Douro DO

Casal dos Jordões Porto Tawny 10 anos

Zur Krönung von Käse- und andern Desserts: 10 Jahre im Barrique gereifter Portwein aus reicher Natur. Mehr lesen

Geschmack
Preis-Leistung
6 Kundenmeinungen
38.00
Flasche 0.75 l ( 5.07 pro dl)
inkl. MwSt, zzgl. Versand , Art.-Nr. 8025.17
sofort lieferbar portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Mahagoni-Bernstein; im Bukett getrocknete Früchte, Lebkuchen, Mandarinenschale, Kaffee und Karamell; weicher Auftakt, frisch und aromatisch am Gaumen, komplexe, harmonische Struktur, feine Textur; intensive Aromen begleiten den anhaltenden Abgang

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>
Emil Hauser, Weinakademiker

Weingut

Casal dos Jordőes

Region

Douro

Analysedaten

Alkohol
20.0 %
Säure
5.3 g/l
Restzucker
118.1 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Alkohol: 20.00 % Vol
Gesamtsäure: 5.3 g/l
SO2 frei: 2.0 mg/l
SO2 gesamt: 47.0 mg/l
pH-Wert: 3.45
Flüchtige Säure: 0.14 g/l
Restzucker: 118.1 g/l
Relative Dichte: 1.0300 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 50.2 g/l
Fructose: 68.0 g/l
Trehalose: 0.48 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.24 g/% Alk
Glycerin: 4.76 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 29.47
Sorbitol: 23.55
Inositol: 0.5 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.14 g/l
Milchsäure: 0.67 g/l
Apfelsäure: 0.97 g/l
Weinsäure: 1.85 g/l
Galacturonsäure: 2.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.48 g/l
Phosphat: 0.36 g/l
Citronensäure: 0.09 g/l
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 42.54
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Asparginsäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 0.00
Shikimisäure: 0.00
Gulonsärelact: 0.00

Allergene

Histamin: unter Messgrenze
Tyramin: 0.0 mg/l
Phenylethylamin: 0.0 mg/l
Putrescin: 0.0 mg/l
Cadaverin: 0.0 mg/l

Analysedatum: 15.08.2017

Rebsorten

Touriga Franca (60%)
Touriga Nacional (25%)
andere Rebsorten (15%)

Lagern

Bis mindestens 2022 lagerfähig

Verschluss

Kork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

Casal dos Jordões Porto Tawny 10 anos

Für Winzer Carlos Durão ist ein Tawny der wohl geeignetsten Portstil für Leute, die erstmals in die faszinierende Welt dieser Weine einsteigen. Er spricht auch Liebhaber leichterer Portweine an.

Die Heimat der Portweine ist das portugiesische Douro-Tal. Wie in anderen bedeutenden Weinregionen dieser Welt hatten die Engländer auch hier einen prägenden Einfluss. Noch heute beherrschen Namen wie Tylor, Symington, Croft oder Sandeman den Portweinmarkt. Die Bezeichnung «tawny» (= lohfarben) stammt aus dem Englischen und beschreibt die rot-braunen Farbspiele eines glühenden Feuers. Die Farbe eines Tawny Ports entsteht durch die jahrelange Reifung in grossen Holzgebinden (vat and cask). Während der Zeit im Fass verändert wandelt sich das ursprüngliche Purpurrot zu Mahagonibraun und der Wein kommt zu seinem vielschichtigen und verführerisches Bukett und herrlich runden Tanninen. In einem Zyklus, ähnlich dem Solera-System bei Sherryweinen, wird ein Tawny aus verschiedenen Partien und verschiedenen Jahrgängen verschnitten. Damit lässt sich eine beständige Qualität garantieren. Bei der Abfüllung wird der Tawny gefiltert und kommt trinkreif auf den Markt. In diesem Punkt liegt einer der wesentlichen Unterschiede zu einem Vintage Port, welcher seinen Reifeprozess vorwiegend in der Flasche durchläuft.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung