Vino de Altura Bierzo DOP 2023

Flor de Jara Godello

Godello – ein spanischer Weisswein aus dem Nordwesten setzt neue Akzente.

EUR 12.50
Flasche 0.75 (EUR 16.67/ l) , inkl. MwSt, Lieferung portofrei, Artikelnummer 7448.23
6 Flaschen
    Sofort versandfertig, lieferbar in bis Werktagen
    portofrei ab 0 Euro

Degustationsnotiz

Helles, brillantes Gelbgrün; Aromen von Holunderblüten und Litschi sowie Anklänge von Aprikosen und etwas Ananas; saftiger Auftakt, lebhaftes Gaumenspiel, geradlinige Eleganz begleitet von zarter Mineralität; langes Finale

David Rodriguez, Weinakademiker (04.01.2024)

David Rodriguez, Weinakademiker

Steckbrief

Kategorie Weisswein
LandSpanien
RegionCastilla y León
WeingutBodegas y Viñedos Gancedo S.L.
Rebsorten Godello (100%)
Alkohol14.5 %
Weinstil komplex
Histaminarm
Holzausbau OHNE Barrique-Ausb., OHNE Holz-Chips
LagernBis mindestens 2026 lagerfähig
VerschlussKork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF-Format
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Flor de Jara Godello

Das Weinbaugebiet Bierzo liegt im äussersten Nordwesten der Region Kastilien-León. Mit 4000 Hektar Anbaufläche ist es innerhalb Spaniens ein Zwerg, doch gilt es vielen als besondere Perle mit seinen eigenständigen Weinen aus roten Mencía- und weissen Godello-Trauben. Beide zeichnet eine besondere Frische und Mineralität aus. Dies gilt auch für den Flor de Jara Godello.

«In den Rebbergen der Bodegas y Viñedos Gancedo in Quilós stehen die ältesten Godello-Reben Spaniens», sagt Agronom Jorge Vega. Dies habe ihm das Landwirtschaftsamt bestätigt. Auf Gancedo jedenfalls ist man nicht nur stolz auf das Alter des Bestands, sondern auch darauf, dass über die Hälfte der Anlagen mit Godello bestockt sind, denn der Weisse ist im Höhenflug. In der DO Bierzo dominiert Mencía mit 75 Prozent, auf Godello entfallen 9 Prozent. In Gancedos Rebbergen wächst die Sorte in kleinen, verstreuten Parzellen, viele findet man an abgelegenen Orten umgeben von Wald und Buschwerk und reich an Flora und Fauna. Sie liegen auf 600 bis 700 Höhenmetern, daher der Zusatz «Vino de Altura». Kellermeister Carlos García Diaz entstielt die von Hand geernteten Trauben, presst sanft und vergärt den Most bei kühlen Temperaturen. Während dreier Wochen wird batonniert, das heisst, dass die Feinhefe regelmässig aufgerührt wird. Dies gibt dem Flor de Jara einen feinen Schmelz auf den Weg.

Genusstipps

Optimaler Genuss bei 8-10 °C

Passt zu:
Zu Meeresfrüchten, Fischgrilladen oder "Empanada berciana" gefüllt mit heimischem rotem Paprika, Mangold und Kartoffeln.

Kundenbewertungen

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Anonym am 22.05.24.

Herrlich aromatischer Sommerwein

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Ausgezeichneter Weißwein»

Bewertet von LaLuna25 am 18.03.24.

Dieser Weißwein hat mich überrascht! Fruchtig, frisch, sehr sehr süffig! Schade, dass ich ihn nicht nachbestellen kann.

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Corky am 11.05.24.

Dieser Artikel hat erst wenige Bewertungen.

Bewertungen des vorherigen Jahrgangs ansehen

Geschmack
Preis-Leistung

«top Spanier!»

Bewertet von Muppbergranger am 29.08.23.

Wir haben ihn mit dem Degustierpaket erhalten und ich bin begeistert. Es kommt nicht oft vor, dass mir ein spanischer Weißwein so hervorragend schmeckt! Mit dieser ganz leichten Spritzigkeit genießen wir ihn an diesem Sommerabend und bedauern, nicht noch eine zweite Flasche im Kühlschrank zu haben ;-)

Hilft diese Bewertung Ihnen? Ja/Nein

Geschmack
Preis-Leistung

«Lecker»

Bewertet von Stefan Schubert am 19.07.23.

Geschmack
Preis-Leistung

Bewertet von Supernase am 09.07.23.

Analysedaten

Alkohol14.5 %
Säure6.6 g/l
Restzucker5.1 g/l

Mehr Info

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol:14.50 % Vol
Gesamtsäure:6.6 g/l
SO2 frei:13.0 mg/l
SO2 gesamt:76.0 mg/l
pH-Wert:3.10
Flüchtige Säure:0.53 g/l
Restzucker:5.1 g/l
Relative Dichte:0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose:0.2 g/l
Fructose:4.6 g/l
Glycerin:6.00 g/l

Säuren

Essigsäure:0.53 g/l
Milchsäure:0.07 g/l
Apfelsäure:1.56 g/l
Weinsäure:3.41 g/l
Citronensäure:0.23 g/l
Shikimisäure (rel. Fläche):15.00

Allergene

Histamin:7.0 mg/l

Analyse Wein

Gesamtalkohol:115.3 g/l

Datum: 07.03.2024

Delinat-Stufe

Bewertung nach Delinat-Richtlinien: 0 Schnecken