Restposten
20%
Sepp Moser «Cuvée Vitézfelde» Reserve

Burgenland 2020

Sepp Moser «Cuvée Vitézfelde» Reserve

Niki und Kathi Mosers Cuvée aus Merlot und Zweigelt vom Neusiedler See begeistert mit Saftigkeit und Harmonie.

Restposten

Degustationsnotiz

Intensives Kirschrot; Bukett mit Johannisbeeren und Himbeeren, Noten von Eukalyptus, Efeu und Lakritze; weicher Auftakt, am Gaumen aromatisch und saftig, harmonische, komplexe Struktur, seidenweiches Tannin; tragender Abgang


Emil Hauser, Weinakademiker (15.11.2022)

Emil Hauser, Weinakademiker

Mehr Weine von diesem Weingut:

20%
Restposten

Ein naturbelassener Rosé von höchster Güte und feinfruchtiger Eleganz aus [...]

Rosé / Österreich / Kremstal

Sepp Moser Zweigelt Rosé Ried Hedwighof

Qualitätswein Burgenland 2022

EUR 10.90 EUR 8.70
Flasche 0.75 l – EUR 11.60/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen
25%
Restposten

Erstklassiger Sekt aus Weissem Burgunder. Gewachsen am Neusiedler See, [...]

Schaumwein / Österreich / Kremstal

Sepp Moser Weisser Burgunder Brut Nature

Österreichischer Sekt 2019

EUR 24.50 EUR 18.30
Flasche 0.75 l – EUR 24.40/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen

Ungeschminkter Ausdruck des Terroirs: ein authentischer Zweigelt mit feiner Holznote.

Rotwein / Österreich / Kremstal

Sepp Moser Zweigelt vom Holzfass

Neusiedlersee DAC 2022

EUR 13.50
Flasche 0.75 l – EUR 18.00/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen

Das önologische Erstlingswerk von Kathi Moser ist eine gelungene Premiere. Ein [...]

Rotwein / Österreich / Kremstal

Sepp Moser «Kathis Spirit» Reserve

Qualitätswein Burgenland 2021

EUR 23.50
Flasche 0.75 l – EUR 31.33/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandÖsterreich
WeingutGmbH & Co. KG
Rebsorten Merlot (60%)
Zweigelt (40%)
Alkohol13.5 %
LagernBis mindestens 2027 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Sepp Moser «Cuvée Vitézfelde» Reserve

Zweigelt, Österreichs meistangebaute Rotweinsorte, und Merlot, weltweit beliebt, bilden Mosers Vitézfelde Reserve. Die Trauben stammen vom Neusiedler See und von Reben, die am tiefsten Punkt Österreichs auf rund 100 Höhenmetern stehen. Die in Barriques ausgebaute Cuvée ist seidenweich und voller raumfüllender Zwischentöne.

Der Name Vitézfelde erinnert daran, dass das Burgenland erst 1919 von Ungarn zu Österreich kam. In den ältesten Dokumenten wird das heutige Apetlon als Vitézfelde bezeichnet, ungarisch bedeutet dies Land der Recken, das Land der Krieger. Geschichte interessiert Nikolaus Moser, stammt er doch selbst aus einer Familie mit langer Vergangenheit. Ein paar Meilensteine in der Unternehmensgeschichte: Die Vorfahren verwalteten im 12. Jahrhundert die Weingärten des Benediktinerklosters Ebersdorf, 1849 machte sich Anton Moser mit einer eigenen Kellerei selbstständig, 1951 präsentierte Lenz Moser III. sein später nach ihm benanntes Reberziehungssystem, 1987 wurde das Weingut Sepp Moser gegründet, und ab 2006 folgte die Umstellung auf die biodynamische Bewirtschaftung. Heute arbeiten die Töchter von Nikolaus und Andrea Moser mit, Kathi und Mariana. Niki und Kathi Moser haben die Cuvée Vitézfelde Reserve 2020 komponiert. Der Jahrgang begünstigte eleganten, würzigen Rotwein.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Geflügel, Lammbraten, mit Käse überbackene Gemüse-Pilzpfanne, Rindsfilet im Teig

Kundenbewertungen

Geschmack
Preis-Leistung

«Tolles Preis/Leistungsvehältnis»

Bewertet von Anonym am 22.10.23.

Komplex im Gaumen, feine Struktur, Finessenreich, feines Tannin, wenig Säure. Ein feiner Begleiter zu einem guten Essen.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Roger Jud am 06.12.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Greoj am 17.01.24.

Dieser Artikel hat erst wenige Bewertungen.

Bewertungen des vorherigen Jahrgangs ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Tschenni am 09.01.22.

Geschmack
Preis-Leistung

«Sehr fruchtiger, vielseitiger Wein»

Bewertet von gaggalari am 27.11.21.

Geschmack von Sauerkirsche, dunkle Schokolade, Pflaume, in der Nase Marzipan. Sehr angenehm zu trinken, Geruch hält lange in der Nase, ein wirklich feiner Tropfen.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Corky am 28.09.21.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Supernase am 16.05.21.

Geschmack
Preis-Leistung

«Entspannung»

Bewertet von altach68 am 28.04.21.

nach einem strengen Tag, Entspannung pur

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Alkohol13.5 %
Säure5.7 g/l
Restzucker0.4 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Datum: 15.11.2022

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken