Pasta mit getrockneten Kirschtomaten

Wettbewerb: Ein Pastarezept für den Bonarossa

Beitrag von Charlotte Kluge

Zutaten

800g Kirschtomaten
Olivenöl
Meersalz
4 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
200g Spaghetti
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frisch gemahlener Parmesan

Zubereitung

Das Rezept ist für 2 Personen

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.
Die Tomaten halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf ein leicht geöltes Backblech geben.
Mit Olivenöl beträufeln.
Mit Meersalz bestreuen (man kann auch noch eine Prise Zucker drüberstreuen) und für 1 Stunde in den Ofen schieben.
Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
Die Basilikumblätter zerpflücken und mit den Knoblauchscheiben nach 1 Stunde auf die Tomaten geben und für 15 Minuten in den Ofen geben.
Die Spaghetti in sprudelndes Salzwasser geben und al dente kochen.
Die Nudeln abseihen und in die Teller füllen.
Die Tomaten darüber geben und mit Pfeffer und Parmesan bestreuen.

Dies ist ein sehr einfaches aber überaus köstliches Gericht. Es passt in die Hochsommerzeit, wenn im Garten die Tomatenschwemme einsetzt. Eigentlich soll man nicht 400g Kirschtomaten pro Person nehmen… Aber es schmeckt einfach zu gut…
Nach ein paar Schluck Rotwein passt immer noch eine Tomate samt Pasta in den Mund…

 

1 comment

  1. das Gericht ist köstlich! die Kombination mit getrockneten Kirschtomaten finde ich sehr originell und Bonarossa dazu – mmmmmmmhhhhhhhhhhhh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.