Albet i Noya

Eingebettet im hügeligen Penedès: Spaniens erfolgreichstes Bioweingut Albet i Noya.

Wenn Josep Maria Albet i Noya auf der obersten Terrasse seines Weinbergs Can Milà de la Roca steht, liegt ihm das halbe Penedès zu Füssen. Er hätte allen Grund, sich hier oben als König zu fühlen, denn niemand sonst hat den biologischen Weinbau und den Erhalt einer artenreichen Naturlandschaft in Spanien seit den 1980er-Jahren stärker vorangebracht als er. Stattdessen forscht er noch immer unermüdlich weiter an fortschrittlichen Lösungen für ein geschlossenes Ökosystem im Weinbau und experimentiert mit alten, wiederentdeckten Rebsorten, um besser gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge gerüstet zu sein.

Marga Torres gehört zu den Önologinnen der ersten Stunde in Spanien.

Das Beste aber ist, dass es Albet i Noya gelingt, Ökologie, Biodiversität und Innovation in höchste Weinqualität umzumünzen. Diesbezüglich kommen auch der langjährigen Kellermeisterin Marga Torres grosse Verdienste zu. Die Albet-Gewächse heimsen immer wieder Auszeichnungen und Höchstnoten ein. Im Delinat-Sortiment gehören seit Jahren zu den besten und beliebtesten. Die Weinpalette ist äusserst vielfältig. Neben Rot- und Weissweinen aus einheimischen und internationalen Traubensorten sind auch die Schaumweine von erster Güte.

Der Schaumwein-Rebell

Albet i Noya beliefert die Gebrüder Rocca, die eines der weltbesten Restaurants führen, mit dem Hausschaumwein.

Gerade als Schaumweinerzeuger sorgt Albet i Noya immer wieder für Furore. Sei es als langjähriger Lieferant des Hausschaumweins im 2013 zum besten Restaurant der Welt gekürten El Celler de Can Roca in Girona oder als vehementer Verfechter einer qualitätsorientierten Schaumweinproduktion. Als Josep Maria Albet i Noya wegen fehlendem Qualitätsbewusstsein innerhalb der Cava-DO Verrat am guten Ruf der Schaumwein-Hochburg Penedès witterte, zaudert er nicht lange. Gemeinsam mit andern qualitätsorientierten Kleinproduzenten verabschiedete er sich von der Cava DO und initiierte innerhalb der Ursprungregion Penedès DO eine eigene Schaumweinkategorie. Schon fast überflüssig zu erwähnen, dass die Gesetze der DO Penedès zur Schaumweinerzeugung heute zu den strengsten der Welt gehören. Statt neun Monate Flaschenreife (Cava DO) gilt hier ein Minimum von 15 Monaten und ab 2018 sind nur noch Trauben aus biologischem Anbau zugelassen. Solche Ansprüche erfüllt Albet i Noya schon seit Jahren.

Ein Weinmärchen aus Katalonien …

Josep Maria Albet i Noya hat dem biologischen Weinbau in Katalonien zum Durchbruch verholfen.

Das Weinmärchen aus Katalonien kommt nicht von ungefähr. Josep Maria Albet i Noya musste sich den Erfolg in den vergangen Jahrzehnten hart erarbeiten. Nach dem Tod seines Vaters übernahmen 1972 den Betrieb vorerst zusammen mit seinem Bruder Antoni. Während der Vater die Trauben noch an grosse Handelshäuser verkauft hatte, begannen die beiden Brüder rasch, selber Wein herzustellen. Als eines der ersten Weingüter Spaniens stellte Albet i Noya 1983 auf biologischen Weinbau um. Das brachte damals nur Spott ein. Doch die Zeiten haben sich gewandelt: Heute gilt Albet i Noya als wegweisender Pionier und erfolgreichster Biowinzer Spaniens. Der Betrieb bewirtschaftet inzwischen nicht nur die eigenen 80 Hektar biologisch (eine Parzelle nach biodynamischen Kriterien). Dank der rasch wachsenden Nachfrage konnten auch zahlreiche Traubenlieferanten zur Umstellung auf biologischen Anbau motiviert werden. Bereits zweimal, 2007 und 2011, wurde Albet i Noya für die Verdienste zugunsten eines nachhaltigen Weinbaus vom spanischen Umweltministerium als bester Biolandwirtschaftsbetrieb ausgezeichnet.

Albet und Delinat – ein ideales Gespann

Winzer Josep Maria Albet i Noya (links) und David Rodriguez von Delinat in einem Rebberg mit schöner Biodiversität.

Dass Albet i Noya heute zu den international erfolgreichsten spanischen Weinproduzenten gehört, ist auch auf die langjährige und enge Zusammenarbeit mit Delinat zurückzuführen. Gemeinsam ist es gelungen, eine stets wachsende Zahl von Weinkonsumenten in der Schweiz und in Deutschland von den Vorzügen der Albet i Noya-Weine zu überzeugen. Die Kooperation geht sogar so weit, dass die beiden Partner gemeinsam neue Weine kreiert haben wie beispielsweise den überaus beliebten Vinya Laia. Dieses Projekt machte es möglich, eine qualitativ hochstehende mediterrane Cuvée zu einem attraktiven Preis zu lancieren.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Penedès DO 2011

Albet i Noya Reserva Martí

37.50
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Das Glanzlicht aus Katalonien: ein perfektes Spiegelbild von Jahrgang, Terroir und Traubensorten.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Catalunya DO 2013

Vinya Laia

14.60
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Der Sonnenwein - jeder Tag ein Ferientag!

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Penedès DO 2016

Albet i Noya Macabeu

12.40
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Die Macabeu-Traube neu entdeckt: Albet i Noya erzeugt diesen feinfruchtigen Wein exklusiv für Delinat.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Penedès DO 2016

Albet i Noya El Ballarí

12.80
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )

Die alte, noch unbekannte Rebsorte Belat brilliert mit der tänzerischen Leichtigkeit eines Ballari (Tänzer).

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Dieser perfekt gelungene Syrah aus Katalonien bietet Schluck für Schluck pures Trinkvergnügen.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:

Catalunya DO 2014

Vinya Laia 50 cl

10.80
( Flasche 0.50 l, zzgl. Versand )

Vinya Laia - ein Wein so betörend wie sein Name. Geschmackliche Vielfalt und Ausdrucksstärke verraten seine südliche Herkunft.

Delinat-Stufe:
Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung