Catalunya DO 2019

Turumbell

Kraftstoff aus dem Hinterland von Tarragona: Josep Girones barriquegereifte Cuvée bietet Hochgenuss. Zum Beispiel zum Fleisch- oder Gemüseeintopf, zu Tortilla und Paella. Die Trauben für diesen Wein reifen in begrünten Weinbergen von ausserordentlicher Naturvielfalt.

Restposten

Degustationsnotiz

Kirsch- bis Rubinrot; vielschichtiges Bukett, Noten von Waldbeeren und Fruchtmarmelade, pfeffrige Akzente sowie Anklänge von Vanille und Mokka; runder, geschmeidiger Ansatz, ausgewogene, saftige Gaumenpräsenz, Balance zwischen Frucht- und Barriquenoten, feingewobenes Tannin

David Rodriguez, Weinakademiker (04.05.2021)

David Rodriguez, Weinakademiker

Steckbrief

Kategorie Rotwein
LandSpanien
RegionCatalunya
WeingutJosep Girones Llop
Rebsorten Merlot (50%)
Garnacha (30%)
Tempranillo (10%)
Syrah (10%)
Alkohol14.0 %
LagernBis mindestens 2026 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Turumbell

Das Dorf La Fatarella liegt am Fusse des Coll de Paumeres, einem Pass mit 500 Meter Steigung, der bei den Radrennfahrern der Katalonien-Rundfahrt besonders beliebt ist. In Fatarella winzert Josep Girones. Für seinen kräftigen Turumbell assembliert er Merlot, Garnacha und Syrah und lässt den Roten ein gutes halbes Jahr im kleinen Holzfass reifen. Das ist Kraftstoff.

Der Klimagipfel von Rio de Janeiro 1992 und die daraus resultierende Agenda 21 hat La Fatarelle aufgerüttelt. Wie in vielen ländlichen Gebieten dünnt die Bevölkerung aus, das Dorf in der Provinz Tarragona im Nordosten Spaniens zählt heute noch 1000 Einwohner. Eine nachhaltige Entwicklung, wie sie in der Agenda 21 konkretisiert wird, ist auch in La Fatarelle zur Leitlinie öffentlichen Handels geworden, verbunden mit der Hoffnung, dadurch der Landflucht entgegenwirken zu können. Einer, der geblieben ist, heisst Josep Girones. Er führt den elterlichen Hof weiter und hat den einst auf Viehhaltung konzentrierten Mischbetrieb auf Rebbau und den Anbau von Oliven ausgerichtet. Dabei kommt der Artenvielfalt grosse Bedeutung zu. In seinen begrünten Weinbergen stehen Kirsch- und Mandelbäume, es reifen Haselnüsse, und Pinienwäldchen und Heidelandschaften lockern alles auf. So trägt Josep Girones das Seine zur Agenda 21 bei.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 16-18 °C

Passt zu:
Fesols amb Xulla: katalanischer Bauerntopf, Bauern-Paella (Fleisch und Gemüse) Tortilla mit Artischocken

Kundenbewertungen

Diesen Artikel bewerten

Geschmack
Preis-Leistung

«Topwein»

Bewertet von Ronald am 01.02.23.

Leider hatten wir Flaschen mit Zapfen dabei.

Ein Kunde fand diese Bewertung hilfreich.
Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von DL am 23.08.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Anonym am 10.08.23.

Alle Bewertungen ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Anonym am 09.08.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Christian Geissbühler am 09.08.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Kurt Schneider am 02.08.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Hans Andres am 31.07.23.

Zwar keine Fehler, aber diffuser Geschmack, schwacher Abgang.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von klingnau am 26.07.23.

Geschmack
Preis-Leistung

«Sehr gut»

Bewertet von Anonym am 26.07.23.

Sehr guten Wein, wir haben es genossen

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Petra Then am 12.07.23.

Etwas schwerer Rotwein , voll im Abgang

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Verena Schüpbach-Schär am 26.01.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Berglerin am 26.01.23.

Alkohol14.0 %
Säure5.8 g/l
Restzucker0.5 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Datum: 25.01.2022

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken