Wien und Wein – Österreich für Individualisten: Tagesausflüge

Tagesausflug 1, Donnerstag, 19. August 2021
Wien – Spitzenessig und Gemischter Satz

Auf diesem Tagesausflug machen Sie Bekanntschaft mit zwei Wiener Ikonen: Im Stadtviertel Wien-Favoriten betreibt Erwin Gegenbauer die kleinste professionelle Essigbrauerei der Welt. Im Laufe der Jahre hat er in seinem archaischen Epochenkabinett weitere Genusswelten aufgebaut: Neben Essig gehören auch Öl, frisch gerösteter Kaffee, seltene Getreidesorten und elegante Fruchtsäfte zu seinen unvergleichlichen Kreationen. Erwin Gegenbauer gibt uns exklusiven Einblick in die handwerkliche Essigproduktion höchster Güte. Eine Essig-Degustation stimmt uns auf das Mittagessen an – wer Lust hat darf mitkochen!

Nach einem Spaziergang und einem öV-Transfer (Fahrkarte inklusive) durch Wien besuchen wir die Winzerin Jutta Ambrositsch. Ihre Weinberge, die sie im Einklang mit der Natur bewirtschaftet, liegen auf Stadtgebiet und bieten einen schönen Ausblick auf Wien. Jutta Ambrositsch kredenzt für uns den legendären Wiener Gemischten Satz – einer der traditionsreichsten Weine Österreichs und ein Stück Identität der Weinstadt Wien (Slow Food Arche Produkt, nicht im Delinat-Sortiment).
Der Tagesausflug endet mit einem gemeinsamen typischen Abendessen im Heurigen des Bioweinguts Obermann im Stadtteil Grinzing. Sie können den Zeitpunkt Ihrer Rückreise ins Hotel jederzeit individuell antreten.

Tagesausflug 2, Freitag, 20. August 2021
Wachau - Weingüter Sepp Moser und Harm

Wir fahren mit dem Bus ab Hauptbahnhof Wien ins Kremstal zum Weingut Sepp Moser. Niki Moser führt heute zusammen mit seiner Frau das traditionsreiche Weingut Sepp Moser. Sein Grossvater Lenz Moser hat in den 1950er-Jahren mit seiner nach ihm benannten Erfindung der hohen Erziehungsform der Reben den Weinbau in vielen Ländern der Welt revolutioniert. Niki Moser gibt uns in seinem imposanten Weinkeller Einblick in eine Weinbereitung, die ohne Kniffs und Tricks auskommt. Wir degustieren die aus typischen Österreicher Sorten wie Zweigelt, Riesling und Grüner Veltliner gekelterten Weine und geniessen einen leichten Mittagslunch aus der Küche des Delinat-Weinguts.

Bei schönem Wetter fahren wir nach dem Mittagessen mit einem kleinen Schiff von Krems bis Weissenstein und lassen uns dann Donauabwärts bis Dürnstein treiben. Auf dem Schiff wird uns Andreas Harm begleiten und uns seine Weine vorstellen. Bei Regen fahren wir mit dem Bus in den Weingarten und degustieren dort die Weine unter Dach. In Dürnstein spazieren wir zusammen in die imposante Lage des Weingartens des Weingut Harm in der weltbekannten Wachau. Dort zeigt uns Bodenspezialist Harm eindrücklich und anschaulich anhand von Bodenproben, die wir direkt im Weinberg nehmen, den Unterschied zwischen den verdichteten Böden im konventionellen Weinbau und seinen lockeren, lebendigen Böden, die nach der strengen Delinat-Methode bewirtschaftet werden. Zum Abschluss des Tages überrascht uns Maria Harm zu Hause in der guten Stube oder auf der Terrasse mit Blick auf die Donau mit einem leckeren Abendessen.
Nach der Rückfahrt zum Hauptbahnhof Wien endet dieser Tagesausflug gegen 23.30 Uhr.

Tagesausflug 3, Samstag, 21. August 2021
Neusiedlersee - Radtour und Weingut Bauer-Pöltl

Mit dem Bus fahren wir ab Hauptbahnhof Wien nach Rust am Neusiedlersee. Der Neusiedlersee ist der einzige Steppensee Österreichs. Die kleinen, flachgründigen und salzhaltigen Seen findet man im europäischen Binnenland nur hier und in Zentralungarn. Die Naturvermittlerin Ruth Hartmann nimmt uns mit auf eine Radtour (Leihräder inklusive) entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs, durch Weingärten und an Schilfflächen. Die Radtour ist auch für weniger geübte Radfahrende geeignet – es ist hier flach. Unterwegs erzählt uns Ruth, was den Neusiedlersee so einzigartig macht. Wir erfahren viel über die Entstehung, die hiesige Flora und Fauna sowie die umfassenden Anstrengungen zum Erhalt dieser einzigartigen Lebensräume. Unterwegs geniessen wir ein Picknick mit regionalen Spezialitäten.

Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus zum Delinat-Weingut Bauer-Pöltl in Horitschon, wo wir vom Winzerpaar Kati und Daniel Bauer erwartet werden. Daniels grosse Liebe gilt dem Blaufränkisch, eine Traubensorte, die im Mittelburgenland schon vor langer Zeit Fuss fasste und mit Klima und Boden eine besondere Einheit bildet. Wir degustieren die feinen Hof-Weine in Begleitung von frischem Brot und erhalten von Kati, einer studierten Mikrobiologin, eine Einführung in die Bedeutung der Hefe bei der Herstellung von Brot und Wein.

Im familiär geführten Gasthof Zur Traube in Neckenmarkt im Herzen des Blaufränkischlandes geniessen wir ein feines Abendessen mit pannonischen Schmankerln, kulinarischen Köstlichkeiten und gepflegter Weinkultur. Nach der Rückfahrt zum Hauptbahnhof Wien endet dieser Tagesausflug gegen 23.30 Uhr.

Kostenfreier Versand ab 0 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe