Famille Lignères Biodiversité

Aude-Hauterive IGP 2013

Weingut:
Region:
Jahrgang:

Kurz und knapp

Die Familie Lignères überrascht mit einer äusserst charmanten Cuvée, um den Tag der Biodiversität im 2016 zu feiern.

Produkt-Datenblatt (PDF)

EUR 23.50
Flasche 0.75 l (EUR 31.33 pro l)
Alle Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Art.-Nr. 2301.13
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Weinabo kennenlernen


Gern beraten wir Sie am Telefon: 07621-16775-0 (Montag - Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr)

Degustationsnotiz

Leuchtendes Kirschrot; im Bukett Kirschen und dunkle Waldbeeren, Noten von schwarzer Schokolade und getrockneten Orangenschalen; weicher Auftakt, am Gaumen aromatisch, kräftig und saftig; komplexe Noten begleiten das lange Finale
Emil Hauser, Weinakademiker

Rebsorten

Carignan (35%)
Grenache (35%)
Syrah (30%)

Lagern

Bis mindestens 2020 lagerfähig

Verschluss

Kork

Vegan

ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Biozertifikat:

FR-BIO-01

Analysedaten

Alkohol 14.5 %
Säure 5.9 g/l
Restzucker 0.4 g/l

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol: 14.50 % Vol
Gesamtsäure: 5.9 g/l
SO2 frei: 2.0 mg/l
SO2 gesamt: 8.0 mg/l
pH-Wert: 3.45
Flüchtige Säure: 0.63 g/l
Restzucker: 0.4 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.2 g/l
Fructose: 0.3 g/l
Trehalose: 0.05 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.71 g/% Alk
Glycerin: 10.30 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 8.95
Mannitol: 31.61
Sorbitol: 12.45
Inositol: 0.3 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.63 g/l
Milchsäure: 1.80 g/l
Apfelsäure: 0.36 g/l
Weinsäure: 1.85 g/l
Galacturonsäure: 2.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.74 g/l
Phosphat: 0.29 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 2.47
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 18.01
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 1.43
Asparginsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 4.67
Shikimisäure: 2.78
Gulonsärelact: 13.04

Allergene

Histamin: unter Messgrenze
Tyramin: 7.5 mg/l
Phenylethylamin: 1.1 mg/l
Putrescin: 13.3 mg/l
Cadaverin: 0.8 mg/l

Analysedatum: 01.06.2017

Schreiben Sie Ihre Bewertung zu diesem Produkt!

Weitere Bewertungen:

Geschmack
Preis-Leistung

«Kaum Essenz»

Dieses typische Cuvée ist nicht mit Kritik zu behandeln da fehlerlos und ohne nennenswerten Charakter. Kann ich nur als Kochwein oder so knapp als Cocktail (mit Granatapfel/Aronia) brauchen. Durch sanfte Eingriffe und zu leichtem Extrakt deutlich weich geschliffen, leichter rollend als ein Rad und dadurch wenig komplex sowie kaum authentisch. Ich habe den Wein mehrere Tage nach dem Entkorken nochmal verkostet und er hat trotz Null Sulfitzusatz und mit 4 jährigem Alter im Geschmack sogar noch zugelegt anstatt abgenommen. Dass ein Winzer sowas fertigbringt, davor habe ich Respekt da es viele Unkenrufe klar widerlegt. Die präsente Säure und schöne Barriquenoten sind gut wahrnehmbar, nur leider haben irgendwelche bösen Geister dem Wein die typisch französische Komplexität ausgetrieben. Ich finde, die Winzer haben grosses Talent aber sie sollten lernen trotz der grossen Mächte welche ihren Weg versperren ihren eigenen Weg zu gehen; Dadurch würden sie selbst Kritikern Freudentränen entreissen und nicht nur blosser Respekt. Zu guter Letzt kann man sagen dass dieses Weingut noch richtige und teure Barriques verwendet und das merkt man auch. Die Terroirgrösse von 90 Hektaren ist gross, die Delinat-Beschreibung des Weingutes ziemlich geschönt präsentiert weil das ist ein ziemlich grosser Winzerbetrieb mit vielen Mitarbeitern und auch grossvolumigen Stahltanks für die erste Gärung.

Bewertet von Freddy am 17.10.17.
Hilfreich für 0 von 0 Kunden.
Geschmack
Preis-Leistung
Ohne Titel

brauchbarer Tischwein

Bewertet von Doctor.Bike am 14.09.17.
Hilfreich für 0 von 0 Kunden.
Geschmack
Preis-Leistung
Ohne Titel

wunderbarer Wein für eine spezielle Gelegenheit. Sehr ansprechende und originelle Etikette

Bewertet von Noël am 05.03.17.
Hilfreich für 0 von 0 Kunden.
Geschmack
Preis-Leistung

«Geschmeidug im Auftakt, anhaltend im Abgang»

Preis-/Leistung stimmt; auch ohne Rabatt. Eine recht eigene, aber für den Gaumen lohnende Assemblage,

Bewertet von Düsi am 03.07.16.
Hilfreich für 1 von 2 Kunden.
Geschmack
Preis-Leistung
Ohne Titel

Bewertet von Michael Hechler am 24.05.17.
Hilfreich für 0 von 0 Kunden.

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken

Die Delinat-Biorichtlinien sind die strengsten Europas. Sie basieren auf einem Modell mit drei Qualitätsstufen: Die Minimalanforderungen werden mit 1 Schnecke ausgezeichnet, 3 Schnecken gibts für das höchste Niveau. Schon die unterste Stufe mit 1 Schnecke ist in den meisten der über 100 Richtlinienpunkte deutlich strenger als EU-Bio.

Die Deklaration der Richtlinien für dieses Weingut ist noch nicht abgeschlossen.

Speisenvorschläge:

Gebratene Entenbrust, Hartkäse, mit Provence-Kräutern gebratenes Lammmedaillon, Ragout aus Waldpilzen und Kartoffeln

Mit 16-18 °C servieren

Bis mindestens 2020 lagerfähig