Exklusive Delinat-Kreuzfahrt mit der Sea Cloud II

Mit dem Windjammer zu Winzern und Weinperlen

/weinreisen/weinreise-kreuzfahrt-uebersicht.jpg

Wenn auf dem Windjammer Sea Cloud II die Segel gesetzt werden, beginnt ein Schauspiel, dessen Faszination sich niemand an Bord entziehen kann. Matrosen klettern in den Himmel, balancieren auf den Lauftauen und lösen das schwere Tuch. Es knistert und knattert – dann nimmt die majestätische Segelyacht Fahrt auf – stolz und erhaben unter voll geblähten weissen Segeln.

Nach den erfolgreichen Törns 2014, 2016 und 2018 wird die Segelyacht Sea Cloud II zum vierten Mal zum exklusiven Delinat-Weinschiff und für vier Nächte Ihr feudales Zuhause. Auf dieser Kreuzfahrt der Superlative von Genua nach Civitavecchia, der Hafenstadt von Rom, begegnen Sie auf Landausflügen und an Bord den erfolgreichsten Biowinzern aus dem Piemont, der Toskana und aus Süditalien. Und Sie machen Bekanntschaft mit faszinierenden Landschaften. Zu den Köstlichkeiten aus der Bordküche geniessen Sie die edelsten Tropfen der Delinat-Winzer und am Ende wissen Sie (fast) alles über den Weinbau der Zukunft.
Die exklusive Seereise mit der Sea Cloud II von Genua über Piombino und Livorno nach Civitavecchia findet vom Samstag, 13. bis Donnerstag, 18. Mai 2023 mit maximal 75 Gästen und 56 Besatzungsmitgliedern statt.

Preis: ab € 4390,- pro Person in der Doppelkabine inklusive MwSt., Vollpension mit Getränken, alle Landausflüge, alle Degustationen, Weinseminare und alle Trinkgelder.

Hier finden Sie das Fotoalbum der Delinat-Kreuzfahrt 2018: Kreuzfahrt Sea Cloud II

Drei Elemente prägen diese einzigartige Kreuzfahrt

Traumkreuzfahrt für Segelromantiker und Weinliebhaber

Seereise
Die romantische Atmosphäre dieses Windjammers beflügelt alle, nicht nur Segler. An zwei ganzen Tagen werden die Segel gesetzt und nach Möglichkeit richtig gesegelt. Damit wir gemäss Fahrplan bei unseren Winzern ankommen und nicht auf das Wetter angewiesen sind, fahren wir die restliche Zeit unter Motor. Dies mindert aber das Erlebnis keinesfalls: Geniessen Sie den Wind in den Haaren, die See und die Küste vor Augen und das Aufschäumen der Wellen. Verfolgen Sie das Spiel der Elemente. Bewegen Sie sich frei an Bord und nutzen Sie die grosszügige und komfortable Infrastruktur: Die Bibliothek, die Lido-Bar oder der Fitnessraum sorgen für Abwechslung. Auf Deck stehen für alle Gäste genügend Liegestühle mit Wolldecken bereit. Im Restaurant geniessen Sie die Annehmlichkeit einer freien Tischwahl. Und im Falle eines Falles steht Ihnen medizinischer Support durch den Schiffsarzt zur Verfügung. Siehe auch die Informationen zur Sicherheit an Bord.

Traumkreuzfahrt für Segelromantiker und Weinliebhaber

Landausflüge
Auf drei Landausflügen lernen Sie Land, Winzer und Weinhöfe kennen – ohne Kofferpacken. Komfortable Reisebusse bringen Sie vom Hafen direkt zu den Delinat-Winzern. Die Weinprofis von Delinat begleiten, übersetzen und kommentieren die Besuche. Es stehen jeweils drei Ausflüge zur Wahl. So entstehen Gruppengrössen, die den persönlichen Dialog mit den Winzern fördern. Viele der besuchten Winzer begleiten uns abends auf das Schiff und kommentieren ihre Weine beim Abendessen. So haben Sie Gelegenheit, alle besuchten Winzer persönlich kennenzulernen. Falls Sie auf die Landausflüge verzichten möchten, können Sie sich auch einfach an Bord entspannen oder einen Landausflug nach eigenem Gusto geniessen.

Traumkreuzfahrt für Segelromantiker und Weinliebhaber

Lectures und Bartresen-Gespräche an Bord
Während der Seereise bieten Ihnen Weinexperten verschiedene kurze, unterhaltsame und strukturierte Seminare - im Kreuzfahrten-Jargon «Lectures» genannt. Meist sind diese mit einer Degustation verbunden. Die Teilnahme ist natürlich – wie fast alles auf dieser Reise – freiwillig und im Preis inbegriffen. Nach dem Nachtessen können Sie die mitreisenden Winzer an ungezwungenen Bartresen-Gesprächen bei einem Glas Wein kennenlernen. Immer mit dabei ist jemand aus dem Delinat-Dolmetscherteam.

Programm

1. Tag Kreuzfahrt: Samstag, 13. Mai 2023
Willkommen in Genua

Individuelle Anreise nach Genua. Untypisch beginnen wir unsere Kreuzfahrt an Land und beziehen unser Hotel im ligurischen Genua. Gegen 17 Uhr erkunden wir die Stadt in kleinen Gruppen auf geführten Spaziergängen durch die Altstadt, Teile der Altstadt sind seit 2006 Unesco Weltkulturerbe. Ziel der Spaziergänge sind ligurische Gaumenfreuden in typischen Restaurants. Dabei lernen Sie ungezwungen einen Teil Ihrer Mitreisenden und der Reiseleitung kennen.

2. Tag Kreuzfahrt: Sonntag, 14. Mai 2023
Piemont ahoi!

Zur Auswahl stehen an diesem Tag unter anderem ein Besuch bei Cecilia Zucca (Azienda Poggio Ridente), Renate Schütz (La Luna del Rospo) oder ein kulinarischer Stadtbummel durch Genua.

Frühmorgens (voraussichtlich 7 Uhr) warten drei Busse vor dem Hotel die Sie ins Piemont zu je einem Delinat-Weingut führen. Sie haben die Qual der Wahl.

Auf der Azienda Poggio Ridente im schmucken Monferrato-Hügeldorf Cocconato ist Cecilia Zucca als naturverbundene Winzerin darauf erpicht, individuelle Weine zu keltern, die klar ihre Herkunft verraten. Ihre grosse Liebe gehört dem Barbera. Die Trauben reifen an steilen, konsequent biologisch bewirtschafteten Hängen. Neben Barbera erzeugt Cecilia auch Weine aus anderen einheimischen Sorten wie Dolcetto und Albarossa.

Renate Schütz ist eine unerschrockene Zeitgenossin. Als sie 1994 das Weingut La Luna del Rospo in Agliano Terme als fremde Quereinsteigerin übernahm und kompromisslos auf biologischen Anbau umstellte, wurde sie im bäuerlich geprägten Monferrato rundum stark angefeindet. Doch mit Hilfe eines einheimischen Önologen machte die studierte Philosophin ihren Weg. Heute sind ihre Rebberge das reinste Naturparadies und ihre Weine sehr beliebt. In wilder Biodiversität gedeihen auf 7 Hektar zu 80 Prozent Barbera-Trauben, den Rest teilen sich Nebbiolo, Grignolino und Cortese (weiss).

Mitten im berühmten Barolo-Gebiet, zwischen den Gemeinden Serralunga d’Alba und Sinio, liegt das Familienweingut Rivetto. Es wird in vierter Generation von Enrico Rivetto geleitet. Die Zusammenarbeit mit Delinat ist ganz neu. Sie kam zustande, weil einerseits die Nebbiolo, Barolo- und Barbera-Weine vollständig überzeugen und andererseits, weil sich das Weingut genau wie Delinat einen biologischen Weinbau mit reicher Biodiversität auf die Fahne geschrieben hat.

Wer lieber in Genua bleibt, geht mit einem Delinat-Reiseleiter auf einen kulinarischen Stadtbummel durch Genua. Geplant sind Marktbesuch, Kochwerkstatt und Degustationen.

Nach den Winzerbesuchen führt Sie der Bus direkt an die Sea Cloud II und Sie werden an Bord willkommen geheissen.

Nach dem Bezug Ihrer Kabine machen Sie Bekanntschaft mit den Rettungseinrichtungen und dem Verhalten im Notfall. Sicherheit hat auf der Sea Cloud II höchste Priorität. Deshalb ist die Teilnahme an der Rettungsübung obligatorisch.

Danach stellen wir Ihnen bei einem Aperitif die Teams von Sea Cloud II und Delinat vor und vor dem Abendessen sticht die stolze Yacht in See und wir lassen Genua hinter uns. Beim Abendessen im stilvollen Speisesaal des Windjammers stellen Ihnen die bis Livorno mitreisenden Delinat-Winzer aus dem Piemont ihre Weine vor. Und Sie bekommen ein erstes Mal eine Vorstellung davon, welche kulinarischen Höhenflüge Sie in den kommenden Tagen aus der Bordküche erwarten dürfen. Zu später Stunde sind Talks mit unseren Winzern über ihre Region und den Weinbau der Zukunft geplant.

3. Tag Kreuzfahrt, Montag, 15. Mai 2023
Segeln, Entspannen, Weinseminare

Morgenstund hat Gold im Mund: Wie jeden Tag lädt unsere Sport- und Wellnesstrainerin im stimmungsvollen Morgenlicht auf Deck zu sportlicher Betätigung ein. Wer sich bloss am magischen Licht zu früher Stunde erfreuen will, kann das auf dem Lidodeck bei einem frühen Frühstück mit Kaffee, Fruchtsäften und Gebäck tun.

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet setzen wir zum ersten Mal Segel. Das einzigartige Schauspiel wird vom Kapitän oder einem Offizier kommentiert. Danach lädt Delinat-Sommelier Dirk Wasilewski zum Wein-Basisseminar «Die Kunst des Degustierens» ein. Als Alternative erwartet Delinat-Önologin Martina Korak zu Talk und Weindegustation mit den Winzern aus dem Piemont.

Nach dem Mittagessen stehen am Nachmittag weitere Wein-Events auf dem Programm. Beispielsweise erfahren Sie in einem klassischen Lecture als Vorbereitung für die morgigen Winzerausflüge viel Wissenswertes zur Weinregion Toskana. Von besonderem Interesse ist, was man im Glas riechen und im Gaumen schmecken kann. Dies ist auch Thema bei der Blinddegustation «Königsklasse», wo sündhaft teure Kultweine wie der Opus One gegen Delinat-Spitzengewächse wie die Reserva Martí antreten.

Den Tag auf See lassen wir mit einem Apéro mit italienischen Schaumweinen, einem wiederum im stilvollen Speisesaal servierten Abendessen sowie weiteren Talks rund um süsse Liköre (Limoncello & Co.) und den Weinberg der Zukunft ausklingen.

4. Tag Kreuzfahrt: Dienstag, 16. Mai 2023
Toskana ahoi!

Zur Auswahl stehen ein Besuch bei Neri Gazulli (Tenuta San Vito), Leonardo Salustri (La Cava di Salustri Leonardo) oder Roberto Stucchi (Badia a Coltibuono).

Gegen 9 Uhr morgens legen wir in Livorno an, einer bedeutenden Hafenstadt mit regem Seeverkehr. Hier warten verschiedene, ganztägige Landausflüge per Bus in die sehenswerte Stadt Siena oder zu den Delinat-Winzern der Toskana stehen zur Wahl.

Im noch jungen DOC-Gebiet Montecucco in der Maremma gehören die Salustris zu den angesehensten Winzerfamilien. In den Rebbergen von La Cava di Salustri Leonardo reifen vor allem Sangiovese-Trauben. Daraus erzeugen Vater Leonardo und Sohn Marco eigenständige und eindrückliche Weine – vom leicht-fruchtigen Tafelwein bis hin zu gehaltvollen, komplexen Tropfen. Basis für die grosse Weinqualität bilden Rebberge mit reicher Biodiversität und eine spezielle Sangiovese-Rebe, die von alten, besonders guten hofeigenen Rebstöcken gewonnen und vermehrt wurde.

In den Hügeln über Florenz spielen auf der Tenuta San Vito ebenfalls einheimische Traubensorten wie Sangiovese und Canaiolo die Hauptrollen. Daraus erzeugt Winzer Neri Gazulli herrlich fruchtige, für die Colli Fiorentini typische Chiantis. Zusätzlich sorgen bekannte internationale Sorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon und Chardonnay für Weinvielfalt.

Die altehrwürdige Abtei Badia a Coltibuono in Gaiole in Chianti gilt als Wiege der bekannten Chianti-Weine. Benediktinermönche begannen vor rund 1000 Jahren mit dem Weinbau und sollen hier den allerersten Chianti gekeltert haben. Jetzt zelebriert die heutige Besitzerfamilie Stucchi Prinetti Wein- und Esskultur im Einklang mit der Natur. Auf gut 70 Hektar bewirtschaftet Roberto Stucchi grösstenteils Sangiovese- und Canaiolo-Trauben, aus denen hervorragende, hochbewertete Chianti Classico, aber auch Weine für jeden Tag gekeltert werden.

Alle Ausflüge enden mit einer Busfahrt nach Piombino, einer Stadt in der italienischen Provinz Livorno mit intaktem Ortskern. Hier steigen Sie gegen Abend wieder an Bord der Sea Cloud II. Wer tagsüber lieber an Bord bleibt, kommt in den Genuss einer rund 7 stündigen, fast «privaten Kreuzfahrt» zwischen Livorno und Piombino (Fahrt wird voraussichtlich unter Motor, ohne gesetzte Segel erfolgen. Voraussichtlich wird die Crew verschiedene Übungen absolvieren).

Nach einem Wine&Dine mit den Weinen unserer mitreisenden Toskana-Winzern stehen zum Ausklang des Tages wiederum Winzertalks, ein Vortrag von Delinat-Winzerberater Daniel Wyss zum Weinbau im Zeichen des Klimawandels, ein Wein/Käse-Tasting sowie musikalische Unterhaltung mit dem zugestiegenen Musiker-Trio «Streeo» auf dem Programm.

5. Tag Kreuzfahrt: Mittwoch, 17. Mai 2023
Entspannen und weiterbilden auf See

Auf dem Weg nach Civitavecchia steht uns wieder ein genussvoller Seetag bevor. Zum zweiten Mal steigen die Matrosen am frühen Vormittag auf die Masten und setzen Segel. Ein Spektakel, das man sich immer wieder gerne ansieht. Das Tagesprogramm an Bord enthält eine Reihe von Weiterbildungsmöglichkeiten in Sachen Wein – etwa der Basiskurs «Die Kunst des Degustierens», der Kurs «Wein&Käse aus Italien: komplexe Liebschaften!», die Degustation «Königsklasse» sowie Talks mit unseren Toskana--Winzern. Auch unsere Bord-Trio «Streeo» wird heute für den einen und anderen musikalischen Höhepunkt sorgen.

Für Struktur im Tagesablauf werden auch die Malzeiten sorgen. Im Restaurant finden Sie Zweier-, Vierer-, Sechser- und Achtertische. Wenn das Wetter mitspielt, lädt auch das Lidodeck zu einem Lunch ein – schön gedeckt und unter freiem Himmel. Ob drinnen oder draussen: Wir tafeln stets gemeinsam in geselliger Runde. Und da wir die Reise auf einem Grosssegler mit dem Flair einer Privatyacht geniessen, nehmen Sie jeden Tag Platz, wo und bei wem es gerade gefällt. Die kulinarischen Werke haben übrigens auch ein ganz besonderes Prädikat erhalten: Die Sea Cloud II wurde in den Kreis der Chaîne des Rôtisseurs aufgenommen. Heute legt sich die Küchenmannschaft ganz speziell ins Zeug: das "Captains Dinner" steht auf dem Plan! Beim Aperitiv werden edle italienische Schaumweine bereitstehen und das Abendessen wird begleitet von den besten Weinen unserer Toskana-Winzern.

Zu nächtlicher Stunde erfahren Sie von Winzerberater Daniel Wyss, was es mit den strengen Delinat-Richtlinien und dem 3-Schnecken-Modell auf sich hat. Wer keine Lust auf Weiterbildung verspürt, hat heute viel Zeit, sich an Bord individuell beim einen oder andern Glas Wein, feinen Häppchen und einem guten Buch zu entspannen. Sie dürfen auch einfach nichts tun, in die Weite blicken und dem Charme des Windjammers und dem Spiel der Wellen erliegen.

6. Tag Kreuzfahrt: Donnerstag, 18. Mai 2023
Adieu Sea Cloud II!

Gegen 8 Uhr erreicht die Sea Cloud II den Hafen von Civitavecchia, rund 1 ½ Stunden vor den Toren der Hauptstadt Rom. Ein letztes Mal locken auf Deck Frühsport und musikalische Matinee bei aufgehender Sonne. Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen und aussteigen. Wer noch nicht genug hat, kann zusätzlich das dreitägige Verlängerungsprogramm in Rom buchen.

Für Rückreisende oder individuelle Rom-Besuchende bieten wir als Option einen Bustransfer zum Hauptbahnhof Rom an.

Nachprogramm «Rom und Vatikan»

Die exklusive Wein-Kreuzfahrt auf der Sea Cloud II endet am Mittwoch, 18. Mai 2023 um 9 Uhr in Civitavecchia, der Hafenstadt von Rom. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie Rom in einem attraktiven Nachprogramm kennen. Maximal 25 Kreuzfahrtgäste sind vom 18. bis 20. Mai 2023 im nahtlos anschliessenden Nachprogramm mit dabei.

1. Tag Nachprogramm: Donnerstag, 18. Mai 2023
Kunst und Kultur im Vatikan

Dirkt vom Schiff steigen Sie in den Bus nach Rom. Nach dem Mittagessen erhalten wir auf einer Kunst- und Kultur-Tour Einblick in den Petersdom, die Sixtinische Kapelle und verschiedene Museen des Vatikans (ohne Schlange stehen).

Wir beziehen unsere Hotels im Stadtteil Roma Monti in einem Labyrinth mit reicher Geschichte erfüllten Gassen. Nirgends kann man die römische Atmosphäre besser aufsaugen als hier. Die Stadt liegt zum Greifen nahe: Kolosseum, Fori Imperiali, Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II, Trevibrunnen, spanische Treppe, Piazza Navona und auch das Pantheon liegen in Gehdistanz.

Gegen Abend machen wir uns in zwei Gruppen auf zu einem Spaziergang durchs Quartier Monti und geniessen in einer gemütlichen, kleinen Ecoteca ein feines Abendessen.

2. Tag Nachprogramm: Freitag, 19. Mai 2023
Mercato Trionfale und Pasta-Workshop

Nach dem Frühstück besuchen wir den zentral gelegenen Mercato Trionfale, mit über 270 Ständen Roms grösster und bekanntester Lebensmittelmarkt. Zwischen 12 und 16 Uhr lernen wir in einem Pasta-Workshop, wie man richtig Pasta kocht. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Um 19 Uhr machen wir uns auf zum Abendessen in einem stimmungsvollen Restaurant mit ausgezeichneter regionaler Küche. Auf dem Spaziergang zurück ins Hotel machen wir noch in einer der berühmtesten Eisdielen Roms Halt.

3. Tag Nachprogramm: Samstag, 20. Mai 2023
Abschied nehmen

Nach dem Frühstück endet das Nachprogramm. Selbstverständlich können Sie das Wochenende optional und auf eigene Faust anhängen. Wir haben einige Zimmer in den Hotels provisorisch bis Sonntag reserviert.

Reiseleitung

Martin SchäppiMartin Schäppi, Jahrgang 1962, begleitet Sie auf der ganzen Reise und ist für alle Ihre Anliegen erste Anlaufstelle. Als Reisender auf der Suche nach dem Guten und Rechten ist ihm kein Markt zu weit weg und kein Rebberg zu steil. Weinberater Gastrosuisse, Marketingleiter mit eidgenössischem Diplom, Mitglied bei Slow-Food, seit 2009 bei Delinat. Wein-Reiseerfahren in Spanien, Frankreich, Portugal, Österreich und der Schweiz.

Martina KorakMartina Korak ist Önologin und arbeitet seit über 15 Jahren bei Delinat. Sie leitet das Einkaufsteam und ist selber als Einkäuferin für Weine aus Italien zuständig. Mit allen Winzerinnen und Winzer, die wir auf dieser Reise kennenlernen, verbindet sie ein vertrauensvolles und engagiertes Verhältnis. Sie freut sich darauf, Ihnen «ihre» Winzer persönlich näher zu bringen.

Dirk WasilewskiDirk Wasilewski, diplomierter Sommelier und Weinsensoriker, ist für Delinat viel unterwegs. In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt er Weinkurse und organsiert Kundenanlässe bei den Winzern. Daneben ist er im Bereich Qualitätssicherung tätig und für die Wettbewerbsteilnahmen von Delinat-Weinen zuständig. Er hat immer ein Ohr beim Kunden und seine Nase im Weinglas.

Daniel WyssDaniel Wyss arbeitet seit über 15 Jahren als Ökologe und Winzerberater für Delinat. Er ist Mitautor der Delinat-Richtlinien und berät die Winzer in Spanien, Portugal, Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich. Seine zentrale Anliegen sind Weinberge in hoher Biodiversität und die möglichst ökologische Bewirtschaftung der Betriebe.

Yvonne BerardiYvonne Berardi, Jahrgang 1961, ist freiberufliche Bildredaktorin. Sie hat einige Jahre in Mittelamerika gelebt und reist immer wieder in spanisch- und italienischsprachige Länder. Sie steht als sprachgewandte Co-Reiseleiterin und Dolmetscherin zur Verfügung, wenn Sie mit Händen und Füssen nicht mehr weiterkommen.

Arina ScheferArina Schefer ist die Tochter von Delinat-Gründer Karl Schefer. Nach ihrem Studienabschluss in Weinbau und Önologie an der Hochschule Geisenheim ist seit Oktober 2018 bei Delinat als Assistentin der Geschäftsleitung und als Koordinatorin von Château Duvivier tätig. Sie ist in Frankreich aufgewachsen und spricht Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch und Spanisch. Arina wird auf der Sea Cloud Degustationen führen und Landausflüge leiten.

Paul TrabesPaul Trabes ist der Partner von Arina Schefer. Er hat an der Hoch-schule Geisenheim Getränketechnologie studiert und gleichzeitig bei der Schlitzer Destillerie in Schlitz (Hessen) die Ausbildung zum Destillateur absolviert. Paul lädt auf der Wein-Kreuzfahrt zu Schnüffel- und Degustationsrunden mit italienischen und andern Schnäpsen (Vermut, Bitter, Limoncello, Sanbucco und weitere).

Bei Fragen oder Unsicherheiten erreichen Sie den Reiseleiter Martin Schäppi per E-Mail martin.schaeppi@delinat.com oder per Telefon +41 71 227 63 34.

Leistungen

Die Reise wird mit maximal 75 Teilnehmern durchgeführt. Programmänderungen aufgrund örtlicher oder meteorologischen Gegebenheiten sowie Änderungen bei der Reiseleitung sind möglich. Aus Rücksicht auf die anderen Reisegäste ist es leider nicht möglich, Hunde und andere Tiere mit auf die Reise zu nehmen.

Arrangement-Preise:

Alle Preise in EUR pro Person in Doppelkabine. In diesen Preisen sind Vollpension, alle Getränke, alle Landausflüge sowie alle Trinkgelder eingeschlossen.

A, Eignersuite (2 Kabinen)
Die charmanten Eignersuiten (27 m2) mit Panoramafenster liegen auf dem Lidodeck. King Size Himmelbett mit zwei getrennten Matratzen (99 cm x 209 cm), Badezimmer mit 4,2 m2.
Preis: € 6920,– (Zuschlag Einzelnutzung € 4680,–)

B, Juniorsuite (16 Kabinen)
Die geräumigen Junior-Suiten (23 m2) mit Panoramafenster befinden sich auf dem Promenadendeck, hier ist auch die Rezeption und das Restaurant. Queen Size Bett (180 cm x 200 cm) mit getrennten Matratzen, Badezimmer 3,2 m2.
Preis: € 5980,– (Zuschlag Einzelnutzung € 3790,–)

C, De-Luxe-Aussenkabinen (2 Kabinen)
Die beiden De-Luxe-Aussenkabinen (20 m2) mit Panoramafenster liegen ebenfalls auf dem Promenadendeck. Queen Size Bett (180 cm x 200 cm), das auch in zwei Einzelbetten separiert werden kann. Diese Kabinen haben eine eingeschränkte Sicht durch eine hochgehende Bordwand.
Preis: € 5450,– (Zuschlag Einzelnutzung € 2680,–)

D, De-Luxe-Aussenkabinen (6 Kabinen)
Diese De-Luxe-Aussenkabinen (19 m2) mit 2 Bullaugen befinden sich auf dem Kabinendeck, hier sind das Fitnesscenter und die Sauna. Queen Size Bett (180 cm x 200 cm), das auch in zwei Einzelbetten separiert werden kann.
Preis: € 4920,– (Zuschlag Einzelnutzung € 2460,–)

E, De-Luxe-Aussenkabinen (18 Kabinen)
Diese gemütlichen Kabinen (16 m2) mit 2 Bullaugen befinden sich auf dem Kabinendeck, hier sind das Fitnesscenter und die Sauna. Queen Size Bett (180 cm x 200 cm), das auch in zwei Einzelbetten separiert werden kann.
Preis: € 4390,– (Zuschlag Einzelnutzung € 2120,–)

Angebot speziell für Einzelreisende:
F, Aussenkabinen zur Alleinnutzung
(3 Kabinen)
Diese gemütlichen Windjammer-Kabinen (12 m2) mit 2 Bullaugen liegen auf dem Kabinendeck. Sie sind mit Ober- und Unterbett (90 cm x 200 cm) ausgestattet. Das 3 m2 große Bad hat eine Dusche ein WC und einen Marmor-Waschtisch mit goldenen Armaturen. Selbstverständlich haben auch diese Kabinen Fernseher mit DVD, Minibar, eine kleine Sitzgruppe, Kleiderschrank und einen Safe.
Preis: € 5880,– bei Einzelnutzung

Freundschaftsrabatt:
Bei Buchung von 2 Kabinen mit einem befreundeten Paar erhalten beide Paare EUR 150,- Freundschaftsrabatt.

Übersicht der Kabinen:
www.seacloud.com/yachten/sea-cloud-2/kabinen/

Deckspläne:
www.seacloud.com/yachten/sea-cloud-2/decksplan/

Preis Nachprogramm Rom

Verkaufspreis Nachprogramm 2 Nächte: € 930,-/Person im DZ, Zuschlag Einzel € 140

Die Mindest-Teilnehmerzahl für das Nachprogramm beträgt jeweils 16 Personen.

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterkunft in 5-Sterne-Kabinen; alle Kabinen sind aussenliegend mit mindestens 2 Bullaugen, TV/DVD, Safe, Minibar, Tisch, Sessel, Schrank, Queen Size Bett (mindestens 180 cm × 200 cm), umfunktionierbar in zwei Einzelbetten. Mindestens 3 m2 grosses Badezimmer mit Dusche (Suiten zusätzlich mit Badewanne), WC, Marmorwaschtisch und Haarfön.
  • Alle im Programm aufgeführten Programmteile mit Begleitung durch das Delinat-Experten und -Übersetzerteam.
  • Alle Degustationen (Wein, Spirituosen, Champagner, Zigarren).
  • Alle im Programm aufgeführten Mahlzeiten inklusive Wein, Bier, Wasser, Kaffee.
  • Restaurant mit freier Tischwahl, die Servicezeiten werden im jeweiligen Tagesprogramm kommuniziert.
  • Sonderwünsche bezüglich Diätkost und Verträglichkeit berücksichtigen wir gerne. Bitte informieren Sie uns mindestens 6 Wochen vor der Reise über Ihre persönlichen Wünsche.
  • Lido- und Lounge-Bar täglich von 11 Uhr bis 1 Uhr nachts geöffnet. Softdrinks, Kaffee, Tee, Wasser und und Weine aus der Delinat-Offenwein-Auswahl stehen täglich von 11 Uhr bis 1 Uhr in der Lounge kostenfrei zur Verfügung.
  • Alkoholfreie Konsumationen aus der Minibar im Zimmer. Früchte in der Kabine.
  • Nutzung aller Bordeinrichtungen: Bibliothek, Fitnessgeräte, Sauna, Liegestühle, Badetücher, Wolldecken an Deck.
  • Die sonst auf Kreuzfahrtschiffen übliche und erwartete Zuzahlung von Trinkgeldern ist auf dieser Kreuzfahrt bereits inbegriffen.
  • Schnorchel- und Windsurf-Ausrüstung können je nach Wetterlage und in Absprache mit der Schiffsleitung kostenlos genutzt werden.
  • Kostenloser E-Mail-Empfang und -Versand bis 50 kB.
  • Das schiffseigene Hospital wird während der ganzen Reise von einem Schiffsarzt betreut. Die täglichen Sprechzeiten werden im jeweiligen Tagesprogramm kommuniziert. In Notfällen ist der Arzt jederzeit zu erreichen. Medikamente sowie Seekrankheitsprophylaxe sind in begrenztem Umfang erhältlich. Spezielle Behandlungen sind möglich, aber zwingend vor der Buchung mit uns abzustimmen.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise nach Genua, Rückreise ab Civitavecchia
  • Alkoholhaltige Konsumationen aus der Minibar in der Kabine
  • Alkoholhaltige Konsumationen im Restaurant, an der Lido- und Lounge Bar ausserhalb des Delinat-Sortiments
  • Nutzung Internet und Mailversand bei Datenmengen über 50 kB
  • Telefon/Telefax über Satellit: ca.€ 5,–/Minute
  • Reinigungsaufträge von Kleidern
  • Massagen und Behandlungen im Spa-Bereich
  • Einkäufe und Souvenirs im Bordladen auf der Sea Cloud II

Leistungen im Nachprogramm

Im Reisepreis sind diese Leistungen eingeschlossen:
  • 2 Übernachtungen in komfortablen Doppelzimmern mit Dusche, Bad, WC
  • Alle im Programm aufgeführten Programmteile mit Begleitung durch Delinat-Reiseleiter, Delinat-Weinexperten, örtliche Gästeführer und/oder Übersetzer
  • Alle Degustationen, Besichtigungen und Transfer vom Hafen zum Hotel
  • 2 Frühstücke, 2 Mittagsimbisse, 2 Abendessen inklusive Wein (½ Flasche/Person/ Mahlzeit), Bier, Wasser, Kaffee
  • Nutzung der Hotel-Infrastruktur
  • Alle Trinkgelder
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Rückreise ab Rom, Transfer zum Bahnhof oder Flughafen
  • Alkoholhaltige Getränke aus der Minibar im Hotelzimmer
  • Reinigungsaufträge von Kleidern
  • Einkäufe und Souvenirs

Kleidung

Unsere Kleiderempfehlung ist bequem und sportlich-leger. Die Winzer erwarten uns bei jedem Wetter auf dem Weingut, rüsten Sie sich auch für einen Regenschauer aus, Regenschirme sind leihweise in allen Kabinen vorhanden. Mit Jacken im Zwiebelschalen-Prinzip sind Sie an Land und auf Deck gut gerüstet. Für das Captain's Dinner nehmen wir einfach das Schönste aus dem Koffer, es gibt keinerlei Zwang zu Anzug und Kravatte. Diese Delinat-Kleiderempfehlung widerspricht der sonst an Bord üblichen Regeln. Da es an Deck feucht sein könnte, sollten rutschfeste Schuhe im Reisegepäck nicht fehlen. Übrigens gibt es auf der Sea Cloud II keine Gewichtslimite für Ihr Gepäck, die Bücher, die schon lange auf ruhige Stunden warten, können alle mitkommen!

Durchführung/Programmänderungen

Die Reise wird mit maximal 75 Teilnehmern durchgeführt. Programmänderungen aufgrund örtlicher und/oder meteorologischen Gegebenheiten sowie Änderungen bei der Reiseleitung sind möglich. Auf dem Schiff gilt jederzeit die Devise «Sicherheit vor Programm».

Corona

Corona hat alles etwas schwerer planbar gemacht. Wäre die Kreuzfahrt morgen, würden eine Zertifikatspflicht mit Status geimpft oder genesen gelten. Im Frühling 2023 wird eine sinngemäss ähnliche Regel gelten.

Sollten die staatlichen Organe von Italien, Deutschland oder der Schweiz erneut Ein- oder Ausreisesperren verhängen, stornieren Delinat bzw. die Reederei Sea Cloud, die Reise. Sie erhalten alle geleisteten Zahlungen zu 100% zurück.

Für die Reise selbst wird ein im Jahr 2023 sinnvolles und auf den Empfehlungen der staatlichen Gesundheitsämter basierendes Schutzkonzept gelten. Wäre die Kreuzfahrt morgen, würde dieses Schutzkonzept gelten.

Wir werden Sie im Vorfeld der Reise über die aktuellen Vorschriften und das Schutzkonzept informieren.

Einreise

Für die Einreise nach Italien und Frankreich benötigen Bürger aus EU-Ländern einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, Schweizer Bürger eine gültige Identitätskarte oder einen Reisepass. Nach internationalem Seerecht muss der Reisepass, der Personalausweis oder die Identitätskarte bis mindestens 6 Monate nach dem letzten Reisetag gültig sein. Zusätzlich sind die Corona-/Covid-Regeln, wie z.B. die 2G-Zertifikatspflicht, zu beachten.

Reisekosten

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung als Bestätigung Ihrer gebuchten Reise. Die Rechnungstellung erfolgt in zwei Teilen:
a) Anzahlung (20% des Reisepreises) fällig innert 30 Tagen.
b) Restzahlung (80% des Reisepreises) wird 45 Tage vor der Reise fällig. Die Restzahlung wird nicht gesondert in Rechnung gestellt.

Die Rechnungsstellung erfolgt in Euro, für Gäste aus der Schweiz erfolgt die Umrechnung in CHF zum jeweiligen Tageskurs. Es steht Ihnen frei, Anzahlung und Restzahlung in einer Summe zu überweisen.

Rücktrittskosten

Wenn die Reise nicht wie geplant angetreten werden kann, wird folgende pauschalisierte Entschädigung in Prozent des Reisepreises fällig:

  • bis 45 Tage vor Reiseantritt: 20%
  • 44. Tag bis 22. Tag vor Reiseantritt: 40%
  • 21. Tag bis 8. Tag vor Reiseantritt: 60%
  • 7. Tag bis 1. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt: 80%

Als Stichtag für die Berechnung der Frist gilt der Eingang der Rücktrittserklärung. Der Kunde kann bis zum Reisebeginn eine Ersatzperson stellen, die an seiner Stelle Rechte und Pflichten übernimmt. Die Ersatzperson ist uns vor der Reise anzuzeigen und muss auch die Einreise-Bestimmungen erfüllen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Reiserücktrittskosten-Versicherung

Es besteht das Risiko, dass beispielsweise Reisende die Rückreise wegen Quarantäne nicht wie geplant angetreten können. Um diese Folgekosten decken zu können, raten wir Ihnen, eine Reise-Versicherung mit Einschluss der speziellen Pandemie- und Quarantänerisiken bei einer Versicherungsgesellschaft abzuschliessen (beispielsweise bei HanseMerkur). Die bisher angebotene Delinat-Reiserücktrittskosten-Versicherung kann diesen Schutz nicht anbieten.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Kunde einzelne angebotene Reiseleistungen nicht in Anspruch (infolge vorzeitiger Rückreise, wegen Krankheit oder aus anderen Gründen), besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Reisepreises.

Spezielle Bedürfnisse

Der Windjammer Sea Cloud II ist nicht barrierefrei und daher für Rollstuhlgebundene nicht geeignet. Auf dem Schiff gibt es keine Fahrstühle, sondern nur Treppenauf-/-abgänge.

Bitte informieren Sie uns spätestens 14 Tage vor der Reise, falls bei Ihnen Allergien oder Unverträglichkeiten bestehen bzw. besondere Diätkost gewünscht wird. Für Küche, Wäscherei und Zimmerservice sind diese Informationen sehr wichtig. Ihre Wünsche werden sehr gern berücksichtigt.

Es ist nicht erlaubt, Tier und Motorfahrzeuge an Bord zu bringen.

Aus versicherungstechnischen Gründen ist es nicht möglich, auf der Sea Cloud II selbst Hand anzulegen. Schauen Sie sich das spektakuläre Segelsetzen vom Deck an. Die Crew wird Ihnen beim ersten Mal Segelsetzen jeden einzelnen Schritt erklären.

Das Rauchen ist ausschliesslich auf den Aussendecks ausserhalb der Essenszeiten gestattet. Bitte nehmen Sie jedoch jederzeit Rücksicht auf mitreisende Gäste und achten Sie auf die Windrichtung.

Weitere Informationen zu Schiff und Sicherheit

Traum-Kreuzfahrt für Segelromantiker und Weinliebhaber

Sea Cloud und Sea Cloud II

Der Lebenslauf der Sea Cloud liest sich spannender als mancher Roman. 1931 wurde sie im Auftrag eines Wall Street-Brokers in Kiel erbaut. Seine Frau Marjorie Merriweather Post war es, die den Charakter der Sea Cloud prägte.

Nach dem Verkauf des Grossseglers 1955 gab es dann manch dunkles Kapitel in der Entwicklungsgeschichte der einstmals mondänen Privatyacht – bis sie 1978 von einer Gruppe Hamburger Reeder und Kaufleute entdeckt und zu neuem Leben erweckt wurde.

Mit dem Neubau der Sea Cloud II ist im Februar 2001 eine Vision zur Wirklichkeit geworden: Wie kein zweites Schiff verbindet sie die zeitlose Eleganz der alten Windjammer mit den höchsten Sicherheits-Standards und dem zeitgemässen Komfort moderner Kreuzfahrtschiffe.
Nicht nur Segelromantiker kommen dabei voll auf ihre Kosten. Denn die 3000 Quadratmeter Segelfläche auf der Sea Cloud II werden per Hand gesetzt – genau wie auf ihrem legendären Schwesterschiff, der 70 Jahre älteren Sea Cloud.

Sicherheit an Bord

Alle Sicherheitsausrüstungen auf dem Schiff entsprechen dem heute verfügbaren besten Standard. Viele Mitarbeiter der Sea Cloud II gehören zur Stammbesatzung und verfügen über grosse schiffsspezifische Erfahrungen und über alle sicherheitsrelevanten Ausbildungen und Fortbildungen.

Auf dem Schiff gilt jederzeit die Devise «Sicherheit vor Programm». Den Anweisungen der Schiffsführung oder der Reiseleitung ist im Interesse der grösstmöglichen Sicherheit Folge zu leisten.

Zu Beginn der Reise werden die Sicherheitseinrichtungen während der Seenotrettungsübung erklärt. Alle Passagiere sind gemäss internationalen Bestimmungen zur Teilnahme verpflichtet.

Das schiffseigene Hospital wird während der ganzen Reise von einem Schiffsarzt betreut. Die täglichen Sprechzeiten werden im jeweiligen Tagesprogramm kommuniziert. In Notfällen ist der Arzt jederzeit zu erreichen. Medikamente sowie Seekrankheitsprophylaxe sind in begrenztem Umfang erhältlich. Spezielle Behandlungen sind vor der Buchung mit uns abzustimmen.

Soziale Verantwortung für das Personal der Sea Cloud II

Anders als auf vielen anderen grossen Kreuzfahrtschiffen erfüllt die Reederei der Sea Cloud II die Anforderungen der Delinat-Richtlinien bezüglich sozialer Verantwortung und Sicherheit. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Sea Cloud II werden nach den Richtlinien der ILO (International Labour Organisation, Sonderorganisation der UNO) und nach den ITF-Agreements for Seafarers beschäftigt. Sie haben einen schriftlichen Arbeitsvertrag, haben eine medizinische Versorgung gewährleistet und erhalten beispielsweise Überzeiten vergütet.

Versicherung

Die gesetzliche Haftung bei Tod oder Körperverletzung des Reisenden beträgt EUR 320 000. Sea Cloud II haftet für USD 500 000 pro Reisender. Für das Passagiergepäck besteht eine Reisegepäckversicherung bis maximal USD 5 000 pro Reisender (auch das liegt über der gesetzlichen Haftung).

Die vollständigen Versicherungs- und Transportbedingungen erhalten Sie jederzeit auf Anfrage und zusammen mit den Reiseunterlagen.

An- und Rückreise

Mit dem Zug
Genua und Rom sind gut mit der Eisenbahn zu erreichen. Wir empfehlen deshalb die Anreise mit dem Zug.

Anreisebeispiele:
Zürich ab 10.33, Genua an 15.44 Uhr mit Umsteigen in Milano Centrale.
Frankfurt ab 05.50, Genua an 15.44 Uhr mit Umsteigen in Zürich und Milano Centrale.
Hamburg ab vortags 20.50 mit Nachtzug bis Zürich, Genua an 13.49 Uhr (Umsteigen Zürich und Milano Centrale).
Rückreisebeispiele:
Vom Hauptausgang des Hafens sind es 10 Gehminuten bis zum Bahnhof Civitavecchia. Von hier verkehren Regionalzüge ohne Umsteigen etwa jede halbe Stunde zum Bahnhof Roma San Pietro (Nähe Vatikan) oder Roma Termini (Hauptbahnhof).

Rom ab 11.10, Zürich an 18.27 Uhr mit Umsteigen in Milano Centrale. Nach Hamburg weiter mit dem Nachtzug ab Zürich.
Rom ab 07.25, Frankfurt an 18.44 mit einmal Umsteigen in Milano.

Übrigens ist Mailand eine charmante Metropole die viel mehr bietet, als nur einen Umsteige-Bahnhof. Beispielsweise das Quartier der Navigli, die schiffbaren Kanäle mit Verbindung zu Ticino, Lambro, Adda und Po. An den Ufern lebten einst Arbeiter und Handwerker. Heute werden sie als romantische Viertel zum Bummeln entdeckt. Künstlerateliers, originelle Geschäfte, romantische Kneipen, Trödelmärkte und Konzerte machen die Navigli zu einem einzigartigen Schauplatz.

Mit dem Bus
Für Gäste aus der Schweiz und aus Süddeutschland erachten wir auch die Anreise mit dem Bus als eine ökologisch vernünftige Option: Flixbus fährt ab Zürich ab 09.00, Umsteigen in Milano, Genua an 17.10 Uhr. Rückreise ab Rom: ab 09.20, Zürich an 21.40 Uhr, ohne Umsteigen. Reisen im Bus ist die sicherste Reiseart, die nicht an Schienen gebunden ist.

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen Milano Malpensa (MXP) ist der nächstliegende Flughafen zu Genua. Genua ist mit dem Zug ab Milano Centrale in max 2 Stunden mit dem Zug erreichbar. Nach unserem Wissenstand ist kein direkter Transfer nach Genua möglich (ausser Privat-Transfer).

Der Transfer vom Hafen Civitavecchia zum Flughafen Rom ist mit dem Zug nur mit Umsteigen machbar und ist umständlich. Wir empfehlen entweder den Transfer mit einem offiziellen Taxi (Fixpreis €120 pro Fahrt, Jahr 2020) oder mit privaten Unternehmern, die in der Regel seriös arbeiten und englisch oder deutsch sprechen. Empfehlen können wir die Fahrer Paolo Fratarcangeli (E-Mail: paolo.fratarcangeli@gmail.com) sowie Roberto und Renato Battista (E-Mail: robertorenato@libero.it).

Alle hier angegebenen Zeiten entsprechen dem Fahrplanstand von 2021. Weitere Detailinformationen zur An- und Rückreise erhalten Sie, wenn unsere Liegeplätze im Hafen bekannt sind

Hotels in Rom

Rom ist laut und quirlig. Stadttouristen finden hier Quartier in zentraler Lage, ca. 200 Meter vom Bahnhof Roma Termini:

Una Hotel Roma
Via Giovanni Amendola 57
00185 Rom
um 160€ pro Nacht und Doppelzimmer www.unahotels.it

In 10 Minuten Gehdistanz zum Vatikan:

NH Collection Roma Centro
Via Dei Gracchi 324
00192 Rom
um 160€ pro Nacht und Doppelzimmer
www.nh-hotels.de

Wesentlich ruhiger und romantischer logiert man etwa 20 km nordwestlich von Roms Zentrum:

Hotel Castello della Castelluccia Via Carlo Cavina 40
00123 Rom
um 125€ pro Nacht und Doppelzimmer
www.lacastelluccia.com

Exklusive Delinat-Kreuzfahrt mit der Sea Cloud II

13.05.2023 bis 18.05.2023

Anmelden

Zur Buchung

Alle Weinreisen

Kostenfreier Versand ab 50 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Bankeinzug Bankeinzug
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • SOFORT SOFORT
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

Trust Ecommerce Europe