Lieferbar ab Ende Oktober

Corbières AOP 2010

Roches d'Aric

Starke, regionstypische Rebstöcke fussen auf Kalksteingeröll und ergeben diesen tiefgründigen, vollmundigen Rotwein mit frischer Frucht und Finesse.

Degustationsnotiz

Leuchtendes, intensives Kirschrot; dezentes Bukett nach dunklen Beeren wie Waldbeeren und Cassis, würzig-mineralische Noten von Rauch, Menthol, Waldboden und Lakritze; weicher, frischer Auftakt, saftig-frische Fruchtaromen in Harmonie mit geschmeidigem, kräftigem Körper, ausgewogene und vielschichtige Struktur mit viel Tiefgang, feinkörniges, reifes Tannin, langer Abgang von hoher Konzentration
Emil Hauser, Weinakademiker (03.07.2012)

Emil Hauser, Weinakademiker
MUNDUSvini BioFach: Gold 2013 MUNDUSvini BioFach
Gold 2013
Berliner Wein Trophy: Gold 2013 Berliner Wein Trophy
Gold 2013
MUNDUSvini: Silber 2013 MUNDUSvini
Silber 2013

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandFrankreich
WeingutDomaine Lignères
Rebsorten Carignan (55%)
Syrah (25%)
Grenache (20%)
LagernBis mindestens 2016 lagerfähig
VerschlussKork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Roches d'Aric

Eigentlich sind die beiden Brüder Jean und Paul Lignières aus dem Languedoc von Beruf Mediziner – Jean ist Dorfarzt in Moux und Paul Zahnarzt in Narbonne. Als es aber darum ging, das Weingut ihrer Eltern weiterzuführen, begann ihr Herz immer mehr für Wein statt Medizin zu schlagen. Heute sind sie beides: Arzt und Winzer – letzteres mit unglaublicher Passion. In ihren Weinbergen am Fuss des Montagne d‘ Alaric wachsen alte, knorrige Buschreben auf Böden, die zu Abertausenden mit grossen Kalksteinen übersät sind. Kaum zu glauben, dass auf solchen «Geröllhalden» Spitzenweine wachsen können! Der Roches d‘ Aric zeigt aber eindrücklich, dass es möglich ist: Ein Languedoc-Wein dieser Preisklasse von so grossartiger Eleganz, Balance und Finesse ist äusserst selten. Ein Teil des Geheimnisses steckt im grossen Carignan-Anteil. Nur wenige Winzer wissen mit dieser anspruchsvollen, für das Corbières aber typischen Traubensorte so gekonnt umzugehen wie die beiden «Ärzte-Winzer». Die ertragsmässig knapp gehaltenen Trauben werden von Hand gelesen, fein säuberlich sortiert und spontan mit Naturhefen im Edelstahltank vergoren. Durch einen bewusst langsamen Gärprozess gelingt es, die Aromen aus den Carignan-, Syrah- und Grenache-Trauben sanft und optimal zu extrahieren und auf den Wein zu übertragen. Der grösste Teil des Weines reift danach 12 Monate in Betontanks, ein kleiner Teil wird in gebrauchten französischen Barrique ausgebaut. Am Ende entsteht so eine perfekte Assemblage, die ungeschönt und ohne technische Filtration auf die Flasche gezogen wird.

Genusstipps

In grossen Weinkelchen servieren

Bei 16-18 °C geniessen

Passt zu:
Lammkarree mit Linsen, Wildschweinpastete mit schwarzen Oliven, Bohneneintopf (Cassoulet) mit eingemachtem Fleisch, aromatische Käsesorten wie Limburger oder Münsterkäse, Linsengemüse, mit Provence-Kräutern gebratene Lammkeule, Ratatouille

Kundenmeinungen

Diesen Artikel bewerten

Bewertung schreiben

Geschmack
Preis-Leistung

«Top Wein»

Bewertet von Hirsim am 14.06.13.

"Wow!", habe ich gedacht, als ich am Zofinger Bio-Marché das erste Mal diesen Wein probiert habe. "Wow!", hat es über den Tisch geraunt, als ich dann die dort mitgenommene Flasche zu einem guten Essen angeboten habe. Einfach ein toller, kräftiger Wein, an dem man gut sehen kann, dass Bio, speziell Delinat, nicht nur mit konventionell gekeltertem Wein mithalten, sondern diesen auch locker in den Schatten stellen kann - auch ohne hohen Preis!

8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Richtig fein!»

Bewertet von Harald Bernauer am 19.01.13.

Ein Wein aus dem Degustierpaket. Obwohl ich nicht sehr oft Weine dieser Preisklasse bestellen, bin ich bei diesem Wein am überlegen, ob ich ihn nicht doch ordere.Sehr intensiv im Geschmack mit ausgewogenen Taninen. Nicht aufdringlich, aber sehr angenehm kompkat. Ich kann nichts negatives für meinen Geschmack feststellen.

5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Ein Lieblingswein»

Bewertet von Hermann G., Rheinberg am 30.04.13.

vollmundig, komplex, würzig, intensiv. Ein sehr gelungener Wein. Das Etikett ist weniger gelungen. Silbrig wirkt es auf mich sehr künstlich. Ein solcher Klassiker verdiente auch Klasse im Etikett.

4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Alle Bewertungen ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«Toller Wein»

Bewertet von slowfood franz.a am 10.09.13.

Für mich eine totale Überraschung! Normalerweise bin ich ein anderer Wein aus dieser Gegend gewöhnt. Dieser Wein reiht sich in die ganz guten Weine des Mittelmeeres ein. Da können manch klassische Italiener "gehen". Ich bin begeistert.

3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Aussergewöhnlich»

Bewertet von Zakktom am 10.02.13.

Ein Wein mit einem besonders eigenständigen Charakter, kräftig, wild und dennoch ausgewogen - unverwechselbar.

2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Kraftlackel»

Bewertet von chrichri am 08.10.13.

Tiefdunkel; rauchig-speckig in der Nase, dahinter dunkelbeerige Fruchtnoten, Cassis, Vogelbeeren und Co, braucht Luft; am Gaumen geschmeidig bei relativ hohem Alkohol, feinkörnige Tannine, gute Struktur, feurig im Abgang, ein echter Herbst-Wein mit Potenzial.

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Brauner»

Bewertet von Brauner am 23.04.14.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von flosen am 23.04.14.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Barbera am 17.04.14.

derzeit mein bevorzugter Franzose, bestes Preis-Leistungsverhältnis

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Überraschung»

Bewertet von am 04.01.14.

kräftiger und ausgewogener Charakter, den ich bisher nur von italienischen Weinen kannte

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Un enchantement!»

Bewertet von Gaudium am 16.12.13.

Profond tout en restant élégant, complexe et gourmand jusqu'à sa finale séveuse. Mon vin préféré chez Delinat jusqu'ici!

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Günti am 15.10.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Seppli2011 am 17.04.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Stefan Maas am 27.03.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von SSR am 13.03.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Uwe Simon am 06.03.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von WarumEinPseudonym am 01.03.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von KR am 20.02.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Wolfgang Pichler am 10.01.13.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von isi am 18.11.12.

Alkohol14.5 %
Säure5.3 g/l
Restzucker0.4 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Analysedatum: 13.07.2012

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe