La Camba me fa mau…

… auf gut Deutsch: das Bein schmerzt. Was für ein kurioser Titel für ein Weihnachtslied! Doch für mich ist es eines der schönsten und ergreifendsten Lieder, die ich kenne. Ich habe es in Südfrankreich kennengelernt und selbst gesungen, als wir den Canta Rasim aus der Taufe gehoben haben, den Wein, der von singenden Trauben und lachenden Menschen erzählt.

Musik aus Okzitanien

Sänger Patric hat 18 Alben veröffentlicht, tourt regelmässig durch ganz Europa und hat vor einigen Jahren ein Plattenlabel gegründet, das ausschliesslich okzitanische Musik veröffentlicht.

Es handelt sich um ein okzitanisches Weihnachtslied, das der bekannte und beliebte Poet und Komponist Micolau Saboly (1614-1675) komponiert hat. Die Schüler im Languedoc lernen es jeweils gegen Ende Jahr und tragen es dann über die Weihnachtszeit überall vor. Auch Sänger Patric singt «La Camba me fa mau»: Ein Ohr voll davon kriegen Sie hier.

Wein mit CD als Geschenk

Dieses Lied finden Sie, gesungen von Patric, auf unserer Musik-CD, die wir im Zusammenhang mit dem Wein Canta Rasim produziert haben. Falls Sie diese CD noch nicht haben und auch mit unserem neuen Stern am südfranzösischen Weinhimmel noch nicht Bekanntschaft gemacht haben, können Sie das nachholen. Wein und CD eignen sich übrigens auch ausgezeichnet als kurzfristiges Weihnachtsgeschenk.

Ach ja, wenn Sie noch wissen möchten, was es mit dem «schmerzenden Bein» auf sich hat – hier einen noch etwas tieferen Einblick in den okzitanischen Text mit freier Übersetzung:

LA CAMBA ME FA MAU

I a pron de gents que van en romavatge
I a pron de gents que van a Betelem
I vòle anar sens perdre coratge
I vòle anar se pòde caminar

La camba me fa mau bota sèla bota sèla
La camba me fa mau bota sèla a mon chivau

DAS BEIN SCHMERZT

Viele Leute sind als Pilger unterwegs
Viele Leute gehen nach Betlehem
Auch ich will mich mutig auf den Weg machen
Ich will mich auf den Weg machen, sofern ich marschieren kann

Das Bein schmerzt, hole den Sattel, hole den Sattel
Das Bein schmerzt, sattle das Pferd

Mehr über Sänger Patric und okzitanische Lieder erfahren sie unter www.madeinoccitania.com

Matthias Metze

Matthias Metze

Webmaster bei Delinat
Bio heisst vor allem Genuss - gerade beim Wein. Bio ist zudem ein Genuss für die Natur: Leben statt Ödnis in den Weinbergen! Bei Delinat kann ich für beides arbeiten - und das ist mir wichtig.
Matthias Metze

Letzte Artikel von Matthias Metze (Alle anzeigen)

1 comment

  1. Ich liebe die spanischen Weihnachtslieder, die die Botschaft so leicht und selbstverständlich
    in unseren Alltag, unsere Welt h u m o r v o l l einbauen! Der Sänger hat hier den wirklich
    adäquaten Ton…..
    Bei der Gelegenheit eine Frage: Kann er nicht nächste Weihnachten mehr von den Liedern
    singen, z.B. von dem kleinen Hirtenjungen (xerim plim,xerim plim, xerim plia), der seinen
    Hirtenstab nur zum Verschenken hat, oder von dem Esel, der in die Schokoladenfabrik
    geht???
    Danke für dies neue, sehr schöne Lied,
    Jutta Schwarting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.