Lieferbar ab Februar 2023

Corbières AOP 2020

fons de luc

Louis Fabres Fons de Luc sorgt für Wohlklang und ist eine Visitenkarte für Rotwein aus dem Languedoc.

Degustationsnotiz

Intensives Kirschrot; Bukett nach Weichselkirschen und Waldbeeren, würzige Noten von Lakritze und Pfeffer, weicher Auftakt, am Gaumen einladende Frucht, kräftige Struktur, schöner Schmelz; feinkörniges Tannin begleitet das Finale
Emil Hauser, Weinakademiker (09.02.2021)

Emil Hauser, Weinakademiker

Mehr Weine von diesem Weingut:

Château Coulon Sélection spéciale

Ein Musterbeispiel für einen Charmeur aus der Corbières. Sie und Ihre Gäste werden begeistert sein.

Delinat-Stufe:

Mehr zu diesem Wein

Rotwein > Frankreich > Languedoc

Corbières AOP 2020

Château Coulon Sélection spéciale

EUR 10.90
Flasche 0.75 l, EUR 14.53/l
zzgl. Versand
6 Flaschen
Maison Coulon Chardonnay

Fruchtbare Kalkböden und das Fingerspitzengefühl des Winzers verleihen diesem Chardonnay aromatische Frische und [...]

Mehr zu diesem Wein

Weisswein > Frankreich > Languedoc

Pays d'Oc IGP 2020

Maison Coulon Chardonnay

EUR 9.90
Flasche 0.75 l, EUR 13.20/l
zzgl. Versand
6 Flaschen
Château Coulon Sélection spéciale 50 cl

Ein Musterbeispiel für einen galanten Charmeur aus der Corbières. Sie und Ihre Gäste werden begeistert sein.

Delinat-Stufe:

Mehr zu diesem Wein

Rotwein (0.5l) > Frankreich > Languedoc

Corbières AOP 2020

Château Coulon Sélection spéciale 50 cl

EUR 7.90
Flasche 0.50 l, EUR 15.80/l
zzgl. Versand
6 Flaschen
Restposten - 17%
Maison Coulon Viognier

Die Viognier-Traube, Grande Dame aus dem Rhonetal, begeistert auch im Languedoc mit faszinierenden Aromen.

Mehr zu diesem Wein

Weisswein > Frankreich > Languedoc

Pays d'Oc IGP 2020

Maison Coulon Viognier

EUR 9.90 EUR 8.20
Flasche 0.75 l, EUR 10.93/l
zzgl. Versand
6 Flaschen

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandFrankreich
RegionLanguedoc
WeingutChâteau Coulon
Rebsorten Carignan (50%)
Syrah (25%)
Grenache (20%)
Mourvèdre (5%)
LagernBis mindestens 2024 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

fons de luc

Vignerons depuis 1605: Louis Fabre blickt auf eine lange Winzertradition zurück. Seine Familie bewirtschaftet seit Jahrhunderten Weingärten im Gebiet der Corbières. Durch eine Heirat kam das Château de Luc Mitte des 19. Jahrhunderts in den Familienbesitz. Es liegt an der Via Aquitania, dem römischen Verbindungsweg, der das Mittelmeer mit dem Atlantik verbindet.

Die Anlage von Château de Luc, mit Kellern aus dem 14. Jahrhundert, mit Teichen und einer Orangerie, wirkt zeitlos, doch beim genauen Hinschauen entdeckt man, wie viel sich hier in den letzten Jahren verändert hat. Hecken, Sträucher und Bäume wurden gepflanzt, so entstanden wertvolle Lebensräume für die Fauna. So umsichtig wie im Rebberg geht Louis Fabre auch im Keller ans Werk. Für die Cuvée Fons de Luc, seine jüngste Rotweinkreation, entschied er sich für vier Sorten. Sie wurden einzeln vergoren und im Betontank ausgebaut. Als Louis Fabre die Zeit reif schien, begann er zu assemblieren. Die mit viel Gespür austarierte Mischung enthält zur Hälfte Carignan und wird ergänzt mit Syrah, Grenache und etwas Mourvèdre – ein Quartett, das für Wohlklang sorgt. Louis Fabre nennt es Fons de Luc, er spielt damit auf eine Quelle in der Nähe des Château an, wo Kelten einst das Dorf Luc gegründet hatten.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Cassoulet de légumes (in Olivenöl geschmortes Gemüse), aromatische Käsesorten wie Limburger oder Münsterkäse, Kalbsbraten an Morchelsauce mit Bratkartoffeln

Kundenbewertungen

Diesen Artikel bewerten

Es sind noch keine Bewertungen für diesen Artikel vorhanden.

Bewertungen des vorherigen Jahrgangs ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«Empfehlenswert»

Bewertet von Klaus Spielbrink am 28.12.20.

Fast ohne Tanine

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von K.S. am 24.12.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Rahel Binetti am 16.12.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«perfekt zu Straussensteak mit buntem Pfannengemüse»

Bewertet von hasili am 13.12.20.

Der Fons de Luc hat uns überzeugt tubs das obige Gericht fruchtig umrahmt. Wir waren begeistert. Gibts den 19er noch?

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Ferdl am 09.12.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Yannis am 09.12.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Yannis am 09.12.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Werner Plewa am 09.12.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«Corbière»

Bewertet von Peter Ruppert am 25.11.20.

schöne Alternative zum Château Coulon, den wir sonst immer gekauft haben.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Fons de Luc»

Bewertet von Dauphne am 18.11.20.

gefällig, Tendenz halbtrocken

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Fons de Luc»

Bewertet von Dauphne am 18.11.20.

gefällig, Tendenz halbtrocken

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Fruchtig leichter Genuss»

Bewertet von Wolltiger am 18.11.20.

Wir trinken ihn gern zu Pasta, oder auch zu Baguette und Käse

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Überraschung aus dem Süden »

Bewertet von weingut am 11.11.20.

Feiner Wein, der sehr gut bekömmlich ist.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Ist halt ein Franzose :)»

Bewertet von Pumuckel07 am 11.11.20.

Hervorragender Tropfen zum günstigen Preis

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von vinograd am 11.11.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Hexe am 05.11.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«Ausgewogen»

Bewertet von Eufrosyne am 02.11.20.

Aromatische Fülle mit einem guten Preis.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Vinophil am 08.10.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«Sehr angenehmer Franzose!!»

Bewertet von VYSB am 27.09.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Arno Majewsky am 17.09.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«Osterwein»

Bewertet von 6S am 14.04.20.

Sehr würzig und aromatisch, kaum Säure aber auch nicht zu süß

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Habana am 01.04.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von enibas am 04.03.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Michael Scherer am 05.02.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«süffig»

Bewertet von Mythos am 30.01.20.

Ein runder, ausgewogener Tropfen, der trotz seiner Herkunft nicht zu schwer ist und zu vielen Gerichten passt.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Fons de Luc.....gerne wieder»

Bewertet von Carola Braasch am 29.01.20.

Es ist ein süffiger Wein ! Lecker.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Anja Rach am 29.01.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«toller runder Wein»

Bewertet von Annette M. am 22.01.20.

Ist geschmacklich sehr rund und lecker.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Narrowgauge am 15.01.20.

Geschmack
Preis-Leistung

«Ein sehr guter Begleiter»

Bewertet von muffigel am 11.01.20.

Toller Wein für normales Geld.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Fons de Luc»

Bewertet von Erich Seehars am 08.01.20.

Ein Super Wein

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von LesM49 am 08.01.20.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Supernase am 09.12.19.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von fredos am 07.12.19.

Geschmack
Preis-Leistung

«A & A»

Bewertet von A & A am 23.11.19.

halt Geschmacksache... nicht unser Wein

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von EckClau am 21.11.19.

Geschmack
Preis-Leistung

«Fruchtig süffig»

Bewertet von Jomi am 25.04.21.

Scheint ein Widerspruch zu sein, ist aber eine interessante Mischung, die wahrscheinlich besser noch ein Jahr länger im Keller bleibt. Dunkles Rot, sehr fruchtiges Aroma nach Weichselkirschen, im Abgang nicht mehr ganz so voll. Knapp vier Sterne für den Geschmack.

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Empfehlenswert»

Bewertet von Klaus Spielbrink am 28.12.20.

Fast ohne Tanine

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Ein guter Roter»

Bewertet von Gerhard Wagner am 07.12.19.

Ausgeglichenes Geschmackserlebnis zwischen Süße und Säure. Ich stimme Emil Hauser mit seiner Degustationsnotiz zu: Weicher Auftakt, aromatisch, harmonischer Abgang

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Alkohol13.5 %
Säure4.8 g/l
Restzucker0.5 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Datum: 14.07.2021

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken

Kostenfreier Versand ab 50 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Bankeinzug Bankeinzug
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe