Vinho Verde DOC 2014

alr Vinho Verde

Kühle Brise aus dem Norden Portugals: ein extravaganter Vinho Verde mit elegantem, jugendlichem Körper. Mehr lesen

Delinat-Stufe
Mehr anzeigen
Geschmack
Preis-Leistung
4 Kundenmeinungen

Degustationsnotiz

Leuchtendes Hellgelb mit grünlichen Reflexen; in der Nase Limetten, Ananas und Grapefruit; frischer Auftakt, saftig und frisch am Gaumen, intensive Aromatik, elegante Struktur, mineralische Noten, langes, frisches Finale

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>
Emil Hauser, Weinakademiker

Weingut

Adega alr Vinho Verde

Region

Minho

Alkohol
9.0 %
Säure
8.8 g/l
Restzucker
12.9 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 09.03.2015

Rebsorten

Loureiro (90%)
Azal (10%)

Lagern

Bis mindestens 2017 lagerfähig

Verschluss

Kork

Vegan

ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

alr Vinho Verde

Wir sitzen in einem kleinen, sympathischen Restaurant im Zentrum von Porto bei einem Glas Weisswein. Vor den Toren der Stadt beginnt die Vinho-Verde-Region, eine märchenhaft grüne Landschaft mit tausend Hügeln zwischen den Flüssen Douro und Minho.
Mehr lesen


«Mit seiner Leichtigkeit und Frische passt ein Vinho Verde bei jeder Gelegenheit», sagt Winzer António Lopes Ribeiro gut gelaunt. Der Ökopionier aus dem Dão-Gebiet arbeitet im kühlen Nordwesten von Portugal mit Weinbauer Joaquim Reis zusammen. Traubensorten, die nur hier, im grünen Hinterland von Porto wachsen und die frische Atlantikbrise machen den Vinho Verde einzigartig. Erst recht, wenn die Trauben aus Weinbergen mit reicher Biodiversität kommen, wie dies bei Joaquim der Fall ist. Dank biodynamischer Bewirtschaftung und täglicher Präsenz im Weinberg bringt der Weinbauer das Kunststück fertig, selbst in dieser kühlen und feuchten Region gesunde Trauben zu ernten ohne viel Kupfer gegen drohende Pilzkrankheiten einzusetzen.

Die Vinifikation überlässt Joaquim seinem Geschäftspartner António. Dieser lässt die qualitativ hochwertigen Trauben der autochthonen Sorten Loureiro und Azal bei kühlen Temperaturen spontan durch Naturhefen vergären. So gelingt ihm einer der ganz wenigen biologischen Vinho Verde, die das Prädikat «Extraklasse» verdienen.


Weniger anzeigen

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung