Toscana IGT 2016

Cuccorello

Mamma mia, was für ein Wein aus der Maremma. Seine Mischung aus Sangiovese und Ciliegiolo bringt’s.

12.80
Flasche 0.75 l ( 1.71 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Dichtes Kirschrot; im Bukett Noten von Waldbeeren, auch würzige Zwischentöne; am Gaumen cremig-frisch wirkend, feinkörniges Tannin; guter Nachhall


Martina Korak, Önologin

Martina Korak,<span> Önologin</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Italien
Region Montecucco
Weingut La Cava di Salustri Leonardo
Rebsorten Sangiovese (90%)
Ciliegiolo (10%)
Weinstil elegant
Trocken
Histaminarm
Holzausbau Nicht-Barrique,
Lagern Bis mindestens 2021 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 14.0 %
Säure 5.7 g/l
Restzucker 1.3 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure: 5.7 g/l
Alkohol: 14.00 % Vol
SO2 frei: 12.0 mg/l
SO2 gesamt: 53.0 mg/l
pH-Wert: 3.63
Flüchtige Säure: 0.57 g/l
Restzucker: 1.3 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.2 g/l
Fructose: 1.1 g/l
Trehalose: 0.12 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.80 g/% Alk
Glycerin: 11.32 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 7.22
Mannitol: 14.40
Sorbitol: 8.80
Inositol: 0.3 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.57 g/l
Milchsäure: 1.21 g/l
Apfelsäure: 0.45 g/l
Weinsäure: 1.91 g/l
Galacturonsäure: 1.00 mg/l
Bernsteinsäure: 1.18 g/l
Phosphat: 0.35 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 0.00
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 1.97
Aminobuttersäure: 0.00
Asparginsäure: 1.71
Pyroglutaminsäure: 15.88
Shikimisäure: 3.37
Gulonsärelact: 0.00

Allergene

Histamin: 10.4 mg/l
Tyramin: 4.2 mg/l
Phenylethylamin: 1.2 mg/l
Putrescin: 16.6 mg/l
Cadaverin: 1.8 mg/l

Analysedatum: 01.03.2018

Über diesen Wein

Cuccorello

Cuccorello taufte Leonardo Salustri seinen jüngsten Wein aus Montecucco. Passend für einen Roten, der unbekümmertes Trinkvergnügen bietet. Sohn Marco keltert ihn aus Sangiovese und etwas Ciliegiolo, einer toskanischen Mischung, wie man sie liebt. Eigenständig, eigenwillig, einmalig. Und doch so vielseitig einsetzbar, dass viele Klassiker der italienischen Küche dazu passen.

Von der Terrasse des Weinguts schweift der Blick über das Val d’Orcia, und in der Ferne zeichnet sich die Silhouette des Hügelstädtchens Montalcino ab. Selbst im Winter ist viel Grün zu sehen. Vater Leonardo und Sohn Marco pflegen ihren Betrieb umsichtig und vorbildlich. Die Reben sind Teil eines Systems mit Olivenhainen, Wäldern, Hecken und Weideflächen. Nebst Wein wird Olivenöl sowie Getreide produziert, und auch die Tierhaltung wird auf dem landwirtschaftlichen Betrieb gepflegt. Der Weiler Poggio del Sasso, er gehört zur Gemeinde Cinigiano, umfasst mehrere alte Steinhäuser, in denen die Familie Salustri Ferienwohnungen vermietet. Il Mandorlo, der Mandelbaum, nennen sie ihren Agriturismo. Das alles fügt sich zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen. Im Zentrum aber steht der Wein. Im Anbaugebiet von Montecucco hat das Weingut Salustri Gewicht. Weine wie der Cuccorello sind ja auch erstklassige Botschafter.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung

6 Flaschen