Rosso Veronese IGT 2017

Rosso Ritorno

Der Name des Weines spielt auf ein Verfahren an, das im Valpolicella als «Ripasso» bekannt ist. Die Basis bildet ein trocken ausgebauter Merlot, angereichert mit Trester von Merlot, Pinot Nero und Corvina. Natalino Fasolis im grossen Holzfass ausgebaute Ripasso-Variante ist ein Wurf.

21.00
Flasche 0.75 l ( 2.80 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Kirschrot; reifes Bukett nach Backpflaumen, Marzipan, Datteln, Leder und Pfeffer; am Gaumen geschmeidig und füllig, kräftiges, aber feinkörniges Tannin; würzig im Abgang


Martina Korak, Önologin

Martina Korak,<span> Önologin</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Italien
Region Valpolicella
Weingut La Casetta
Rebsorten Merlot (80%)
Pinot Noir (15%)
Corvina (5%)
Weinstil opulent
Trocken
Säurearm
Histaminarm
Holzausbau Nicht-Barrique,
Lagern Bis mindestens 2023 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 15.5 %
Säure 4.7 g/l
Restzucker 2.5 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure: 4.7 g/l
Alkohol: 15.50 % Vol
SO2 frei: 23.0 mg/l
SO2 gesamt: 80.0 mg/l
pH-Wert: 3.91
Flüchtige Säure: 0.51 g/l
Restzucker: 2.5 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 1.0 g/l
Fructose: 1.5 g/l
Trehalose: 0.00 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.66 g/% Alk
Glycerin: 10.54 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 0.00
Sorbitol: 0.00
Inositol: 0.4 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.51 g/l
Milchsäure: 1.37 g/l
Apfelsäure: 0.34 g/l
Weinsäure: 0.99 g/l
Galacturonsäure: 0.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.78 g/l
Phosphat: 5.22 g/l
Citronensäure: unter Messgrenze
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 67.22
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Asparginsäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 0.00
Shikimisäure: 0.00
Gulonsärelact: 0.00

Allergene

Histamin: 7.5 mg/l
Tyramin: 5.3 mg/l
Phenylethylamin: 1.1 mg/l
Putrescin: 10.2 mg/l
Cadaverin: 1.7 mg/l

Analysedatum: 15.08.2019

Über diesen Wein

Rosso Ritorno

«Rosso Ritorno» nennt Natalino Fasoli seinen jüngsten Wein. Der Winzer und Kellermeister spielt damit auf ein Verfahren an, das im Anbaugebiet des Valpolicella als «Ripasso» bekannt ist. Ripassare kann man als erneuten Durchgang übersetzen. Dabei parfümiert sich der Basiswein mit den betörenden Aromen eines Amarone. So steht RR neu auch für einen exquisiten Roten.

Beim Ripasso-Verfahren wird dem noch jungen Valpolicella Amarone-Trester beigegeben, und die Schalen der angetrockneten Beeren lösen dank Restzucker und Hefe eine zweite Gärung aus. Dieser Prozess reichert den Grundwein mit Aromen und Alkohol an. Traditionellerweise trocknet man im Valpolicella-Gebiet die einheimischen Sorten wie Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara. Natalino Fasoli geht einen Schritt weiter und wendet das Verfahren auch bei Merlot- und Pinot-Nero-Trauben an, die er zu mächtigen Rotweinen keltert. Den Trester spart er sich für seinen «Rosso Ritorno» auf. Basis der 2017er-Abfüllung bildet ein trocken ausgebauter Merlot, angereichert mit Trester von Merlot, Pinot Nero und Corvina. Der während einem Jahr im grossen Holzfass ausgebaute Rote ist ein Wurf und bereichert die bereits vielfältige Fasoli-Produktion.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung