Delinat - Rebellen im Weinberg

Die Wein-Reb(b)ellen von Delinat

Sie sind stark genug, um sich selber gegen Pilzkrankheiten zu wehren: «PIWIs» mit expressivem Charme und rebellischem Charakter. Die neuen Rebbel-Weine erzählen die Geschichte einer Revolution im Rebberg.

Giftfrei geniessen

Fruchtig und easy drinking ...

Die drei im Stahltank ausgebauten Rebbel-Weine «Edelweiss», «Rosarot» und «Kirschrot» bieten frisch-fruchtiges und unbeschwertes Trinkvergnügen. Mit ihrer leichten Struktur und ihrer fruchtigen Aromatik eignen sie sich für Weinfreunde, die trendige Easy-Drinking-Weine alkoholreichen Kraftprotzen vorziehen. Es sind ideale Weine fürs sommerliche Grillfest oder fürs unbeschwerte Picknick im Stadtpark, auf der Blumenwiese oder irgendwo am Wasser.

Giftfrei geniessen

... oder nobel und komplex!

Die massvoll im Barrique ausgebauten «Rubinrot» und «Samtrot» zeigen so richtig, was die neuen Rebsorten können und machen einfach überall Freude – ob in geselliger Runde an der Bar oder zu Hause im trauten Heim als Begleiter feiner Gerichte.

Giftfrei geniessen

Rebellion im Weinberg

Save nature – drink Rebbel: Sie heissen «Edelweiss», «Rosarot», «Kirschrot», «Rubinrot» und «Samtrot». Gekeltert aus neuen Traubensorten, die stark genug sind, um sich selber gegen Pilzkrankheiten zu wehren, überzeugen diese PIWIs mit expressivem Charme und rebellischem Charakter.

Artenvielfalt fördern

Neue Sorten braucht das Land

Bekannte Rebsorten sind anfällig auf Pilzkrankheiten. Seit Jahrzehnten wird nach Rebsorten geforscht, die nicht gespritzt werden müssen. Den Durchbruch schafften die Neuzüchtungen lange Zeit nicht: Viele dieser PIWI-Sorten verloren einen Teil ihrer Resistenz nach ein paar Jahren wieder, und die Weine überzeugten qualitativ und geschmacklich oft nicht.

Artenvielfalt fördern

Querdenker und Weinbau-Rebellen

Zum Glück haben ein paar Querdenker und Weinbau-Rebellen nie aufgegeben und immer weiter getüftelt. Unter ihnen das Ostschweizer Winzerpaar Karin und Roland Lenz. Statt Blauburgunder und Müller-Thurgau reifen in ihren Weinbergen jetzt Sorten wie Souvignier Gris, Solaris, Cabernet Blanc, Cabernet Jura oder Léon Millon. Daraus entstehen in enger Zusammenarbeit mit Delinat die neuen Rebbel-Weine.

Artenvielfalt fördern

Modernes Handwerk – neuer Trinkgenuss

Die Robustheit der neuen Sorten ist ein grosser Vorteil im Weinberg. Aromatisch und gesund reifen die Trauben in intakter Natur heran. Im Keller sind aber spezielles Know-how und viel Einfühlungsvermögen gefragt. Die Rebbel-Weine zeigen: Wenn mans richtig macht, entsteht aus diesen «anderen» Traubensorten eine neue Genusswelt, die viel Freude bereitet. Die charakterstarken Tropfen bieten ganz neuen Trinkgenuss – für Liebhaber von easy drinking Weinen ebenso, wie für Anhänger von anspruchsvollen Gewächsen.

Artenvielfalt fördern

Dürfen wir vorstellen?
Die neuen Rebbel-Weine:

Timo Dienhart Riesling vom Schiefer
Deutscher Qualitätswein, Mosel 2019

Steillage, reine Schieferböden, kleine Ernte: ein traumhafter Riesling!

14.60

6 Flaschen
In den Warenkorb
Flasche 0.75 l ( 19.47 pro l) inkl. MwSt, Lieferung portofrei
Info zur Lebensmittelkennzeichnung

Maison Coulon Sauvignon Blanc
Pays d'Oc IGP 2019

Louis Fabres Sauvignon Blanc sprüht vor Lebendigkeit und Frische.

12.40

6 Flaschen
In den Warenkorb
Flasche 0.75 l ( 16.53 pro l) inkl. MwSt, Lieferung portofrei
Info zur Lebensmittelkennzeichnung

Soave La Casetta
Soave DOC 2019

Der Weisswein zum Auftakt italienischer Gaumenfreuden: finessenreich und vielseitig.

11.80

6 Flaschen
In den Warenkorb
Flasche 0.75 l ( 15.73 pro l) inkl. MwSt, Lieferung portofrei
Info zur Lebensmittelkennzeichnung

Viña Llopis
Valencia DOP 2019

Was auf den ersten Schluck daherkommt wie ein Elsässer, ist eine gelungene Rarität aus dem Hinterland von Valencia.

11.20

6 Flaschen
In den Warenkorb
Flasche 0.75 l ( 14.93 pro l) inkl. MwSt, Lieferung portofrei
Info zur Lebensmittelkennzeichnung

Rebbel Rubinrot
Schweizer Landwein 2018

Ein vorzüglicher Rotwein aus der Ostschweiz, gekeltert aus der aufstrebenden Piwi-Sorte Cabernet Jura.

Ausverkauft

Rebbel Samtrot
Schweizer Landwein 2018

Ein vorzüglicher Rotwein aus der Ostschweiz, gekeltert aus der aufstrebenden Piwi-Sorte Cabernet Jura.

39.50

6 Flaschen
In den Warenkorb
Flasche 0.75 l ( 52.67 pro l) inkl. MwSt, Lieferung portofrei
Info zur Lebensmittelkennzeichnung

Das Beste am Wein macht die Natur selbst – wenn man sie lässt.

«Wir sind davon überzeugt, dass die Qualität des Weines besser ist, wenn er auf natürliche Weise produziert wird. Deswegen steht die Delinat-Methode seit 40 Jahren für pestizidfreien Weinbau in reicher Vielfalt.»

Arina Schefer Arina Schefer
Arina Schefer, Önologin

So geht der Weinbau der Zukunft

Von Anfang an mehr als «bio»: Bereits seit 1980 setzt sich Delinat ein für einen Weinbau in reicher Biodiversität.

Vielfalt statt Einfalt

Artenvielfalt statt Monokultur: Bäume, Sträucher, Hecken, Naturwiesen, Wald und Gewässer im und um den Weinberg sorgen für eine Landschaft mit reicher Biodiversität und intaktem Ökosystem.

Säen statt düngen

Reben brauchen Nährstoffe. Durch die Einsaat von Kräutern, Blumen und Leguminosen entsteht eine Begrünung, die als attraktive Bienenweide wirkt und die Reben mit natürlicher Nahrung versorgt. Der Düngersack wird überflüssig.

Stärken statt schwächen

Pilzresistente Reben (PIWI) oder autochthone (einheimische) Sorten, die sich an ihrem Standort schon über viele Jahrzehnte bewährt haben, stärken den Weinberg und machen ihn widerstandsfähiger. Deshalb fördern wir den Anbau solcher Traubensorten.

Mehr über die Delinat-Richtlinien lesen

Über 100 Bio-Winzer in ganz Europa schaffen Naturparadiese

Delinat - Wein aus reicher Natur

Als erstes Schweizer Unternehmen wurde Delinat mit dem deutschen CSR-Preis für Biodiversität ausgezeichnet. Als erster Entrepreneur erhielt Gründer Karl Schefer den renommierten Binding-Preis für Natur- und Umweltschutz. Auch die Stiftung Pusch (Praktischer Umweltschutz Schweiz) lobt die Delinat-Methode: Die Delinat-Biogarantie erhielt das Prädikat «Ausgezeichnet» mit den höchsten Noten unter den 31 wichtigsten Lebensmittel-Labeln.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe