Savoir-vivre in Südfrankreich

Exklusive Wein- und Genussreise vom 5. bis 10. Juni 2022

Stilvoll logieren in einem alten Château oder einem komfortablen Hotel; Domaine Lignères – Begegnung mit dem Winzerpaar Anne und Jean Lignères, Spaziergang durch die Rebberge und Verkostung der aussergewöhnlichen Weine; Les Huîtres de Tarbouriech – Bootsfahrt und Einblick in eine nachhaltige Austernzucht in Sète; Château Coulon – zu Gast bei Louis Fabre mit Weindegustation und Abendessen auf seinem Schloss; Lézignan – schlendern durch einen typischen Wochenmarkt. Geniessen Sie die südfranzösische Küche und erleben Sie, was die Franzosen unter Savoir-vivre verstehen!

Die Reise beginnt am Sonntag, 5. Juni um 16 Uhr in Narbonne und endet gleichenorts am Freitag, 10. Juni um ca. 14.00 Uhr.

Reiseleitung: Hans Wüst, Texter und Redaktor, Delinat; Yvonne Berardi, freiberufliche Fotografin.
Gruppengrösse: 12 bis 16 Personen
Preis pro Person: € 1750.- (Basis Doppelzimmer); Zuschlag Einzelzimmer: € 300.-

Programm

Tag 1: Sonntag, 5. Juni 2022
Bienvenue im Languedoc

Sie reisen individuell nach Narbonne – am besten und bequemsten mit der Bahn. Wir treffen uns am Sonntag, 5. Juni um 16 Uhr beim Bahnhof Narbonne. Gemeinsame Busfahrt zur Unterkunft, wo Sie mit einem Begrüssungsapéro willkommen geheissen werden. Zimmerbezug, ausspannen und anschliessend gemeinsames Abendessen in einem guten Restaurant mit typisch südfranzösischer Küche.

Tag 2: Montag, 6. Juni 2022
Paradiesische Rebberge und feine Lignères-Weine

Nach dem Frühstück besteigen wir den Bus und brechen auf nach Fontcouverte, wo wir vom überaus sympathischen Winzerpaar Anne und Jean Lignères empfangen werden. Jean ist nicht nur ein leidenschaftlicher, biodynamischer Winzer, sondern gleichzeitig auch Dorfarzt im kleinen Ort Moux. Auf einem rund zweistündigen Spaziergang durch die Weinberge in wilder Garrigue-Landschaft am Fusse des Montagne d’Alaric zeigt uns die Winzerin oder der Winzer, was sie unter biologischem Weinbau mit reicher Biodiversität verstehen. Der Rundgang endet in einem Rebgarten mit 120-jährigen Carignan-Rebstöcken und einer Besichtigung des Weinkellers. Danach degustieren wir die famosen Weine der Domaine Lignères zu einem Picknick mit hausgemachten Köstlichkeiten – bei schönem Wetter unter freiem Himmel. Im Verlaufe des Nachmittags machen wir uns auf den Rückweg zu unserer Herberge, wo wir ausspannen und den Tag bei einem Glas Rosé Revue passieren lassen können. Abendessen in einem guten Restaurant in der Umgebung.

Tag 3: Dienstag, 7. Juni 2022
Hafenstadt Sète und Bootsfahrt zu Austerbänken

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus ans Meer nach Sète. Freier Spaziergang durch Sète. Geniessen Sie das typische Flair dieser kleinen Hafen- und Kanalstadt oder besuchen Sie das Museum des hier geborenen bekannten Barden Georges Brassens. Um die Mittagszeit treffen wir uns in den Markthallen zum Mittagslunch im beliebten Restaurant L’Entonnoir, wo uns der Koch ein einfaches, aber fangfrisches Fischmenü zubereitet.

Nach dem Mittagessen geht die Reise weiter nach Marseillan (ca. 30 km), wo wir am Etang de Thau die Austernzucht «Les Huîtres de Tarbouriech» besuchen. Auf einer Bootsfahrt zu den Austerbänken erklärt uns der Patron, was eine nachhaltige Austernzucht ausmacht. Zum Abschluss degustieren wir Austern in Kombination mit den Schaumweinen unseres Winzers Bernard Delmas aus dem Limoux.

Am späten Nachmittag Rückfahrt zur Unterkunft, wo wir den ereignisreichen Tag im Zeichen des Meeres mit einem kleinen Drei-Gang-Menü beenden.

Tag 4: Mittwoch, 8. Juni 2022
Bunter Wochenmarkt und Château Coulon

Nach dem Frühstück Busfahrt nach Lézignan, wo noch jeden Mittwochvormittag ein bunter und authentischer Wochenmarkt stattfindet. Falls unser vielbeschäftigter Winzer Louis Fabre von Château Coulon Zeit findet, wird er uns durch den Markt führen, auf typische Spezialitäten hinweisen, und wir werden gemeinsam mit ihm marktfrische Produkte für das Abendessen auf seinem Château einkaufen. Am Ende des Marktes steht das Café Le Conti, wo wir bei einem Glas Wein einen kleinen Mittagslunch serviert bekommen.

Am Nachmittag fahren wir auf das nur wenige Kilometer entfernt gelegene Weingut von Louis Fabre. Bei einem kurzen Spaziergang durch Weinberge und Keller erfahren wir, wie es der charmante Winzer schafft, mit einem streng biologischen Weinbau seine preiswerten und bei den Delinat-Kunden überaus beliebten Weine zu erzeugen. Bis in der Schlossküche das Abendessen zubereitet ist, bleibt Zeit zum Ausspannen oder für einen Besuch des sehenswerten Museums von Louis Fabre.

Tag 5: Donnerstag, 9. Juni 2022
Wanderung/Ausflug durch die wilde Garrigue-Landschaft

Vormittag zur freien Verfügung oder kleiner Weinkurs zum Thema «Südfrankreich» in unserer Herberge – bei schönem Wetter unter freiem Himmel. Mittagslunch, evtl. in Form eines Picknicks. Am Nachmittag Wanderung durchs wilde Languedoc oder Ausflug, z.B. nach Béziers. Abendessen in einem guten Restaurant der Region.

Tag 6: Freitag, 10. Juni 2022
Ausspannen und au revoir

Frühstück und ausspannen rund um unsere stilvolle Herberge. Check-out und Fahrt nach Narbonne. Gemeinsames Mittagessen, ca. 14 Uhr Ende der offiziellen Reise. Individuelle Heimreise oder Verlängerung.
Programmänderungen vorbehalten.

Tipps für Verlängerung

Nutzen diese Reise für eine individuelle Verlängerung am Meer oder einer attraktiven Stadt in der Umgebung. Carcassonne, Toulouse oder Montpellier sind auf jeden Fall einen Kurzaufenthalt wert. Mit den Reiseunterlagen ca. 6 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie weitere Tipps für einen erlebnisreichen, genussvollen und unbeschwerten Aufenthalt im Languedoc.

Reiseleitung

Hans WüstHans Wüst, Jahrgang 1957, lebt und arbeitet in Sempach. Er begleitet Sie auf der ganzen Reise und ist erste Anlaufstelle für alle Anliegen. Als Texter und Redaktor ist er oft unterwegs zu den Delinat-Weingütern in ganz Europa. Die offensichtlichen und verborgenen Schönheiten des Elsass kennt er von verschiedenen geschäftlichen und privaten Reisen, auf denen er auch gute Kontakte zu Winzern, Gastronomen und andern wichtigen Bezugspersonen geknüpft hat.

Yvonne BerardiYvonne Berardi,Jahrgang 1961, hat italienische Wurzeln und begleitet Sie auf der ganzen Reise als welt- und sprachgewandete Co-Reiseleiterin und Fotografin. Die freiberufliche Fotografin aus Tübingen hat mehrere Jahre in Mittelamerika gelebt und ist oft in lateinischsprachigen Ländern unterwegs. Sie wird die Reise auch fotografisch dokumentieren.

Bei Fragen oder Unsicherheiten erreichen Sie den Reiseleiter Hans Wüst per E-Mail hans.wuest@delinat.com oder per Telefon +41 71 227 63 31 oder +41 79 482 93 65

Leistungen

Die Reise wird mit 12 bis maximal 18 Teilnehmern durchgeführt. Programmänderungen aufgrund örtlicher oder meteorologischen Gegebenheiten sowie Änderungen bei der Reiseleitung sind möglich. Aus Rücksicht auf die anderen Reisegäste und weil einige Gaststätten und Hotels Tiere nicht erlauben, ist es leider nicht möglich, Hunde und andere Tiere mit auf die Reise zu nehmen.

Im Preis von € 1750.00 pro Person im Doppelzimmer sind enthalten:

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück in stilvoller Unterkunft (Basis Doppelzimmer).
  • Begrüssungsapéro
  • Besuch der Weingüter Domaine Lignères und Château Coulon
  • Ausflug nach Sète mit Besichtigung einer nachhaltigen Austernzucht, Degustation Austern und Schaumwein
  • 5 Abendessen im in guten Restaurants der Region, inkl. alle Getränke
  • 5 einfache Mittagessen aus der regionalen Küche, z.T. als kaltes Buffet oder Picknick
  • Wanderung durch die Garrigue-Landschaft oder Ausflug, z.B. nach Béziers
  • Alle im Programm erwähnten Transporte
  • Alle Trinkgelder (Ausnahme Unterkunft)
  • Delinat-Reiseleitung durch Hans Wüst und Yvonne Berardi; Einbezug örtlicher Spezialisten und Winzer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Anreise nach Narbonne, Rückreise ab Narbonne
  • Souvenirs, Weineinkäufe
  • Allfälliger Einzelzimmer-Zuschlag: € 300,-
  • Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung

Anforderungen

Um den hohen Erlebniswert dieser Reise zu geniessen, ist Freude an Kultur, Tafelfreuden, Wein, Winzern und Weinbereitung Grundvoraussetzung. Wir sind mehrfach zu Fuss unterwegs. Marschtüchtigkeit wird vorausgesetzt. Bei längeren Spaziergängen oder Wanderungen (über 1 Stunde) werden Fahrgelegenheit oder ein Alternativprogramm angeboten. Beachten Sie bitte, dass in den Kellern und Rebgärten manchmal keine Sitzgelegenheiten vorhanden sind und die Degustationen zuweilen im Stehen genossen werden. Die Weinberg-Expeditionen finden bei jedem Wetter statt. Bitte rüsten Sie sich allwettertauglich aus.

Für die Einreise nach Frankreich benötigen Bürger aus EU-Ländern einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, Schweizer Bürger eine gültige Identitätskarte oder einen Reisepass. Voraussichtlich ist auch 2022 noch ein gültiges Covid-Zertifikat nötig.

Besuchte Delinat-Weingüter

Domaine Lignères
Château Coulon

Reisekosten

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung als Bestätigung Ihrer gebuchten Reise. Die Rechnungstellung erfolgt in zwei Teilen:

  • Eine Anzahlung (20% des Reisepreises) fällig innert 30 Tagen.
  • Die Restzahlung (80% des Reisepreises) wird 45 Tage vor der Reise fällig. Die Restzahlung wird nicht gesondert in Rechnung gestellt.
Die Rechnungsstellung erfolgt in Euro, für Gäste aus der Schweiz erfolgt die Umrechnung in CHF zum Tageskurs. Es steht Ihnen frei, Anzahlung und Restzahlung in einer Summe zu überweisen.

Rücktrittskosten

Wenn die Reise nicht wie geplant angetreten werden kann, müssen wir Ihnen den Reisepreis anteilsmässig wie folgt verrechnen:

  • bis 45. Tage vor Reiseantritt: 20%
  • ab 44. Tag bis 22. Tag vor Reiseantritt: 40%
  • ab 21. Tag bis 8. Tag vor Reiseantritt: 60%
  • ab 7. Tag bis 1. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt: 80%
  •    
Als Stichtag für die Berechnung der Frist gilt der Eingang der Rücktrittserklärung. Der Kunde kann bis zum Reisebeginn eine Ersatzperson stellen, die an seiner Stelle Rechte und Pflichten übernimmt. Die Ersatzperson ist uns vor der Reise anzuzeigen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Reiserücktrittskosten-Versicherung

Gegen zusätzliche Bezahlung einer Gebühr von 2,5% des Gesamtpreises können Sie von unserem Annullationsschutz profitieren. Er garantiert Ihnen für den Fall einer Annullation infolge unvorhersehbarer Ereignisse (Krankheit, Unfall, Todesfall oder anderer wichtiger Gründe), dass Ihnen nur € 25.00 Annullationskosten verrechnet werden. Den Rest erstatten wir gegen schriftlichen Nachweis des Annullationsgrundes zurück.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Kunde einzelne angebotene Reiseleistungen nicht in Anspruch (infolge vorzeitiger Rückreise, wegen Krankheit oder aus anderen Gründen), besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Reisepreises.

Wein- und Genussreise Südfrankreich

05.06.2022 bis 10.06.2022

Anmelden

Zur Buchung

Alle Weinreisen

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe