Qualitätswein Burgenland 2021

Bauer-Pöltl Anima Pannonia

Pannonische Seele: Bauer-Pöltls Anima aus dem Burgenland mit Blaufränkisch, Merlot und Zweigelt. 

EUR 12.90
Flasche 0.75 (EUR 17.20/ l) , inkl. MwSt, Lieferung portofrei, Artikelnummer 2807.21
6 Flaschen
    Sofort versandfertig, lieferbar in bis Werktagen
    portofrei ab 0 Euro

Degustationsnotiz

Kirschrot; im Bukett Weichselkirschen, Waldbeeren, Vanille, Pfeffer, Mokka und Lakritze; weicher Auftakt, am Gaumen aromatisch und saftig, komplexe, harmonische Struktur, dichte Textur, seidenweiches Tannin; anhaltender, belebender Abgang


Emil Hauser, Weinakademiker (21.04.2023)

Emil Hauser, Weinakademiker

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandÖsterreich
RegionBurgenland
WeingutWeinhof Bauer-Pöltl
Rebsorten Blaufränkisch (55%)
Zweigelt (25%)
Merlot (20%)
Alkohol13.0 %
Weinstil komplex
Histaminarm
Säurearm
Trocken
Holzausbau Barrique-Ausbau, OHNE Holz-Chips
LagernBis mindestens 2028 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Bauer-Pöltl Anima Pannonia

Das 1918 vom Wiener Künstler Dagobert Peche erstellte Stoffmuster «Daphne» zeigt die Leichtigkeit des Flug-Hafers. Das filigrane Gras ist auch in der pannonischen Tiefebene weitverbreitet, und so ziert Peches Entwurf das Etikett der Cuvée Anima Pannonia von Kathi und Daniel Bauer. Die beiden pflegen so naturnah wie nur denkbar im Mittelburgenland 16 Hektar Weingärten.

Wie bei ihren Nachbarn in Horitschon dominiert in den Parzellen von Kathi und Daniel Bauer Blaufränkisch, sie ist nach Zweigelt Österreichs meistangebaute rote Rebsorte und hat auf den lehmigen Böden des Mittelburgenlands ideale Bedingungen gefunden. Blaufränkisch ergibt strukturierte, langlebige und mitunter reifebedürftige Weine. Mit Merlot und Zweigelt setzen Bauers Kontrapunkte: Merlot trägt zu Schmelz und Weichheit bei, Zweigelt zu Beerigkeit und Süffigkeit, beides wird durch eine kurze Maischestandzeit akzentuiert. Das Traubentrio wurde in Barriques französischer Herkunft und in 500-Liter-Holzfässern der österreichischen Fassbinderei Stockinger ausgebaut. 14 Monate dauerte es bis zur Abfüllung, bei der man auf eine Filtration verzichtete, um so ein Maximum an Ausdruck zu bewahren. Es zeigt sich wahrlich vieles: Weichselkirschen, Waldbeeren, Röstnoten, Pfeffer und anderes mehr.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Rindsrouladen gefüllt mit Dörrpflaumen, luftgetrocknetem Schinken und Salbei in leichter Rotweinsosse mit zarter Bitterschokoladennote, Als Beilage Sauerrahmspätzle, Pilz- und Wildgerichte, Krautfleckerl (burgenländisches Nudelgericht)

Rezeptempfehlung:

Bizochels

Kundenbewertungen

Geschmack
Preis-Leistung

«Bravo!»

Bewertet von herrklaus am 15.10.23.

Eine vielschichtige, fruchtige und harmonische Cuvée. Meine Gäste und ich waren begeistert. Habe sofort nachbestellt.

2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«gut gemacht»

Bewertet von bigbug am 10.09.23.

Hat allen gefallen, Der Zweigelt wird vom Merlot etwas überdeckt.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Treffender Name für einen facettenreichen Wein»

Bewertet von SEule am 06.12.23.

Ausgesprochen facettenreicher, aromatischer Wein mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Kauf sehr zu empfehlen!!

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Toller Wein»

Bewertet von Anonym am 16.12.23.

Ein wunderbar runder Wein, einfach lecker - zu allem ?

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Positivbe Überraschung»

Bewertet von Jomi am 18.03.24.

Überraschend runder Burgenländer auf Basis Blaufränkisch und Zweigelt, verfeinert mit Merlot. Kirschrot, in der Nase Kirschen und Beeren. Samtweich am Gaumen. Empfehle ich gerne weiter.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Alle Bewertungen ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«Toller Wein»

Bewertet von Anonym am 16.12.23.

Ein wunderbar runder Wein, einfach lecker - zu allem ?

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Positivbe Überraschung»

Bewertet von Jomi am 18.03.24.

Überraschend runder Burgenländer auf Basis Blaufränkisch und Zweigelt, verfeinert mit Merlot. Kirschrot, in der Nase Kirschen und Beeren. Samtweich am Gaumen. Empfehle ich gerne weiter.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Sehr gut!»

Bewertet von Eufrosyne am 12.11.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Anonym am 19.11.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von brotundwein am 01.11.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von buchsi am 26.11.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Beat Haefeli am 27.12.23.

Analysedaten

Alkohol13.0 %
Säure5.4 g/l
Restzucker0.6 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol:13.00 % Vol
Gesamtsäure:5.4 g/l
SO2 frei:27.0 mg/l
SO2 gesamt:61.0 mg/l
pH-Wert:3.62
Flüchtige Säure:0.78 g/l
Restzucker:0.6 g/l
Relative Dichte:0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose:0.2 g/l
Fructose:0.2 g/l
Glycerin:9.78 g/l

Säuren

Essigsäure:0.78 g/l
Milchsäure:1.96 g/l
Apfelsäure:0.05 g/l
Weinsäure:2.50 g/l
Citronensäure:0.05 g/l
Shikimisäure (rel. Fläche):34.00

Allergene

Histamin:7.5 mg/l

Analyse Wein

Gesamtalkohol:104.5 g/l
Reduktone :12 mg/l

Datum: 21.04.2023

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken