Veranstaltungen in den Delinat-Weindepots

Drei Delinat-Weindepots gibt es inzwischen in der Schweiz – das älteste steht in St. Gallen, neu hinzu gekommen sind Bern und Olten. Die meisten Kunden informieren sich im Katalog oder im Webshop über die Weine; hier in den Weindepots sind alle verfügbaren Weine direkt am Lager und können verkostet werden.

Besonderen Wert legen wir darauf, dass die Kunden in den Weindepots nicht nur die Weine besser kennenlernen können, sondern auch deren Produzenten, unsere Winzer. Zuletzt besuchte uns Josep Albet i Noya: Er präsentierte und signierte seine Weine, beantwortete Fragen und schenkte mit sichtlichem Vergnügen seine Weine aus. Eine feine Paella, von David Rodriguez in einer grossen Pfanne zubereitet, sorgte für kulinarisches Vergnügen.

So gab es in den letzten Monaten verschiedene Anlässe: Mehrere unserer Winzer waren in den Delinat-Weindepots zu Gast, Delinat-Ökologe und Winzerberater Dani Wyss hielt einen Vortrag über Biodiversität mit anschliessender Degustation; am 27. Mai wird Delinat-Önologin Martina Korak im Weindepot Olten „Frauenpower und Wein“ präsentieren.

Diese Anlässe bereiten uns viel Spass. Daher möchten wir sie fortführen – und Sie einmal fragen: Was für Veranstaltungen fehlen Ihnen in unserem Programm? Was würden Sie sich wünschen? Sollen wir mehr Gewicht auf Ökologie legen? Möchten Sie eher noch mehr unserer Winzer kennen lernen? Oder sollen wir den Umgang mit Wein ins Zentrum stellen; z.B. das Degustieren lernen und üben, den passenden Wein zu Speisen finden und den Umgang mit Wein vertiefen?

Wir freuen uns über Anregungen und Ideen in den Kommentaren! Natürlich wird jede Idee, die wir realisieren, nicht nur mit einer Einladung zur Veranstaltung belohnt – sondern auch mit einer kleinen Überraschung.

Hans Wüst
Letzte Artikel von Hans Wüst (Alle anzeigen)

1 comment

  1. Ich würde gerne mehr darüber wissen, welcher Wein zu selchem Essen am besten passt. Schön wäre natürlich auch, wenn Delinat in der Innerschweiz anzutreffen wäre. Schwyz kennt wohl Schuler Weine aber ist sonst noch nicht so überschwemmt mit Vinotheken. Als Leiterin der Erwachsenenbildung FFS in Schwyz (www.ffs-schwyz.ch – Erwachsenenbildung) wäre auch denkbar, dass ich Delinat-Kursangebote im Raume Schwyz organisieren könnte. Dies einfach so als spontane Idee…
    Freundliche Grüsse
    Erika Gähwiler, Goldau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.