Wien und Wein – Österreich für Individualisten

Exklusive Wein- und Genussreise von Mittwoch, 24. bis Freitag, 26. August 2022

/weinreisen/weinreise-wien-uebersicht.jpg

Die Anmeldung für diese Reise wird in Kürze freigeschaltet. Sie können sich bereits jetzt auf der Interessentenliste eintragen lassen.

Auf dieser Reise für Individualisten können Sie im Gegensatz zu den klassischen Gruppenreisen nach Lust und Laune die Reisedauer, Anreise und Hotelkategorie wählen. Dazu buchen Sie einfach die drei exklusiven Tagesauflüge ab/bis Wien unter der Leitung von Martin Schäppi, Delinat-Reiseleiter.

Das funktioniert so: Sie planen und buchen Ihren ganz individuellen Aufenthalt in Wien – wir bieten Ihnen drei spannende und hoch interessante Tagesausflüge an. So lassen sich Freiheiten einer Individualreise mit den Vorteilen einer Gruppenreise ideal kombinieren. Der Vorteil der Gruppenreise ist nämlich, dass sich die Winzer für eine Reisegruppe viel mehr Zeit nehmen als sie dies für Individualgäste tun können. Zudem sind Sie als Gruppe fair unterwegs – wir entschädigen die Winzer für ihren Zeitaufwand.

Hier finden Sie das Fotoalbum der Weinreise Österreich 2018:

Delinat Weinreise Österreich 2018

Programm

Tagesausflug 1, Mittwoch, 24. August 2022
Wien – Spitzenessig und Gemischter Satz

/weinreisen/weinreise-AT-tag1.jpg

Auf diesem Tagesausflug machen Sie Bekanntschaft mit zwei Wiener Ikonen: Im Stadtviertel Wien-Favoriten betreibt Erwin Gegenbauer die kleinste professionelle Essigbrauerei der Welt. Im Laufe der Jahre hat er in seinem archaischen Epochenkabinett weitere Genusswelten aufgebaut: Neben Essig gehören auch Öl, frisch gerösteter Kaffee, seltene Getreidesorten und elegante Fruchtsäfte zu seinen unvergleichlichen Kreationen. Erwin Gegenbauer gibt uns exklusiven Einblick in die handwerkliche Essigproduktion höchster Güte. Eine Essig-Degustation stimmt uns auf das Mittagessen ein.

/weinreisen/weinreise-wien-ausblick.jpg

Nach dem Mittagessen entführt uns der gebürtige Wiener Peter Scheiber in die königlich-kaiserliche Zeit und macht uns sein Wien in einer kompakten Stadttour (im Bus) erlebbar. Mit viel Wiener Schmäh erfahren wir viel mehr als nur Jahreszahlen aus der Stadtgeschichte.
Was städtisch begann endet ländlich im Grünen: Mittendrin im Grinzinger Weingebiet findet man die Familie von Martin Obermann, sie produziert seit 2007 zertifiziert biologisch. Auf einem Rundgang durch ihre Steillage am Wiener Hausberg ist hier der legendäre Wiener Gemischte Satz unser Weinthema und ein Stück Identität der Weinstadt Wien (nicht im Delinat-Sortiment).
Ganz familiär, gemütlich, mit viel Natur und hoher Qualität lassen wir es uns hier gut gehen und lassen den Abend ausklingen. Ganz automatisch erhalten wir fundierten Praxisunterricht im Heurigen-sein und im Heurigen-geniessen. Sie können den Zeitpunkt Ihrer Rückreise ins Hotel (öV-Ticket inbegriffen) individuell wählen.

Tagesausflug 2, Donnerstag, 24. August 2022
Wachau - Weingüter Sepp Moser und Harm

/weinreisen/weinreise-wien-moser.jpg

Wir fahren mit dem Bus ab Hauptbahnhof Wien ins Kremstal zum Weingut Sepp Moser. Niki Moser führt heute zusammen mit seiner Frau das traditionsreiche Weingut Sepp Moser. Sein Grossvater Lenz Moser hat in den 1950er-Jahren mit seiner nach ihm benannten Erfindung der hohen Erziehungsform der Reben den Weinbau in vielen Ländern der Welt revolutioniert. Niki Moser gibt uns in seinem imposanten Weinkeller Einblick in eine Weinbereitung, die ohne Kniffs und Tricks auskommt. Wir degustieren die aus typischen Österreicher Sorten wie Zweigelt, Riesling und Grüner Veltliner gekelterten Weine und geniessen einen leichten Mittagslunch aus der Küche des Delinat-Weinguts.

/weinreisen/weinreise-wien-harm.jpg

Bei schönem Wetter fahren wir nach dem Mittagessen mit einem kleinen Schiff von Krems bis Weissenstein und lassen uns dann Donauabwärts bis Dürnstein treiben. Auf dem Schiff wird uns Andreas Harm begleiten und uns seine Weine vorstellen. Bei Regen fahren wir mit dem Bus in den Weingarten und degustieren dort die Weine unter Dach. In Dürnstein spazieren wir zusammen in die imposante Lage des Weingartens des Weingut Harm in der weltbekannten Wachau. Dort zeigt uns Bodenspezialist Harm eindrücklich und anschaulich anhand von Bodenproben, die wir direkt im Weinberg nehmen, den Unterschied zwischen den verdichteten Böden im konventionellen Weinbau und seinen lockeren, lebendigen Böden, die nach der strengen Delinat-Methode bewirtschaftet werden. Zum Abschluss des Tages überrascht uns Maria Harm zu Hause in der guten Stube oder auf der Terrasse mit Blick auf die Donau mit einem leckeren Abendessen.
Nach der Rückfahrt zum Hauptbahnhof Wien endet dieser Tagesausflug gegen 23.30 Uhr.

Tagesausflug 3, Freitag, 25. August 2022
Neusiedlersee, Radtour und Weingut Bauer-Pöltl

/weinreisen/weinreise-wien-fahrrad.jpg

Mit dem Bus fahren wir ab Hauptbahnhof Wien nach Rust am Neusiedlersee. Der Neusiedlersee ist der einzige Steppensee Österreichs. Die kleinen, flachgründigen und salzhaltigen Seen findet man im europäischen Binnenland nur hier und in Zentralungarn.
In Rust erwartet uns Melanie Eckl, Doktorin der Volkswirtschaftslehre und Künstlerin. Hier fassen wir Fahrräder und radeln zuerst zum See und dann in die Weinberge des Remushof der Familie Jagschitz (nicht im Delinat-Sortiment). Wer nicht Fahrrad fahren mag, fährt im Bus hoch (Gesamtstrecke mit Fahrrad 16km, Höhenunterschied 70m).
Bei wunderbarer Aussicht über den ganzen See beginnt unsere Arbeit: Wir skizzieren, malen und gestalten unsere eigenen Souvenirs wie beispielsweise Kühlschrank-Magnete. Bei einem Picknick mit Schmankerln aus der Region und passendem Wein stärken wir uns im Rebberg.

/weinreisen/weinreise-wien-bauer.jpg

Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus zum Delinat-Weingut Bauer-Pöltl in Horitschon, wo wir vom Winzerpaar Kati und Daniel Bauer erwartet werden. Daniels grosse Liebe gilt dem Blaufränkisch, eine Traubensorte, die im Mittelburgenland schon vor langer Zeit Fuss fasste und mit Klima und Boden eine besondere Einheit bildet. Wir degustieren die feinen Hof-Weine in Begleitung von frischem Brot und erhalten von Kati, einer studierten Mikrobiologin, eine Einführung in die Bedeutung der Hefe bei der Herstellung von Brot und Wein.

Im familiär geführten Gasthof Zur Traube in Neckenmarkt im Herzen des Blaufränkischlandes geniessen wir ein feines Abendessen mit pannonischen Schmankerln, kulinarischen Köstlichkeiten und gepflegter Weinkultur. Nach der Rückfahrt zum Hauptbahnhof Wien endet dieser Tagesausflug gegen 23.30 Uhr.

Reiseleitung

Martin SchäppiMartin Schäppi, Jahrgang 1962, begleitet Sie auf der ganzen Reise und ist für alle Ihre Anliegen erste Anlaufstelle. Als Reisender auf der Suche nach dem Guten und Rechten ist ihm kein Markt zu weit weg und kein Rebberg zu steil. Weinberater Gastrosuisse, Marketingleiter mit eidgenössischem Diplom, Mitglied bei Slow-Food, seit 2009 bei Delinat. Wein-Reiseerfahren in Spanien, Frankreich, Portugal, Österreich und der Schweiz.

Bei Fragen oder Unsicherheiten erreichen Sie den Reiseleiter Martin Schäppi per E-Mail martin.schaeppi@delinat.com oder per Telefon +41 71 227 63 34.

Leistungen

/weinreisen/weinreise-wien-leistungen.jpg

Preise

Für 3 Tagesausflüge: 915 Euro/Person ohne Übernachtungen

Durchführung mit mindestens 12 und maximal 18 Personen.

Im Reisepreis sind enthalten:
  • Alle im Programm erwähnten Mahlzeiten – die Abendessen mit mindestens drei Gängen – inklusive Wasser, Wein (1/2 Flasche pro Person) und Kaffee. Wenn möglich wählen wir Bio-Qualität
  • Alle im Programm erwähnten Transfers mit Bus, öV oder Taxi
  • Radmiete für die Radtour am Neusiedlersee
  • Rundreise in komfortablen und modernen Reisebussen mit aktueller Sicherheitsausstattung (Inbetriebnahme Juni 2016)
  • Delinat-Reiseleitung durch Martin Schäppi bei jedem der Tagesausflüge und dem Einbezug der Delinat-Winzer sowie lokaler Reiseleiter
  • Alle im Programm erwähnten Besuche und Degustationen bei Bio-Winzern und Essig-Brauer
  • Alle Eintrittsgelder, Führungen und Besichtigungen
  • Wasser im Reisebus und auf der Radtour
  • Alle Trinkgelder
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Individuelle An- und Abreise
  • Übernachtungen
  • Zusätzliche Getränke
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Souvenir- und Weinkäufe
  • Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung (2,5 % des Reisepreises)

Hotel-Empfehlungen in Wien

Hotel Rathaus Wein & Design 
www.hotel-rathaus-wien.at
Nur wenige Schritte hinter dem Wiener Rathaus, dem österreichischen Parlament und der Ringstrasse liegt dieses charmante Hotel in Familienbesitz. Jedes der 39 Zimmer ist einem österreichischen Winzer gewidmet. Der Service kommt von Herzen und spiegelt die Wiener Gastkultur.
Lange Gasse 13, 1080 Wien
T +43 (1) 400 11 22, office@hotel-rathaus-wien.at
Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück:
€ 140 - 200
Hotel Stadthalle
www.hotelstadthalle.at
Bequemes und ökologisch vorbildliches Bio-Boutique-Hotel beim Westbahnhof. Hochwertige Betten, ruhiger Innenhof, Garten und persönlicher Service; keine Klimaanlage.
2015 wurden viele Züge vom Westbahnhof in den neuen Hauptbahnhof verlegt. Seither ist dieses Hotel nicht mehr ganz so ideal gelegen. Zuvor war es unser «Delinat-Stammhotel».
Hackengasse 20, 1150 Wien
T +43 (1) 982 42 72, office@hotelstadthalle.at
Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück:
€ 100 - 180
Boutique Hotel Altstadt Vienna
www.altstadt.at/
Untergebracht in einem altehrwürdigen Patrizierhaus beherbergt das Hotel 62 Zimmer und Suiten. Allesamt anders. Allesamt spannend. Allesamt inspirierend. Hier atmet die Seele der Stadt, zwischen Charme und Kunst, zwischen Herzlichkeit und Stil. Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück:
ab € 250
Wiener Gästezimmer
www.gegenbauer.at
Direkt über der Wiener Essig Brauerei von Erwin Gegenbauer (Ein Ziel unseres ersten Tagesausflugs) wurden Gästezimmer im Industriecharme des 1929 gegründeten Betriebs eingerichtet. Auf einer Art "Agriturismso" in der Stadt Wien erleben Sie herzliche Familiennähe und Frühstückseier von den hofeigenen Hühnern. Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück:
ab € 150
Hollmann Beletage
www.hollmann-beletage.at
Für anspruchsvolle Geniesser: Direkt beim Stephansdom hat sich Robert Hollmann seinen Traum erfüllt. Wunderbares Bio-Hotel mit edler Ausstattung, Stil und Charme. Das Frühstück wird als 6-Gang-Menu serviert; am Nachmittag steht ein Vesper-Buffet zur Verfügung.
Köllnerhofgasse 6, 1010 Wien
T +43 (1) 9611960, hotel@hollmann-beletage.at
Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück:
€ 160 - 250
Hotel MotelOne Hauptbahnhof
www.motel-one.com/de/ hotels/wien.html
Für Aktive, die nur kurz mal im Hotel schlafen: Die schnell wachsende Hotelkette mit Sitz in München engagiert sich stark für die Ausbildung junger Gastgeber-Talente. Ansprechende Inneneinrichtung, sauber, korrekt aber leicht unterkühlt. In Wien empfehlen wir die beiden Standorte: 2015 in einem Neubau direkt dem neben dem Hauptbahnhof eröffnet.
Gerhard-Bronner-Strasse 11, Wien
T +43 (1) 602 00 00
wien-hauptbahnhof@motel-one.com

Das Motel One Wien-Staatsoper im denkmalgeschützten Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert liegt zentral und nur 100 Meter von der Staatsoper entfernt.
Elisabethstrasse 5, Wien
T +43 (1) 585 05 05
wien-staatsoper@motel-one.com
Doppelzimmer/Nacht inkl. Frühstück:
€ 90 - 130

Bequeme Anreise mit der Bahn

/weinreisen/weinreise_at_anreise.jpg

Als Organisator von Gelegenheitsreisen können wir Ihnen keine Fahrkarten verkaufen oder vermitteln. Am besten buchen Sie Ihre Anreise direkt im Internet (Empfehlung: ebookers.com).

Anreise mit der Bahn: Bequem reisen Sie aus Deutschland und der Schweiz mit der Bahn an.

  • Zürich ab 08.40/10.40/12.40 oder 14.40, Wien Hbf an 16.30/18.30/20.30 oder 22.30 Uhr, zwei Verbindungen sind direkt, ohne Umsteigen.
  • Berlin Hbf (Tief) ab 08.02, Wien Hbf an 17.45 Uhr, direkte Verbindung, ohne Umsteigen.
  • Düsseldorf ab 10.22, Frankfurt Flughafen an 11.49, Frankfurt Flughafen ab 12.02, Wien Hbf an 18.45 Uhr.
  • Hamburg Hbf 08.03, Wien an 16.45 Uhr, direkte Verbindung, ohne Umsteigen.
  • Ab vielen Bahnhöfen fahren auch Schlaf- und Liegewagenzüge nach Wien.

Anreise mit dem Bus: Mit www.flixbus.de reisen Sie unschlagbar kostengünstig (und bei meiner letzten Testreise von Zürich nach Freiburg überraschend komfortabel). Schwache Verpflegungsmöglichkeiten, unbedingt Verpflegung mitnehmen - mit einer Flasche Rotwein döst es sich dann angenehm nach Wien...
Zürich ab 18.30, Umsteigen in München, Wien an 05.15 Uhr (um EUR 78 pro Weg)
Berlin ab 13.20, Wien Erdberg an 22.05 Uhr, ohne Umsteigen (um EUR 74 pro Weg)

Von der Anreise mit dem Flugzeug raten wir ab. Wien ist immer besser und schneller ins europäische Eisenbahnnetz eingebunden.

Anforderungen

Freude an Kultur, Wein, Winzern, Weinbereitung und genussvollen Tafelrunden sind Voraussetzung, um den hohen Erlebniswert dieser Reise in vollen Zügen zu geniessen. Wir sind mehrfach zu Fuss auf steilen Kellertreppen und bei Nässe rutschigen Böschungen im Rebberg unterwegs. Bitte rüsten Sie sich allwettertauglich aus! Für die Einreise nach Österreich benötigen Bürger aus EU-Ländern einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, Schweizer Bürger eine gültige Identitätskarte oder Reisepass. Sollte ein Teilnehmer diese Voraussetzungen nicht erfüllen, so ist die Reiseleitung befugt, eine Teilnahme abzulehnen. Die Kosten für ein allfälliges Ersatzprogramm oder Rückreisekosten gehen zu Lasten des Teilnehmers und der bezahlte Reisepreis wird nicht zurückerstattet.

Mehr zu den Weingüter

www.delinat.com/harm.html
www.delinat.com/moser.html
www.delinat.com/bauer-poeltl.html

Reisekosten

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail Ihrer gebuchten Reise. Die Rechnungstellung erfolgt nach der definitiven Zusage der Reise (wenn Mindestteilnehmerzahl erreicht ist): a) Eine Anzahlung (20% des Reisepreises) fällig innert 30 Tagen. b) Die Restzahlung (80% des Reisepreises) wird grundsätzlich 45 Tage vor der Reise fällig. Die Restzahlung wird nicht gesondert in Rechnung gestellt. Die Rechnungsstellung erfolgt in Euro, für Gäste aus der Schweiz erfolgt die Umrechnung in CHF. Es steht Ihnen frei, Anzahlung und Restzahlung in einer Summe zu überweisen.

Rücktrittskosten

Wenn die Reise nicht wie geplant angetreten werden kann, wird folgende pauschalisierte Entschädigung in Prozent des Reisepreises fällig:

  • bis 45 Tage vor Reiseantritt: 20%
  • ab 44. Tag bis 22. Tag vor Reiseantritt: 40%
  • ab 21. Tag bis 8. Tag vor Reiseantritt: 60%
  • ab 7. Tag bis letztem Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt: 80%
Als Stichtag für die Berechnung der Frist gilt der Eingang der Rücktrittserklärung. Der Kunde kann bis zum Reisebeginn eine Ersatzperson stellen, die an seiner Stelle Rechte und Pflichten übernimmt. Die Ersatzperson ist uns vor der Reise anzuzeigen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Reiserücktrittskosten-Versicherung

Gegen zusätzliche Bezahlung einer Gebühr von 2,5% des Gesamtpreises können Sie von unserem Annullationsschutz profitieren. Er garantiert Ihnen für den Fall einer Annullation infolge unvorhersehbarer Ereignisse (Krankheit, Unfall, Todesfall oder andere wichtige Gründe, die den Antritt der Reise unzumutbar machen), dass Ihnen nur € 25 Annullationskosten verrechnet werden. Den Rest erstatten wir gegen schriftlichen Nachweis des Annullationsgrundes zurück.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Kunde einzelne angebotene Reiseleistungen nicht in Anspruch (infolge vorzeitiger Rückreise, wegen Krankheit oder aus anderen Gründen) so besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Reisepreises.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe