Ein Weinerlebnis für alle Sinne

Es ist soweit: Die singenden Trauben aus dem Languedoc sind in der Flasche. Der Canta Rasim ist trinkfertig und nimmt Sie mit auf eine sinnliche Reise in den Süden Frankreichs.

„Mon vin“ nannten die Leute im südfranzösischen Midi einst ihren Alltagswein, der in einfacher aber authentischer Art das mediterrane Klima, die wilde Garrigue-Landschaft, die okzitanische Kultur und die beschwingte Lebensweise der Menschen verkörpert.

Gilles Louvet, unser langjähriger Partner und Biowein-Pionier, hat jetzt aus den Traubensorten Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon eine neue, ambitionierte Version dieses typischen Landweines geschaffen. Mit dem Canta Rasim (okzitanisch für „singende Trauben“) ist ein zeitgenössischer Botschafter des Languedoc entstanden, der für wenig Geld viel Trinkgenuss bietet.

Überzeugen Sie sich selbst: Lassen Sie sich vom Traubengesang und den okzitanischen Klängen unserer Musik-CD in die wunderbare Welt des Canta Rasim entführen. Drei Wege führen am einfachsten und schnellsten dorthin:

  1. DegustierService: Wenn Sie den Rotwein-DegustierService bekommen, dann bringt Ihnen der Postbote in diesen Tagen das neue Paket mit einer Flasche Canta Rasim und der Musik-CD.
  2. Jubiläumspaket II: Alle Kundinnen und Kunden von Delinat haben das Recht, ein Jubiläumspaket II für CHF 30.00/Euro 20.00 zu bestellen. Auch hier liegen eine Flasche Canta Rasim und die CD bei.
  3. Originalkarton: Natürlich kann der Canta Rasim, wie jeder andere Wein auch, im Originalkarton mit 6 Flaschen bestellt werden. Bis zum 3. November 2010 gilt für alle Bestellungen der günstige DegustierService-Preis.

Matthias Metze

Webmaster bei Delinat
Bio heisst vor allem Genuss - gerade beim Wein. Bio ist zudem ein Genuss für die Natur: Leben statt Ödnis in den Weinbergen! Bei Delinat kann ich für beides arbeiten - und das ist mir wichtig.
Matthias Metze

Letzte Artikel von Matthias Metze (Alle anzeigen)

7 comments

  1. Die „okzitanische“ CD ist einfach umwerfend – meine Tochter (17) und ich können die Lieder gar nicht oft genug hören. Auch wenn man die Sprache nicht versteht – kein Problem. Die beiliegenden Beschreibungen reichen vollkommen aus. Ich muss dazu sagen, dass wir etwas vorbelastet sind, da die hiesige – über die Grenzen Deutschalands hinaus bekannte – Volkstanzgruppe Frommern regelmässig Gäste aus ganz Europa hat; so können wir diese Musik (Gesang und Tanz) sogar „in Echt“ genießen.

  2. Auch ich möchte mich herzlich für die CD bedanken! Tolle Musik. Ich freue mich schon auf die Gelegenheit, den Wein dazu zu trinken. Der Abend wird wohl extra geplant … Viele Grüße!

  3. Ja, auch wir geniessen die Musik! Eine wundervolle CD, ganz herzlichen Dank für diese Überraschung! Jetzt freuen wir uns den Wein zu kosten.
    Herzlich Barbara und Pierre Guntern – Steiner

  4. très chers fans de la musique occitane, à Fürth, à côté de Nuremberg, il y a mon atelier „Langue*doc“, où je puex vous traduire les textes et deplus ici vous pouvez entendre plus de musique occitane, provencale que vous n´en avez le temps.

    hallo liebe Fans von okzitanischer Musik,
    in meinem Atelier „Langue*doc“ ion Fürth, bei Nürnberg, finden Sie mehr von der Kultur und der Musik und ich kann euch übersetzen, was alles heißt. Mein Großvater Paul Dussol, war eine Saüle des Kampfes für die Duerchsetzung der Sprache und der Kultur aus meinem schönen Languedoc. Im November können Sie sogar seine „Sprüche“ hören und mit mir darüber reden, wie aktuell noch sie alle sind, in ihrer Weisheit.
    Bis dann?
    Patric könnte sogar bald nach deutschland wieder kommen…

  5. Ich habe diesen fabelhafter Wein… unter meinem Feigenbaum degustiert und einen damit herrlichen Spätsommerabend geniessen können.
    Dazu passt das feine frisch zubereitete Maisbrot PROJA
    3 Eier
    1TL Salz
    3 Moccatassen Mehl
    3 Moccatassen feines Maismehl
    3 Moccatassen Milch
    2 Moccatassen Sonnenblumen oder Olivenöl
    200gr Hüttenkäse
    1 Backpulver
    alles zu einem crèmigen Teig mischen und auf ein eingeöltes Blech streichen. Bei 250° ca. 20 Min.goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.