Jumi

Terre di Cosenza DOC 2021

Jumi

In den ökologisch intakten Weinbergen der Masseria Falvo reifen prachtvolle Trauben ebenso wie schmackhafte Pfirsiche. Die Einheimischen nennen sie Pircoca. Ihr Duft klingt in diesem charakterstarken Weisswein aus Kalabrien an. Ein idealer Begleiter italienischer Vorspeisen.

EUR 12.90
Flasche 0.75 (EUR 17.20/ l) , inkl. MwSt, Lieferung portofrei, Artikelnummer 5021.21
6 Flaschen
    Sofort versandfertig, lieferbar in bis Werktagen
    portofrei ab 0 Euro

Degustationsnotiz

Goldgelb; aromatisch, vor allem nach Mandelblüten und exotischen Früchten; frischer Auftakt, schöner Schmelz gepaart mit einer rassigen Säure, mineralisch-salzig, langes Finale
Martina Korak, Önologin (11.04.2022)

Martina Korak, Önologin

Steckbrief

Kategorie Weisswein
LandItalien
WeingutMasseria Falvo 1727
Rebsorten Guarnaccia bianca (70%)
Malvasia (10%)
Riesling (10%)
Traminer (5%)
Moscato (5%)
Alkohol13.5 %
Weinstil elegant
Histaminarm
Säurearm
Trocken
Holzausbau OHNE Barrique-Ausb.
LagernBis mindestens 2025 lagerfähig
VerschlussKork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Jumi

In Italien wird mehr Weiss- als Rotwein gekeltert, und die meisten davon sind nicht reinsortig. Was die eine nicht hat, trägt die andere bei. So entstehen immer wieder von neuem faszinierende Zusammenspiele, wie auch in Falvos Jumi, einem Weissen, der gleich fünf ganz unterschiedliche Sorten verbindet, Riesling etwa, den wir Ermanno Falvos Frau Gabriella verdanken.

«Jumi» bedeutet im kalabrischen Dialekt «Fluss». Was bei Falvos durch die Weingärten fliesst, ist zwar eher ein Bächlein, doch nach einem Gewitter schwillt dieses ganz schön an. Diese Wasserquelle ist nicht mit Gold aufzuwiegen, immer wieder hilft sie, Trockenperioden auszugleichen, und so gibt es allen Grund, «Jumi» zu ehren, und dies mit einer ganz besonderen Cuvée. Einer persönlichen Vorliebe Gabriella Falvos verdanken wir, dass auch der Rheinriesling aus dem Norden in Kalabrien heimisch geworden ist, nicht in hoher Stückzahl zwar, aber doch so, dass daraus ein ganz aussergewöhnlicher Wein gekeltert werden kann. Ermanno Falvo führt die Sorte mit den einheimischen Guarnaccia Bianca und Malvasia zusammen und rundet die Cuvée mit den beiden ausgesprochen aromatischen Sorten Moscato und Traminer ab. Nach der separaten Ernte reifen die Fünf während eines halben Jahres auf der Feinhefe. Im Glas zeigt sich ein goldgelber Wein mit beerigen und fruchtigen Noten. 

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 10-12 °C

Passt zu:
Frischkäse, Vorspeisen, grilliertes Gemüse (v.a. Zucchini), Gemüsequiche

Rezeptempfehlung:

Zucchini

Kundenbewertungen

Diesen Artikel bewerten

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Supernase am 03.10.22.

Dieser Artikel hat erst wenige Bewertungen.

Bewertungen des vorherigen Jahrgangs ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von 1860m am 23.07.22.

Geschmack
Preis-Leistung

«die goldene Überraschung»

Bewertet von wir2 am 17.10.21.

Goldgelb, fruchtig, floral, mineralisch. Ausgezeichnet. Sehr positive Überraschung

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Analysedaten

Alkohol13.5 %
Säure4.9 g/l
Restzucker0.6 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure:4.9 g/l
Alkohol:13.50 % Vol
SO2 frei:18.0 mg/l
SO2 gesamt:70.0 mg/l
pH-Wert:3.28
Flüchtige Säure:0.34 g/l
Restzucker:0.6 g/l
Relative Dichte:0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose:0.2 g/l
Fructose:0.2 g/l
Glycerin:6.38 g/l

Säuren

Essigsäure:0.34 g/l
Milchsäure:0.07 g/l
Apfelsäure:1.32 g/l
Weinsäure:2.86 g/l
Citronensäure:0.32 g/l
Shikimisäure (rel. Fläche):17.00

Allergene

Histamin:7.0 mg/l

Analyse Wein

Gesamtalkohol:108.2 g/l

Datum: 25.05.2022

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe