Domaine la Capitaine

capitaine-parmelin.jpg

Reynald Parmelin hat als erster im Kanton Waadt seinen Betrieb auf biologischen Anbau umgestellt.

In den sanften, weiten Hügeln der La Côte, zwischen dem Jura und dem Genfersee, ist die Welt noch in Ordnung. Die Winzer pflegen ihren Chasselas wie eh und je. Auch Reynald Parmelin erzeugt aus der Waadtländer Paradesorte einen herrlich erfrischenden und geschmeidigen Wein mit Aromen von Sommerblüten sowie Noten von Grapefruit und etwas Holunder. Und doch endet der Horizont dieses innovativen Winzers nicht beim Chasselas.

Ein Visionär im «Chasselas-Land»

Nach der Ausbildung zum Önologen arbeitete Reynald Parmelin während sieben Jahren als Lehrer an der Weinfachschule von Changins. Zudem sammelte er immer wieder neue praktische Erfahrungen bei Aufenthalten in Australien, Neuseeland, Kalifornien und Frankreich. Kein Wunder hat mit ihm ein frischer Wind Einzug gehalten in der altehrwürdigen Domäne in Vincy, die im 17. Jahrhundert als Sommerresidenz diente. Bereits 1994 stellte er den Betrieb, als ersten in der Waadt überhaupt, auf kontrolliert biologischen Anbau um. Zudem pflanzte er neue Sorten wie Gewürztraminer, Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Gamaret an, die auf den mittelschweren Böden rund 450 Meter über Meer bestens gedeihen.

genfer-see.jpg

Saftig-grüne waadtländer Weinberge mit Blick auf den Genfersee.

Auch beim Barrique-Ausbau beweist Reynald Parmelin stets viel Fingerspitzengefühl. «Guter Wein soll möglichst natürlich, also ohne grosse Eingriffe entstehen», heisst seine Philosophie. Darum füllt er die Rotweine sowie die weissen Spezialitäten ohne vorheriges Filtrieren ab.

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe