Delinat-Consulting

Die Förderung der Biodiversität im Weinberg gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Delinat-Consulting.

«In den Weinbergen sollen wieder Schmetterlinge fliegen». Diese Vision hat Delinat seit der Gründung 1980 geleitet. Was so einfach und selbstverständlich klingt, war und bleibt eine Herausforderung. Seit drei Jahrzehnten arbeitet Delinat zusammen mit engagierten Biowinzern daran, diese Vision zu verwirklichen. Viele alte Vorstellungen mussten fallengelassen werden. Die Winzer mussten lernen, im Einklang mit der Natur und nicht gegen sie zu arbeiten.

Viele Faktoren müssen zusammenspielen. Erst wenn Boden, Begleitpflanzen und Umgebung in natürlicher Üppigkeit für Nützlinge und Nährstoffe sorgen, erreichen Weinreben ihr Gleichgewicht und können gesunde und kräftige Früchte tragen. Um dieses Ziel schneller zu erreichen und die Winzer systematisch und insbesondere bei der Umsetzung der überaus anspruchsvollen Delinat-Richtlinien zu unterstützen, wurde ein Beratungsdienst aufgebaut. Ein Team von Experten im Dienste der Delinat-Partnergüter und der Weiterentwicklung des ökologischen Weinbaus – das ist Delinat-Consulting. Dafür sowie für Forschungsprojekte für einen nachhaltigen, klimaneutralen Weinbau mit hoher Biodiversität investiert Delinat rund 1 Prozent des Jahresumsatzes.

Die Beratung

Winzerberater Rolf Kaufmann (links) bei einem Beratungseinsatz bei Giorgos Korinis, dem Önologen von Spiropoulos in Griechenland.

Beim jährlich mindestens einmal stattfindenden Beratungsbesuch auf dem Weingut erörtert der Berater mit dem Betriebsleiter Fragen der Richtlinienumsetzung in Feld und Keller. Der Besuch der Weinberge dient der kulturtechnischen Beratung. Dabei stehen die Themen Bodenbearbeitung, Begrünung, Biodiversität, Pflanzenschutz und Sekundärkulturen im Vordergrund. Im Weinkeller beschäftigen önologische und weintechnologische Fragen. Sowohl im Feld wie im Keller liegt das Augenmerk auf Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und CO2-Bilanz. Die Kommunikationsmittel Telefon, Mail, Skype erlauben die Betreuung der Betriebe auf Distanz Tag für Tag, durchs ganze Jahr.

Die Weiterbildungsseminare

Partner-Winzer aus ganz Europa nehmen jedes Jahr an nationalen oder internationalen Meetings mit Seminarcharakter teil – hier auf dem Weingut Quaderna Via in Spanien.

Delinat-Consulting organisiert für Partner-Weingüter jährlich ein bis mehrere nationale oder internationale Meetings mit Seminarcharakter, häufig mit externen Fachleuten. Richtlinienänderungen sind Thema, Winzer berichten über ihre Versuchstätigkeit und stellen Resultate vor. Bei diesen Treffen ist auch der direkte persönliche Informations- und Erfahrungsaustausch unter den Winzern ein wichtiges Element.

Die Informationsplattform

Delinat-Consulting sammelt, bündelt und dokumentiert Informationen aus Forschung und Praxis und vermittelt sie an die Betriebe. Wissen und Erfahrung aus den Betrieben werden über die Sprachgrenzen hinweg an alle andern Delinat-Partnergüter verteilt, Querverbindungen zwischen den Produzenten werden hergestellt. Dieser Austausch von Wissen und Erfahrungswerten ist eine der Kernaufgaben von Delinat-Consulting.

Richtlinien-Entwicklung

Delinat-Winzerseminare sind nicht einfach trockene Theorie. Anschauungsunterricht und konkrete Vergleichsmöglichkeiten gibt es auch draussen im Feld – hier auf dem Weingut Pago Casa Gran in Spanien.

Die Delinat-Richtlinien sind visionär für den biologischen Weinbau und orientieren sich an den weltweit höchsten ökologischen und sozialen Anforderungen. Zertifizierte Delinat-Betriebe sind eine vertrauenswürdige Garantie für Konsumenten. Die Rückmeldungen aus der Praxis der Betriebe zeigen, wo die Delinat-Richtlinien Anpassungs- und Verbesserungsbedarf haben. Delinat-Consulting überprüft diese Anregungen der Betriebe und verarbeitet sie in Zusammenarbeit mit dem Zertifizierungsorgan zu Vorschlägen, die den Winzern in einer Vernehmlassung vorgelegt werden, bevor sie endgültig in die Richtlinien aufgenommen werden. Diese jährliche Aufarbeitung ruft der Anpassung der Kontrollunterlagen und des Sanktionsreglements – auch dies sind Aufgaben von Delinat-Consulting.

Die Versuche auf den Betrieben

Die Delinat-Partnerbetriebe sind aufgerufen, über freiwilliges Anlegen von Versuchen zur Weiterentwicklung des ökologischen Weinbaus beizutragen. Delinat unterstützt die Betriebe dabei mit Kostenübernahme für Auswertungen und Laboranalysen. Delinat-Consulting sichtet und bewertet die eingereichten Versuchsprojekte zuhanden von Delinat. In der Folge begleitet und berät Delinat-Consulting die Betriebe bei der Versuchsdurchführung und ist für die Auswertung und Publikation der Resultate besorgt.

Die Qualitätssicherung

Berater Daniel Wyss (rechts) im Gepräch mit Winzer Roland Lenz im thurgauischen Iselisberg.

Die Umsetzung der Richtlinien auf den Betrieben wird durch akkreditierte Kontroll- und Zertifizierungsorgane überprüft. Delinat-Consulting begleitet die Arbeit dieser Organisationen und führt in Zusammenarbeit mit ihnen Ausbildungskurse für Inspektoren durch. Die stichprobenweise Begleitung von Inspektoren bei ihrer Arbeit (Audit) gehört so zum Aufgabenkreis von Delinat-Consulting. Die enge Zusammenarbeit mit dem Zertifizierungsorgan bio.inspecta sichert unter dem Gesichtspunkt der Richtlinien die endgültige und korrekte Beurteilung der Anstrengungen und der Produkte der Delinat-Partnergüter.

Weitere Informationen zu Biodiversität und Delinat

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

33 %

Villa Dorata

Sicilia IGT 2012
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
4 Kundenmeinungen
CHF 10.40 CHF 6.95
zzgl. Versand
Einführungs-
preis

Pago Casa Gran El Olvidado

Valencia DO 2015
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
CHF 17.60 CHF 14.00
zzgl. Versand
33 %

Viña LaTina

IGP Tierra de Castilla 2012
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
35 Kundenmeinungen
CHF 9.60 CHF 6.40
zzgl. Versand
Tradition trifft Moderne: ein Roble mit jugendlicher Frische und der ganzen Strahlkraft des Südens. Mehr Info

Famille Lignères Biodiversité

Aude-Hauterive IGP 2013
Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
13 Kundenmeinungen
CHF 27.50
zzgl. Versand
Die Familie Lignères überrascht mit einer äusserst charmanten Cuvée, um den Tag der Biodiversität im 2016 zu feiern. Mehr Info
33 %

Soave La Casetta

Soave DOC 2015
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
8 Kundenmeinungen
CHF 11.00 CHF 7.35
zzgl. Versand
Der Weisswein zum Auftakt italienischer Gaumenfreuden: finessenreich und vielseitig. Mehr Info
33 %

Canalet

Pays d'Oc IGP 2011
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
12 Kundenmeinungen
CHF 11.00 CHF 7.35
zzgl. Versand
Den Canalet widmet Önologe und Winzerberater Lionel Puech jenem Ort, der ihn seit seiner Jugendzeit am meisten fasziniert: dem Canal du Midi. Bei dieser Cuvée verfeinert er die heimischen Sorten Carignan und Syrah mit etwas Merlot. Mehr Info