Qualitätswein Pfalz 2017

Weingut Pflüger Pinot Noir Buntsandstein

Ein klassischer Spätburgunder, je zur Hälfte im grossen Holzfass und im französischen Barrique gereift.

15.20
Flasche 0.75 l ( 2.03 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro

Degustationsnotiz

Leuchtendes Rubinrot; Bukett nach Erdbeeren, Himbeeren und Waldbeeren duftend, dezente Kräuternoten; weicher Auftakt, am Gaumen saftig, elegant, komplex und aromatisch, seidenfeines Tannin; anhaltender, frischer Abgang


Emil Hauser, Weinakademiker

Emil Hauser,<span> Weinakademiker</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Deutschland
Region Pfalz
Weingut Weingut Pflüger
Rebsorten Pinot Noir (100%)
Weinstil komplex
Säurearm
Holzausbau Barrique
Lagern Bis mindestens 2022 lagerfähig
Verschluss Kork

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 13.0 %
Säure 4.6 g/l
Restzucker 5.0 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure: 4.6 g/l
Alkohol: 13.00 % Vol
SO2 frei: 22.0 mg/l
SO2 gesamt: 96.0 mg/l
pH-Wert: 3.78
Flüchtige Säure: 0.47 g/l
Restzucker: 5.0 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 2.4 g/l
Fructose: 2.6 g/l
Trehalose: 0.08 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.58 g/% Alk
Glycerin: 7.44 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 0.00
Mannitol: 0.00
Sorbitol: 0.00
Inositol: 0.5 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.47 g/l
Milchsäure: 1.84 g/l
Apfelsäure: 0.37 g/l
Weinsäure: 1.41 g/l
Galacturonsäure: 0.00 mg/l
Bernsteinsäure: 0.68 g/l
Phosphat: 0.19 g/l
Citronensäure: 0.40 g/l
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 52.17
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 0.00
Asparginsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 0.00
Shikimisäure: 0.00
Gulonsärelact: 0.00

Analysedatum: 30.01.2020

Über diesen Wein

Weingut Pflüger Pinot Noir Buntsandstein

Alex Pflüger legt mit seinem Buntsandstein einen Pinot Noir vor, der an die grossen französischen Vorbilder erinnert. Dazu tragen Burgunderklone und der über 12-monatige Ausbau in 1200-Liter-Fässern bei. Und auch die biodynamische Bewirtschaftung der Rebberge, denn gerade beim delikaten Pinot gibt es keine Kompromisse, sollen alle Vorzüge zum Ausdruck gebracht werden.

«Mehr Pfalz passt nicht zwischen die Weinberge», so wirbt Bad Dürkheim für sich. Das Städtchen am Rande des Pfälzerwalds ist in aller Welt für seinen Wurstmarkt bekannt. Dieser entstand 1416 durch den Handel mit Wurst und Wein. Heute zieht die Veranstaltung jeweils mehr als 700 000 Besucher an. In Bad Dürkheim stehen über 800 Hektar Reben im Ertrag, es herrscht zwischen den Winzern ein dynamischer Wettstreit. An diesem beteiligt sich auch Alex Pflüger, der seit 2010 zusammen mit seiner Frau Aline für das Familienweingut verantwortlich ist. Alex wurde vom Verein Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter VDP in die Gruppe «Junge Talente» aufgenommen. Mit seinem Pinot Noir Buntsandstein legt er eine Kostprobe seines Könnens ab. Die Reben wurzeln auf Lagen mit Buntsandstein rund um Bad Dürkheim und sind mit burgundischen Klonen des Typs Dijon bestockt. Der Wein reift in 1200-Liter-Stückfässern aus pfälzischer Eiche.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung