Toscana IGT 2015

Montebello

Montebello – neun toskanische Rebsorten in den Kellern von Badia a Coltibuono zur eindrücklichen Cuvée gereift.

EUR 52.00
Flasche 0.75 (EUR 69.33/ l) , inkl. MwSt, Lieferung portofrei, Artikelnummer 1487.15
6 Flaschen
    Sofort versandfertig, lieferbar in 2 bis 4 Werktagen
    portofrei ab 50 Euro
Auch in diesem Paket enthalten: Probierpaket Premium Rotweine

Degustationsnotiz

Dichtes Rubin; komplexes Bukett nach Vanille, Karamell, Flieder und Konfitüre duftend; am Gaumen weich und cremig, feinkörniges, seidiges Tannin, gute Frische, elegant und ausgewogen; sehr langes Finale
Martina Korak, Önologin (28.01.2019)

Martina Korak, Önologin

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandItalien
RegionToscana
WeingutBadia a Coltibuono
Rebsorten Sangiovese (20%)
Mammolo (10%)
Ciliegiolo (10%)
Pugnitello (10%)
Colorino (10%)
Sanforte (10%)
Malvasia Nera (10%)
Canaiolo (10%)
Foglia Tonda (10%)
Weinstil komplex
Trocken
Histaminarm
Holzausbau Barrique-Ausbau, OHNE Holz-Chips
LagernBis mindestens 2029 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Montebello

Aus der Lage Montebello im Gebiet des Chianti Classico keltert die Familie Stucchi Prinetti einen ganz und gar besonderen Roten. Er setzt sich aus neun traditionellen Rebsorten zusammen, und jährlich werden davon nur ein paar Tausend Flaschen abgefüllt. Die Rarität begeistert mit ihrer Vielschichtigkeit und Ausgewogenheit und dem ausgeprägten toskanischen Charakter.

Der Weiler Monti in Chianti ist Teil der Gemeinde Gaiole in Chianti. Hier – auf rund 300 Höhenmetern – befindet sich die Lage Montebello. Sie ist nach Süden und Südwesten ausgerichtet, im Boden dominiert kalkhaltiger Ton. Die Besitzer von Badia a Coltibuono pflanzten an diesem Ort, und es ist mehr als 20 Jahre her, sage und schreibe neun verschiedene Rebsorten: Mammolo, Ciliegiolo, Pugnitello, Colorino, Sanforte, Malvasia Nera, Canaiolo, Foglia Tonda und Sangiovese – bekannte und unbekannte Sorten, aber alle mit einer langen Geschichte im toskanischen Weinbau. Eine jede Sorte wird einzeln gelesen und gekeltert und der Wein vorerst in 500-Liter-Fässern ausgebaut. Dann werden die einzelnen Teile zum Montebello assembliert. Während mindestens eines Jahres reift er im grossen Holzfass bis zur Abfüllung in rund 3500 Flaschen. So brilliert am Schluss ein Rotwein im Glas, belebt von den verschiedenen Sortencharakteren, zur Harmonie gereift durch die Lagerung im Fass und in der Flasche.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Wild und Rindfleisch, gebraten oder geschmort, gut gereifte Käse, auch mit Schokolade

Rezeptempfehlung:

Überbackenes Hohrückensteak

Kundenbewertungen

Diesen Artikel bewerten

Geschmack
Preis-Leistung

«Verschnitt»

Bewertet von Christian Salvisberg am 12.04.19.

Dieser Landwein (Verschnitt aus neuen Traubensorten,) ist nicht mehr als SFr. 15.- wert. Leichter Abgang, enttäuschend, in dieser Preislage erwarte ich einen anderen Wein, ich fühle mich betrogen ( werde mein Premium Weinabo abbestellen.)

6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Ein "gewöhnlicher" Wein mit viel zu hohem Preis.»

Bewertet von Fredi Leder am 22.01.20.

Wir tranken diesen Wein mit Freunden und wollten etwas besonderes anbieten. Die Reaktionen waren enttäuschend. Dieser Wein entspricht dem Durchschnitt vieler Angebote im 20Fr.-Bereich.

4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Spitzenwein»

Bewertet von Martin Lachat am 11.05.19.

Sehr eleganter Wein, für den ich gerne den relativ hohen Preis bezahle. Solche Weine erwarte ich in einem Premium Weinpaket.

3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Alle Bewertungen ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«Einfacher rustikaler Rotwein»

Bewertet von Feagel am 08.04.20.

Kräuterig, etwas Säure, kurz, recht rustikal. Da bin ich vom Premium Abo Besseres gewöhnt. Delinat sollte bei der doch sehr unterschiedlichen Bewertung prüfen ob hier beim Abfüllen teilweise was schief gelaufen ist. Leicher Kork ?

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Weniger ist mehr?»

Bewertet von Kombi am 23.03.20.

Neun verschiedene Traubensorten. Manche "kenne" ich, viele nicht. So ganz verstehe ich nicht, welchen geschmacklichen Sinn der viele Aufwand macht, denn hervorschmecken tut für mich der Sangiovese und der Ciliegiolo, ohne einen markanten geschmacklichen EIndruck zu hinterlassen. Die restlichen Sorten tragen gefühlt nichts bei als das straffe Gerüst des Sangiovese ganz zu verwischen. Gut riechen tut er einigermaßen. Interessanter und doch harmonischer Wein geht anders.

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Corky am 10.04.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«Toller Wein! »

Bewertet von daniel1 am 24.04.19.

Geschmack
Preis-Leistung

«Relativ belanglos»

Bewertet von Robert K. am 04.10.20.

kein schlechter Wein, aber relativ Körperlos. Da haben manche Weine die nur 1/5 kosten mehr zu bieten. Sehr enttäuschend.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Analysedaten

Alkohol14.0 %
Säure5.9 g/l
Restzucker0.5 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure:5.9 g/l
Alkohol:14.00 % Vol
SO2 frei:19.0 mg/l
SO2 gesamt:111.0 mg/l
pH-Wert:3.24
Flüchtige Säure:0.71 g/l
Restzucker:0.5 g/l
Relative Dichte:0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose:0.2 g/l
Fructose:0.2 g/l
Trehalose:0.08 g/l
Saccharose (rel. Fläche):0.00
Diethylenglycol:0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol):0.70 g/% Alk
Glycerin:9.48 g/l
Xylitol (rel. Fläche):0.00
Arabitol (rel. Fläche):3.97
Mannitol (rel. Fläche):14.08
Sorbitol (rel. Fläche):7.78
Inositol:0.4 g/l

Säuren

Essigsäure:0.71 g/l
Milchsäure:0.96 g/l
Apfelsäure:0.31 g/l
Weinsäure:1.67 g/l
Galacturonsäure:0.00 mg/l
Bernsteinsäure:0.87 g/l
Phosphat:0.25 g/l
Citronensäure:0.08 g/l
Alanin (rel. Fläche):0.00
Sorbinsäure (rel. Fläche):unter Messgrenze
Prolin (rel. Fläche):0.00
Fumarsäure (rel. Fläche):0.00
Citramalsäure (rel. Fläche):2.22
Aminobuttersäure (rel. Fläche):0.00
Asparginsäure (rel. Fläche):0.00
Pyroglutaminsäure (rel. Fläche):3.70
Shikimisäure (rel. Fläche):3.96
Gulonsäure lacton (rel. Fläche):2.56

Allergene

Histamin:unter Messgrenze
Tyramin:3.4 mg/l
Phenylethylamin:0.0 mg/l
Putrescin:0.0 mg/l
Cadaverin:2.8 mg/l

Datum: 08.05.2019

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken

Kostenfreier Versand ab 50 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Bankeinzug Bankeinzug
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe