PGI Peloponnese 2020

Domaine Spiropoulos Ofeis

Diese Vermählung aus der griechischen Agiorgitiko mit internationalen Rebsorten schickt schon jetzt feinblättrige, ledrige und dabei von Waldfrucht geprägte Grüsse aus Griechenland. Eine wunderbare Einstimmung auf den Sommerurlaub am Strand.

EUR 20.50
Flasche 0.75 (EUR 27.33/ l) , inkl. MwSt, Lieferung portofrei, Artikelnummer 1132.20
6 Flaschen

    portofrei ab 0 Euro

Degustationsnotiz

Kirschrot; Noten von Waldfrüchten und Zwetschgen, Orangeat, Tabak, Herbstlaub und Lakritze; runder Auftakt, ausgewogene, geschmeidige Gaumenpräsenz, rotfruchtiger Geschmack, Anklänge von Leder und typischen Barriquearomen; feinkörniges Tannin im Abgang

David Rodriguez, Weinakademiker (28.06.2023)

David Rodriguez, Weinakademiker

Mehr Weine von diesem Weingut:

22%
Restposten

Spiropoulos’ Ródi – eine vielfältige Cuvée mit Agiorgitiko und internationaler [...]

Rotwein / Griechenland / Mantinia

Domaine Spiropoulos Ródi

PGI Peloponnese 2021

EUR 11.50 EUR 8.90
Flasche 0.75 l – EUR 11.87/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen

Restsüsser griechischer Weisswein, gekeltert aus lokalen Moschofilero-Trauben [...]

Weisswein / Griechenland / Mantinia

Domaine Spiropoulos Ammoudia

PGI Peloponnese 2022

EUR 10.50
Flasche 0.75 l – EUR 14.00/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen
20%
Restposten

«Nouvelle vague» auf dem Peloponnes: Konstantina Spiropoulos’ Cuvée aus [...]

Rosé / Griechenland / Mantinia

Domaine Spiropoulos Drepano rosé

PGI Peloponnese 2022

EUR 9.90 EUR 7.90
Flasche 0.75 l – EUR 10.53/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen

Naias Brut, ein Rosé-Schaumwein aus Griechenland. Konstantina Spiropoulos macht’s [...]

Schaumwein / Griechenland / Mantinia

Ktima Spiropoulos Naias Brut rosé

Sparkling Wine of Greece

EUR 12.90
Flasche 0.75 l – EUR 17.20/l
Lieferung portofrei
6 Flaschen

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandGriechenland
WeingutKtima Spiropoulos
Rebsorten Agiorgitiko (50%)
Merlot (30%)
Cabernet Sauvignon (10%)
Syrah (10%)
Alkohol13.5 %
Weinstil komplex
Säurearm
Trocken
Holzausbau Barrique-Ausbau, OHNE Holz-Chips
LagernBis mindestens 2027 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Domaine Spiropoulos Ofeis

Auch heute noch werden in Griechenland gerne Sagen erzählt. Bei der Familie Spiropoulos weiss man von einem Fluss, der in der Antike durch Mantinia geflossen sei, heute aber nicht mehr existiere. Sein Name: Ofeis oder Ophis, wie das altgriechische Wort für Schlange. Sie soll Antinoe, der Tochter des Königs Kepheus von Tegea, den Weg zum heutigen Mantinia gewiesen haben.

Nicht bis in die Antike geht der Weinbaubetrieb der Familie Spiropoulos zurück, aber es ist doch schon ein Weilchen her, seit der Grundstein dafür gelegt wurde, genauer: 1860. In Griechenland gilt Spiropoulos als Wegbereiter des biologischen Weinbaus. Seit zwanzig Jahren werden die Rebberge in der hügeligen Hochebene von Mantinia auf der Halbinsel Peloponnes entsprechend bewirtschaftet. Gleichzeitig begann man nebst der traditionellen Rotweinsorte Agiorgitiko auch Internationales zu pflanzen. Neugier und Mut haben sich gelohnt, Boden und Klima bieten vielen dieser Sorten hervorragende Bedingungen. Dennoch bleibt man der lokalen Agiorgitiko treu und stellt ihr beispielsweise wie in der Ofeis-Assemblage die Sorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah zur Seite. So entsteht eine vielschichtige Verbindung zwischen Frucht und Würze, sie gewinnt durch einen jährigen Ausbau in französischen Barriques an Tiefe und kriegt so auch den letzten Schliff.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Tourlou, reichhaltiges Gemüsegericht oder ein Stifado mit geschmortem Rind und Zwiebeln

Rezeptempfehlung:

Rehnuss

Kundenbewertungen

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Corky am 20.02.24.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Anonym am 10.04.24.

Dieser Artikel hat erst wenige Bewertungen.

Bewertungen des vorherigen Jahrgangs ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«Solide, aber nicht mehr»

Bewertet von Elqu am 27.09.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von am 19.04.23.

Geschmack
Preis-Leistung

«Autochthone aromatische Traube, ausgewogen»

Bewertet von K u r t am 13.02.23.

Geschmack 4,5 Sterne

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Manuela Angst am 19.01.23.

Ausgeprägte florale Note, ausgezeichnet zu Gemüse

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Tschenni am 01.12.22.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von am 01.11.21.

Gut ausgewogen Angenehm leicht Schöne Worzigkeit

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Analysedaten

Alkohol13.5 %
Säure5.1 g/l
Restzucker1.9 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure:5.1 g/l
Alkohol:13.50 % Vol
SO2 frei:18.0 mg/l
SO2 gesamt:78.0 mg/l
pH-Wert:3.64
Flüchtige Säure:0.66 g/l
Restzucker:1.9 g/l

Säuren

Essigsäure:0.66 g/l

Datum: 10.06.2023

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken