Languedoc AOP 2010

Domaine Mon Rêve Les Ruffes du Salagou

Elegant und harmonisch - mit viel südlichem Languedoc-Charme. Mehr lesen

Geschmack
Preis-Leistung
7 Kundenmeinungen

Degustationsnotiz

Leuchtendes Kirschrot mit hellem Farbkern; dezentes Bukett nach Brombeeren, Johannisbeeren und Kirschen, würzige Noten von Mokka und Vanille; weicher, frischer Auftakt, am Gaumen präsentiert sich der Wein sanft und elegant, begleitet von einem schönen Schmelz und dezent mineralischen Anklängen, von frischen Aromen getragene vielschichtige Struktur, seidenweiche, feinkörnige Tannine, lang anhaltender Abgang

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>
Emil Hauser, Weinakademiker

Weingut

Domaine Mon Rêve

Region

Languedoc

Alkohol
13.5 %
Säure
4.2 g/l
Restzucker
0.4 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 26.10.2011

Rebsorten

Grenache (50%)
Syrah (50%)

Lagern

Bis mindestens 2015 lagerfähig

Verschluss

Kork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Domaine Mon Rêve Les Ruffes du Salagou

Am Lac du Salagou, in überaus reizvoller, rot schimmernder Landschaft 50 Kilometer westlich von Montpellier, hat sich Sébastien Rouve seinen Traum erfüllt. Schon seine Grosseltern und Eltern haben hier Weinbau betrieben, die Trauben aber an eine Genossenschaft verkauft. Seit 2007 keltert Sébastien selber.

Rote Böden

Alle für diesen Wein verwendeten Trauben stammen von 15-jährigen Reben (50% Grenache, 50% Syrah), die auf den einzigartigen roten Schieferböden (les ruffes) wachsen.  Diese Böden sind vor Hunderten von Millionen Jahren als oxidierte Sedimentablagerungen wilder Bergbäche entstanden. Nur tiefwurzelnde Olivenbäume und Weinreben finden sich auf diesem eisenhaltigen, urzeitlichen Boden mit spärlichen Wasserreserven zurecht.

Zurückhaltender Barriqueausbau

Böden und Wachstumsbedingungen am Lac du Salagou sind ideal für den biologischen Weinbau. Die Grenache-Rebstöcke von Sébastien Rouve sind in der klassischen Gobelet-Erziehungsform angelegt – die Syrah-Reben im modernen Spaliersystem. Die Trauben werden von Hand gelesen und mit den natürlichen, im Rebberg vorhandenen Hefen vergoren. Den Jungwein lässt Sébastien nur 6 Monate in gebrauchten Barriques mittlerer Toastung reifen, um den Einfluss des Holzes auf den Wein gering zu halten. Sanft filtriert wird er anschliessend in Flaschen gefüllt.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung

6 Flaschen