Erziehungssysteme

Es gibt eine Vielzahl von Erziehungssystemen im Weinbau. Die wichtigsten sind die Drahtrahmenerziehung (Spaliererziehung), die Pfahlerziehung (Einzelpfahlerziehung), die Pergolaerziehung und die Buscherziehung (Gobelet, Albarello). Wichtige Kriterien für die Wahl der idealen Erziehungsform im Weinbau sind neben den traditionellen Gepflogenheiten der Bodentyp, der gewünschte Ertrag, das Klima, die Rebsorte, die Rebkrankheiten sowie der Grad von Mechanisierung und Automatisierung im Rebberg.

Gobelet-Erziehung

Die älteste, von den Griechen erfundene und danach von den Römern übernommene – ist die Gobelet-Erziehung. Die Reben gedeihen ohne Unterstützungssystem (Drähte, Rahmen, Pfähle) in Buschform als einzelne Bäumchen. Diese Erziehungsform ist sehr arbeitsintensiv und deshalb in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen. Hingegen liefern Buschreben meiste qualitativ hochwertige Trauben.

Guyot-Erziehung

Die bekannteste und verbreitetste Variante der Spaliererziehung ist die Guyot-Erziehung. Sie ist nach dem Franzosen Jules Guyot (1807-1872) benannt. Beim Rebschnitt wird die dem Stamm zweitnächste Fruchtrute stehen gelassen, auf sechs bis fünfzehn Augen angeschnitten, dann gebogen und am untersten Draht festgebunden. Aus den Winteraugen dieses Bogens treiben im Frühjahr die Fruchtruten, die in diesem Jahr die Trauben tragen. Die dem Stamm nächste Fruchtrute wird auf einen kurzen Zapfen mit zwei Augen zurückgeschnitten. Aus den zwei Augen treiben zwei einjährige Ruten, die im Jahr darauf als Bögen dienen sollen. Im deutschsprachigen Raum wird Guyot auch als Streckbogen-System bezeichnet. In Österreich, Deutschland und in den französischen Regionen Burgund und Bordeaux ist die häufigste Methode der Doppelstreckbogen. Dabei werden dem Rebstock zwei Fruchttriebe belassen und am untersten Draht befestigt. Die oberen Drähte dienen zur Befestigung der aus den Bögen entspringenden einjährigen Fruchtruten. Eine qualitätsbefördernde Variante ist der Einfachstreckbogen, bei dem nur ein einziger Fruchttrieb belassen wird.

Einzelpfahlerziehung

Bei der Einzelpfahlerziehung oder Stockkultur werden die Rebstöcke einzeln und frei stehend an einem senkrechten Stützpfahl erzogen. Die Reben sind auf Zapfen zurück geschnitten und die aufwachsenden Ruten werden trichterförmig um den Stützpfahl festgebunden. Diese Methode ist in Südfrankreich, in Italien und in Spanien teilweise immer noch gebräuchlich. Sie verliert aber immer mehr an Bedeutung, weil eine Mechanisierung der verschiedenen Arbeitsvorgänge nur schwer möglich ist. Zudem bildet sich im Innern der hochgebundenen Triebe ein Mikroklima, das Pilzinfektionen begünstigt.

Pergola-Erziehung

Die Pergola-Erziehung ist ein altes, horizontales Erziehungssystem, bei dem sich ein mehr oder weniger geschlossenes Laubdach (Dachlaubenerziehung) in ca. 2 m Höhe entwickelt. Es ist vor allem in südlichen Gebieten verbreitet. Die Pergola-Erziehung und Varianten davon (z.B. Tendone) werden sowohl für die Kelter- als auch die Tafeltraubenproduktion verwendet.

In unserem umfassenden Weinlexikon finden Sie weitere Informationen zum Thema Weinbau.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Conterocca

Toscana IGT 2014
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
18 Kundenmeinungen
EUR 9.50
zzgl. Versand
Ein frischer, fruchtiger und geschmeidiger Toskaner - geprägt von regionstypischen, optimal gereiften Trauben aus der Maremma. Mehr Info

Famille Lignères Biodiversité

Aude-Hauterive IGP 2013
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
6 Kundenmeinungen
EUR 23.50
zzgl. Versand
Die Familie Lignères überrascht mit einer äusserst charmanten Cuvée, um den Tag der Biodiversität im 2016 zu feiern. Mehr Info

Meinklang Zweigelt

Qualitätswein Burgenland 2014
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
5 Kundenmeinungen
EUR 9.90
zzgl. Versand
In diesem Zweigelt steckt die ganze Kraft der Natur - der Burgenländer-Charakterwein mit südlicher Kraft. Mehr Info

Lindenblütenhonig
Bulgarien

EUR 18.80
zzgl. Versand
Dieser sortenreine Lindenblütenhonig stammt aus dem Naturpark Shumnitza in der nördlichen Donauebene Bulgariens. Mehr Info
DegustierService

Charmes - Château Coulon

Corbières AOP 2014
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
7 Kundenmeinungen
EUR 8.90 EUR 8.30
zzgl. Versand
Neue Charme-Offensive von Louis Fabre aus der Corbières: Ihre Gäste werden begeistert sein!
Mehr Info

El Molino tinto

IGP Tierra de Castilla 2014
 
Geschmack:
Preis-Leistung:
36 Kundenmeinungen
EUR 5.60
zzgl. Versand
Gehaltvoll und doch nicht schwer - ein Schmeichler, auch bezüglich Preis. Mehr Info