Neusiedlersee DAC Reserve 2015

Sepp Moser Zweigelt Ried Hollabern

Holla Zweigelt, holla Hollabern! Niki Mosers reinsortiger Roter aus Österreichs beliebtester Rotweinsorte hat’s in sich.

23.00
Flasche 0.75 l ( 3.07 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Leuchtendes Kirschrot; Bukett mit Noten roter Beeren, Tabak, Grafit und Röstaromen; weicher Auftakt, am Gaumen aromatisch, komplex und saftig, mineralische Anklänge, seidenweiches Tannin; anhaltender, feinfruchtiger Abgang


Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>

Prämierungen

MUNDUSvini BioFach: Gold 2018 MUNDUSvini BioFach
Gold 2018

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Österreich
Region Burgenland
Weingut Weingut Sepp Moser
Rebsorten Zweigelt (100%)
Weinstil opulent
Trocken
Säurearm
Holzausbau Barrique
Lagern Bis mindestens 2024 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 13.5 %
Säure 5.2 g/l
Restzucker 1.4 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol: 13.50 % Vol
Gesamtsäure: 5.2 g/l
SO2 frei: 7.0 mg/l
SO2 gesamt: 36.0 mg/l
pH-Wert: 3.60
Flüchtige Säure: 0.83 g/l
Restzucker: 1.4 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.5 g/l
Fructose: 0.9 g/l
Trehalose: 0.13 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.68 g/% Alk
Glycerin: 9.42 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 0.00
Sorbitol: 0.00
Inositol: 0.0 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.83 g/l
Milchsäure: 1.81 g/l
Apfelsäure: 0.23 g/l
Weinsäure: 1.40 g/l
Galacturonsäure: 0.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.39 g/l
Phosphat: 0.51 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 7.77
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 23.35
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 0.00
Asparginsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.12
Pyroglutaminsäure: 0.00
Shikimisäure: 17.77
Gulonsärelact: 0.05

Allergene

Histamin: 9.9 mg/l
Tyramin: 8.3 mg/l
Phenylethylamin: 1.3 mg/l
Putrescin: 53.3 mg/l
Cadaverin: 0.7 mg/l

Analysedatum: 25.03.2019

Über diesen Wein

Sepp Moser Zweigelt Ried Hollabern

Keine rote Sorte wird in Österreich häufiger angebaut als Zweigelt. Niki Moser keltert aus ihr einen Wein, der es in sich hat: fruchtig und würzig, weich und kräftig. Die Trauben stammen aus Apetlon, mit 114 Metern über Meer der tiefste Punkt Österreichs. Dass die Sorte gerade hier zum Höhenflug ansetzt, hat mit Boden und Bewirtschaftung, mit Klima und Können zu tun.

Ein Glücksfall: Mitte der 1990er-Jahre konnte das Weingut Sepp Moser die Lage Hollabern von der Pfarrei Apetlon pachten. Apetlon liegt am Ostufer des Neusiedlersees, nach dem Plattensee ist er der zweitgrösste Steppensee Europas. Das pannonische Klima mit seinen heissen, trockenen Sommern und kalten Wintern prägt den Weinbau. Als Toplage in Apetlon gilt Hollabern mit den warmen, sandigen und schottrigen Böden. Sepp Moser bepflanzte sie Mitte der 1990er-Jahre vorwiegend mit Zweigelt-Reben. Sohn Nikolaus, den alle Niki nennen, kann heute aus dem Vollen schöpfen. Für die Abfüllungen Zweigelt Hollabern Reserve schneidet er in mehreren Durchgängen die besten Trauben vom Stock. Nach dem Abpressen vergärt der Most mit safteigenen Hefen und reift während zweier Jahre in Barriques und Doppelbarriques. Das Resultat ist ein ausgesprochen vielschichtiger Rotwein, der jetzt und auch in ein paar Jahren in Hochform ist.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung

6 Flaschen