem Glas Wein.
Schmeckt vorzüglich und liegt nie schwer auf: ein feines Fischgericht mit einem Glas Wein.

Ob Rot- oder Weisswein zu Fisch ist letztlich Geschmacksache. Rotweine verstehen sich – vor allem zu Meerfisch – nur in speziellen Fällen. Ein grillierter Thunfisch oder eine Barbe können wunderbar zu einem Blau- bzw. Spätburgunder passen. Dasselbe gilt für Forelle an Rotweinbuttersauce. In der Regel passen aber Weissweine besser. Sie zeichnen oft durch eine prägnantere Säure aus als Rotweine. Diese verleiht dem Fisch Pfiff, besonders kräftigen Meerbewohnern. Rotwein dagegen besitzt meist eine Portion Tannin, die sich mit dem zarten Eiweiss des Fischfleisches nicht gut verträgt. Wenn schon Rotwein, dann also ein tanninarmer, d.h. aus einer entsprechenden Traubensorte wie Gamay, Spätburgunder,  Zweigelt, Grenache und hier ein junger und günstiger (!) Wein, denn die günstigen stammen aus ertragreichen Ernten und die haben weniger Tannin.

Aus fernen Ländern

Immer mehr geniesst man in Europa auch Fischgerichte aus Asien oder rohen Fisch. Während die einen bei asiatischen Gerichten (Tempura, Thai-Gerichte) einen Schulterschluss mit Sauvignon blanc wagen, empfiehlt der kleine Johnson zu Sashimi einen Chardonnay oder Chablis, zu Sushi (weil oft mit Washabi genossen) auch Champagner brut.

Temperatur kontrollieren!

Besonders bei Weissweinen ist es oft nicht einfach, die Weintemperatur konstant zu halten, weil sich der Wein im Glas rasch erwärmt. Zu kalt servierte Weine beeinträchtigen jedoch das Geschmacksempfinden und stören die Verbindung mit einem feinen Gericht.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Restposten 20%

Vino de la Tierra de Castilla 2016

El Molino tinto

7.90 6.30
Flasche 0.75 l, 8.40/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Gehaltvoll und doch nicht schwer – ein Schmeichler, auch bezüglich Preis.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Corbières AOP 2018

Château Coulon Sélection spéciale

14.00
Flasche 0.75 l, 18.67/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Ein Musterbeispiel für einen Charmeur aus der Corbières. Sie und Ihre Gäste werden begeistert sein.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
6 Flaschen

Der unkonventionelle Riesling aus Rheinhessens roter Erde: mineralische Noten und eine feine Süsse-Säure-Balance!

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
6 Flaschen

Frisches Sizilien. Allein der Anblick von Massimo Maggios Rosato aus Frappato-Trauben macht einem den Mund wässerig. 

Geschmack:
Preis-Leistung:
Solidaritäts-Aktion

Vinho Verde DOC 2018

alr Vinho Verde

14.00 11.20
Flasche 0.75 l, 14.93/l
Lieferung portofrei
Lebensmittelkennzeichnung
6 Flaschen

Kühle Brise aus dem Norden Portugals: ein extravaganter Vinho Verde mit elegantem, jugendlichem Körper.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
6 Flaschen

Mit dem Brisamar schlägt Carlo Laso neue Töne an. Die Cuvée aus den Weingärten von Pago Casa Gran swingt.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung