Azienda Agricola Mario Torelli

Gianfranco Torelli führt mit seinem Vater Mario das Weingut. Sie haben sich auf Schaumweine spezialisiert.

Beim Stichwort Piemont denken alle sofort an stolzen Barolo und Barbaresco. Dabei ist das Hügelland zwischen dem Lago Maggiore und der ligurischen Küste eine eigentliche Wein-Schatzkammer.

Schäumende Träume aus Muskat

Für die Einheimischen etwa beginnt ein gelungener Sonntagmorgen stets mit einem Gläschen prickelndem, verführerisch nach süssen Muskat-Trauben schmeckendem Moscato d'Asti. Bei nur 5,5 Volumenprozent Alkohol darf man sich auch ein zweites Gläschen erlauben. Der bezaubernde, nur leicht schäumende Wein harmoniert am besten zu Obst, leicht süssem Gebäck und Fruchtdesserts. Selbst Weinkritiker, die üblicherweise skeptisch reagieren, wenn sich ein Wein allzu süffig und gefällig präsentiert, können sich dem Charme des Moscato d'Asti nicht entziehen.

Das Weingut der Familie Torelli liegt in Bubbio, in der Nähe von Canelli und Aqui Terme. An den sonnigen Hängen zwischen den Flüssen Bormida und Belbo reifen die Moscato-Trauben perfekt aus. Der extrem steile Rebberg San Gród wird in aufwändiger Handarbeit bewirtschaftet. Dies ist wohl mit ein Grund für die hohe Qualität der Weine. Diese entstehen in einem traditionellen piemontesischen Hof mit Gebäuden aus trocken zusammengefügten Steinen und dem für die Region typischen, roten Ziegeln. Es ist ein «beschwingter Wein», und somit ein Abbild der heiter anmutenden Landschaft rund um Asti.

Aktuelle Empfehlungen aus unserem Sortiment:

Moscato d'Asti DOCG 2017

Torelli San Gròd

11.80
( Flasche 0.75 l, zzgl. Versand )
6 Flaschen

Ein federleichtes Vergnügen mit nur 5 Volumenprozent Alkohol. Da darf man sich auch ein zweites Gläschen gönnen.

Geschmack:
Preis-Leistung:
  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung