Bordeaux AC 2008

Château Vieux Georget

Weich, fruchtig, unkompliziert: Der perfekte Bordeaux für jeden Tag bietet viel Qualität zu einem moderaten Preis. Mehr lesen

Geschmack
Preis-Leistung
7 Kundenmeinungen

Degustationsnotiz

Intensives Kirschrot mit violetten Reflexen; fruchtiges Bukett nach Peperoni, Früchtegelée und Waldbeeren, würzige Noten von Lakritz und Sträuchern; frischer, weicher Auftakt, prägnante, gut eingebundene Säure, am Gaumen dominiert eine kühle Beerenaromatik begleitet von dezenter Extraktsüsse, feinkörniges Tannin, frisch-fruchtiger Abgang

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>
Emil Hauser, Weinakademiker

Weingut

Château Vieux Georget

Region

Bordeaux

Alkohol
12.5 %
Säure
4.8 g/l
Restzucker
0.4 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 18.05.2016

Rebsorten

Merlot (40%)
Cabernet Sauvignon (35%)
Cabernet Franc (20%)
Malbec (5%)

Lagern

Bis mindestens 2012 lagerfähig

Verschluss

Kork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Château Vieux Georget

Bis 1965 bearbeiteten Antoine und Lucie Da Fré ihre Felder mit zwei Kühen und waren damit die letzten in der Region, welche einen Traktor kauften. 1975 übergaben die beiden den Hof ihrem Sohn Jean. Dieser pflanzte zu den vorhandenen Weissweinreben bald auch rote Sorten an. Damals hielt Jean noch 30 Kühe und nutzte den anfallenden Kompost für die Düngung der Reben. Er machte sich auch Gedanken über den biologischen Anbau. Damals waren Bücher oder Berater für den biologischen Weinbau noch Mangelware, die biologische Agrarvereinigung "Lemaire-Boucher" war die einzige verlässliche Anlaufstelle. Als einer der ersten Winzer im Bordeaux trat Jean Da Fré 1984 dieser Vereinigung bei und liess seinen Betrieb nach ihren Richtlinien zertifizieren.
((Zwischentitel))
Biologisch wertvoll: Reben, Wald und Wiesen
In der Zwischenzeit hat Jean den Betrieb zum stattlichen Weingut Château Vieux Georget mit 28 Hektar Rebland ausgebaut, wobei der Rotwein mit über 80% überwiegt. Ökologisch wichtige Ausgleichsflächen sind die 6 Hektar Wald sowie weitere 6 Hektar Wiesen- und Naturland. Bei der Entwicklung seiner Rebfläche berücksichtigt Jean einen ausgewogenen und reichen Sortenspiegel, um daraus möglichst harmonische und komplexe Wein vinifizieren zu können.

Für Delinat wählte Jean Da Fré Trauben der besten Lagen aus und liess den Jungwein rund ein Jahr in temperaturkontrollierten Edelstahltanks reifen. Das Resultat ist überzeugend: eine gute Basis für eine spannende Zusammenarbeit mit der Familie Da Fré.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung

6 Flaschen