Domaine La Tour des Vidaux

vidaux_domaine.jpg

Wie ein Amphitheater: Das Weingut ist halbkreisförmig von aufsteigenden Weinbergsterrassen mit schönster Biodiversität umgeben.

Mit seinem kräftigen Körper, dem wilden Bart und seinem südlichen Teint könnte man Volker Paul Weindel leicht für einen Südfranzosen halten. Doch bis 1995 war er ein stets glattrasierter Manager und leitete mit seinem Bruder in Deutschland ein Logistikunternehmen mit 500 Mitarbeitern in ganz Europa. Dann führte der Stress zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen und er landete auf der Intensivstation. Danach beschloss er, sein Leben zu ändern. Er liess sich von seinem Bruder auszahlen und zog mit seiner Frau Marlena, die als Bildhauerin tätig ist, und den drei Söhnen in einen stillen Winkel der Provence.

Ein Amphitheater für den Wein

Das kleine Flusstal Real Martin im Maurengebirge nordöstlich von Toulon ist der Inbegriff von idyllischer Abgeschiedenheit. Hier fanden Marlena und Paul Weindel das geeignete Terroir, um sich ab 1996 mit dem Weinbau eine neue Existenz aufzubauen. Der vorherige Besitzer hatte die Trauben jeweils an die Winzergenossenschaft von Pierrefeu verkauft. Als sich die deutschen Aussteiger entschlossen, ihre Trauben künftig selber zu vinifizieren, bauten sie einen neuen Keller. Das moderne Gebäude, das sich in seiner schlichten Art harmonisch in die Landschaft fügt, dringt tief in den Berg hinein. «Heiligtum» ist der mystisch anmutende Barriquekeller, wo die in kleinen Eichenholzfässern gelagerten Weine von klassischer Musik berieselt werden.

Wilde Artenvielfalt

vidaux.jpg

Volker Paul und Marlena Weindel keltern in der Provence Rotweine mit einem ausgesprochen guten Preis-Genussverhältnis.

Topografie und Biodiversität der Weinberge sind beeindruckend. Gleich einem antiken Amphitheater erheben sich über dem Weingut in schönster Südlage die Weinbergsterrassen. Auf dem Schieferboden gedeihen so typische südfranzösische Rebsorten wie Carignan, Grenache, Cinsault und Syrah. Die Reben profitieren von einem einzigartigen Mikroklima: In der kräftigen Sonne gedeihen konzentrierte, hocharomatische Trauben. Und der bekannte Mistral ist ein Wind, der vor Fäulnis und Pilzerkrankungen schützt.

vidaux_keller.jpg

Kunst trifft Wein: Blick in den Keller von La Tour des Vidaux.

Volker Paul Weindel will das Terroir herausarbeiten und so charaktervolle Weine erzeugen. Dabei setzt er stark auf eine Biologisch dynamisch ausgerichtete Wirtschaftsweise. Da und dort macht Volker Versuche mit Sekundärkulturen zwischen den Rebzeilen (Kartoffeln) oder am Rand der Weinberge (Aronia). Überall in den Reben gedeihen Oliven und Fruchtbäume, wilder Kräuter. Umschlossen werden die steilen Weinberge von einer wilde Garriguelandschaft.

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe