Weinhof Bauer-Pöltl

Im Herzen des Mittelburgenlandes in Österreich bewirtschaften Daniel und Kathi Bauer das 16 Hektar grosse Weingut Bauer-Pöltl nach handwerklichen und biologischen Kriterien. 2007 wurde der Betrieb auf biologischen Anbau umgestellt.

Jung, dynamisch und naturverbunden: Kathi und Daniel Bauer.
Jung, dynamisch und naturverbunden: Kathi und Daniel Bauer.

Seit 2012 ist mit Daniel und Kathi Bauer ein Winzerpaar am Werk, das sich bereits während der Ausbildung intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander gesetzt hat. Nach einer klassischen Winzerausbildung sammelte Daniel Erfahrungen bei Auslandpraktika in Italien, Kalifornien und Südafrika. Ein berufsbegleitendes Studium für Weinmanagement schloss er mit einer Arbeit über Nachhaltigkeit im Weinbau ab. Die gebürtige Innsbruckerin Kathi studierte in Wien Mikrobiologie und Genetik. Dieses Wissen nutzt sie heute als Biowinzerin. Gleichzeitig liebt sie Yoga und ist eine begeisterte Bäckerin.

Oberste Priorität des Familienbetriebes ist es, mit Können und handwerklichem Geschick hochwertige gebiets- und sortentypische Rotweine zu produzieren. 60 Prozent der Rebberge sind mit Blaufränkisch bestockt, eine Sorte, die auf den mehrheitlich schweren Lehmböden des Mittelburgenlandes prächtig gedeiht.

Delinat-Einkäufer Emil Hauser (rechts) verkostet mit Kathi und Daniel Bauer einen neuen Blaufränkisch-Jahrgang.
Delinat-Einkäufer Emil Hauser (rechts) verkostet mit Kathi und Daniel Bauer einen neuen Blaufränkisch-Jahrgang.

Die Trauben werden von Hand gelesen und mit natürlichen Hefen vergoren. Damit sich das Terroir der verschiedenen Rieden (Einzellagen) und die floralen Noten der Trauben nuancenreich im Wein spiegeln, setzen Daniel und Kathi auf einen fast interventionsfreien Ausbau in grossen und mittelgrossen Holzfässern. Dabei benutzen sie Fässer von renommierten Tonnellerien wie Stockinger, Bossuet und Schneckenleitner, welche die filigrane Struktur des Blaufränkisch berücksichtigen und nicht mit Vanillenoten überdecken. Ihre gradlinigen, jugendlichen Blaufränkisch zeichnen sich durch überdurchschnittliche Mineralität, typische Würzigkeit, vielschichtige Frucht und samtige Tannine aus und bilden einen willkommenen Gegenpol zu aufkonzentrierten und überholzten Gewächsen.

Mit Delinat arbeitet das Winzerpaar seit 2014 zusammen. «Die Delinat-Methode deckt sich perfekt mit unseren Vorstellungen von einem handwerklichen und nachhaltigen Weinbau», sagt Daniel Bauer.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen