Vinho Verde DOC 2009

alr Vinho Verde

Vier Rebsorten, typisch für Portugal, bestimmen das Geschmacksprofil dieses Weines. Mehr lesen

Geschmack
Preis-Leistung
12 Kundenmeinungen

Degustationsnotiz

Leuchtendes Zitonengelb mit zart-grünlichen Reflexen; exotisches Bukett nach Grapefruit und frisch gepflückter Ananas, Düfte von Orangenblüten; frischer Auftakt, prägnante, saftige Säure in Harmonie mit frisch-fruchtigen Aromen und feinherber Extraktsüsse, elegante, mit mineralischen Komponenten untermalte Struktur, anhaltender, von Zitrusaromen getragener Abgang

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>
Emil Hauser, Weinakademiker

Weingut

Adega alr Vinho Verde

Region

Minho

Alkohol
11.5 %
Säure
6.3 g/l
Restzucker
3.6 g/l

Mehr anzeigen

Analysedatum: 10.02.2011

Rebsorten

Loureiro (50%)
Azal (20%)
Trajadura (20%)
Arinto (10%)

Lagern

Bis mindestens 2013 lagerfähig

Verschluss

Kork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Über diesen Wein

alr Vinho Verde

Mit diesem Wein kann Delinat erstmals im deutschsprachigen Raum einen biologisch erzeugten Vinho Verde vorstellen. Unser Partner und Winzer António Lopes Ribeiro berät Winzer in Portugal. Auf dem Gemischtbetrieb Quinta de Segade in Penafiel betreut er zusammen mit António Sousa Pereira die Sorten Loureiro, Arinto und Trajadura. Von Fernando Peiva von der Quinta de Bouça Chã stammen die für den Vinho Verde wichtige Azal und ein wenig Trajadura. Die Loureiro ergibt erstklassige Weine mit geradlinigem Charakter und komplexer Aromatik von Limonen, weisse Blüten, Lorbeer und reifem Obst. Die Arinto-Traube liefert Fülle und eine gute Säure, die Trajadura eher wenig Säure dafür Aromen von Äpfeln, Birnen und Pfirsich. Typisch für die Sorte Azal sind die frischen Aromen nach Limonen und grünen Äpfeln.

Ab Mitte September bis Anfang Oktober werden die Trauben in mehreren Durchgängen von Hand gelesen. So kommen nur die reifen, gesunden Trauben in den Keller. Vor dem Entrappen wird kein Schwefel verwendet, wie sonst üblich, und bei der Gärung vertraut António auf die natürlichen, auf den Trauben vorhandenen Hefen. Bei ca. 14 °C vergärt der Most während rund zwei Monaten. Kurz vor der Abfüllung bestimmt António die Jungweine für Delinat. Er weist speziell darauf hin, dass er dem Wein keine Kohlensäure zusetzt, allfällige, für den Vinho Verde typische Luftbläschen, stammen also vom Wein selbst.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung