Prickelnde Begegnungen

In südlichen Regionen ist es durchaus üblich, mit einem Glas Champagner, Crémant, Cava oder Prosecco in den Feierabend zu steigen. Hierzulande sind derart prickelnde Begegnungen (noch) seltener, auch wenn Schaum- und Perlweine immer beliebter werden. Mitverantwortlich dafür ist die immer grössere Auswahl aus immer mehr Regionen. Sie reicht vom unkomplizierten Perlwein bis zum anspruchsvollen Schaumwein.

Eine gute Möglichkeit, die Unterschiede der Produktionsverfahren und der geografischen Herkunft direkt im Gaumen zu entdecken, bietet unser Probierpaket Schaumweine mit sechs verschiedenen Flaschen.

Probierpaket Schaumweine
Ein Schaumwein-Streifzug durch Europa: Entdecken Sie Ihren Lieblingsschäumer

Der unkomplizierteste im Bund ist der DELSECCO vom Weingut Hirschhof in Rheinhessen. Die sanften Perlen erhält dieses fein duftende Vergnügen durch direkte Zugabe von Kohlensäure. Ein charmanter Perlwein zum unbeschwerten Zuprosten. Gerne trinke ich ihn auch mit einem Schuss Cassis oder Holundersirup.

Prosecco steht für Italianità. Der Prosecco Savian ist ein Frizzante, also ebenfalls ein Perlwein mit etwas weniger Kohlensäure als ein Schaumwein. Die prickelnden Perlen entstehen bei der zweiten Gärung im Drucktank. Mir schmeckt dieser aus hochwertigen Glera-Trauben erzeugte Prosecco aus dem Veneto am besten zu Gemüse- und Fisch-Antipasti oder einem feinen Risotto.

Auf dieselbe Weise erzeugt Gianni Di Lorenzo den Sangiovanni Marta Brut. Er greift dafür aber auf die für die Region Marken typische Passerina-Traube zurück und vinifiziert den weissen Stillwein als Spumante. Durch seine 90-tägige Reife auf der Feinhefe wird er zu einem herrlich aromatischen, eleganten Schaumwein – mein persönlicher Favorit zu Meeresfrüchten.

Hefedepot bei der Cava-Herstellung
Hefedepot bei der Cava-Herstellung

Echte und vielseitige Speisebegleiter sind Schaumweine, die nach der aufwändigen Champagner-Methode hergestellt werden. Dadurch, dass die zweite Gärung in der Flasche stattfindet und der Wein oft über Monate oder gar Jahre auf der Hefe reift, werden Perlage und Aromatik besonders fein und intensiv. Zu diesen anspruchsvollen Schäumern gehören der Albet i Noya Espriu Brut Reserva, der Crémant d’Alsace der Domaine Eugène Meyer sowie der Crémant de Limoux der Domaine Delmas im Languedoc. Sie halten jedem guten Champagner die Stange, sind aber weit günstiger und können locker eine ganze, mehrgängige Mahlzeit begleiten. Aus meiner Sicht fast zu schade, um sie einfach als Aperitif zu geniessen. Aber urteilen Sie selbst!

Eine weitere gute Gelegenheit, den Schaumwein-Horizont zu erweitern, ist übrigens der DegustierService: Das Schaumwein-Abo bringt zweimal im Jahr prickelnde Neu-Entdeckungen der Delinat-Einkäufer. Wie immer gibts Weinwissen und Rezept-Tipps gratis dazu und die Lieferung erfolgt portofrei. Hier erfahren Sie mehr über den DegustierService, das beliebteste Wein-Abo Europas.

 

Emil Hauser

Weinakademiker bei Delinat
Für mich hat Wein archaische, urprüngliche Wesenszüge, welche sich nicht eindeutig in Worte fassen lassen. Mich der Materie Schritt um Schritt zu nähern, wird mich noch über viele Jahre in Atem halten.
Emil Hauser

Letzte Artikel von Emil Hauser (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.