Sierra de Salamanca DOP 2012

Cámbrico Rufete Granito El Pocito

Ein Kleinod aus Rufete-Trauben – fassgereift, ungeschönt und unfiltriert. Ein Klassewein, charaktervoll und langlebig.

68.00
Flasche 0.75 l ( 9.07 pro dl) inkl. MwSt, zzgl. Versand
6 Flaschen
sofort lieferbar | portofrei ab 70 Euro
Dieser Wein ist auch erhältlich als:
1.5 l Magnum

Degustationsnotiz

Mittleres Rubinrot; offenes vielschichtiges Bukett mit klaren Fruchtaromen und zartem Holzduft; geschliffener Auftakt, saftig-elegant und doch gaumenfüllend, tiefgründig, mineralische Unterklänge, feinkörniges Tannin; lang anhaltender Abgang
David Rodriguez, Weinakademiker

David Rodriguez,<span> Weinakademiker</span>

Steckbrief

Kategorie Rotwein
Land Spanien
Region Sierra de Salamanca DOP
Weingut Viñas del Cámbrico
Rebsorten Rufete (100%)
Weinstil opulent
Trocken
Säurearm
Holzausbau Barrique
Lagern Bis mindestens 2028 lagerfähig
Verschluss Kork
Vegan ohne tierische Inhaltsstoffe hergestellt (Info)

Datenblatt

Alle Infos zum Wein im PDF
Produkt-Datenblatt herunterladen

Analysedaten

Alkohol 14.0 %
Säure 4.5 g/l
Restzucker 0.4 g/l

Mehr anzeigen

Weitere Analysewerte:

Basis

Gesamtsäure: 4.5 g/l
Alkohol: 14.00 % Vol
SO2 frei: 7.0 mg/l
SO2 gesamt: 55.0 mg/l
pH-Wert: 3.72
Flüchtige Säure: 0.66 g/l
Restzucker: 0.4 g/l
Relative Dichte: 0.9900 g/ml

Alkohol / Zucker

Glucose: 0.2 g/l
Fructose: 0.2 g/l
Trehalose: 0.00 g/l
Saccharose: 0.00
Dietglycol: 0.06 g/l
Glyalk (g Glycerin / % Alkohol): 0.59 g/% Alk
Glycerin: 8.50 g/l
Xylitol: 0.00
Arabitol: 3.85
Mannitol: 5.85
Sorbitol: 9.95
Inositol: 0.8 g/l

Säuren

Essigsäure: 0.66 g/l
Milchsäure: 1.29 g/l
Apfelsäure: 0.24 g/l
Weinsäure: 1.17 g/l
Galacturonsäure: 1.00 mg/l
Bernsteinsäure: 1.14 g/l
Phosphat: 0.25 g/l
Citronensäure: 0.05 g/l
Alanin: 0.00
Sorbinsäure: unter Messgrenze
Prolin: 3.72
Fumarsäure: 0.00
Citramalsäure: 0.00
Aminobuttersäure: 0.00
Asparginsäure: 0.00
Pyroglutaminsäure: 3.11
Shikimisäure: 0.00
Gulonsärelact: 0.00

Analysedatum: 08.08.2018

Über diesen Wein

Cámbrico Rufete Granito El Pocito

In Villanueva del Conde, eine Fahrstunde von Salamanca entfernt, setzt Fernando Maíllo Ferrán alles daran, ein altes Erbe wiederzubeleben. Im nah gelegenen Portugal wird die Rufete-Rebe immer noch intensiv kultiviert, in Spanien jedoch ist sie weitgehend verschwunden. Dabei sorgt sie für so Aussergewöhnliches wie den El Pocito Granito, einen fassgereiften Einzellagenwein.

Die Lage El Pocito in der Gemeinde Villanueva del Conde liegt auf 800 Höhenmetern. In den kleinen Terrassen wachsen alte Rufete-Reben, die Fernando Maíllo Ferrán mit grosser Hingabe pflegt. Hecken und Bäume lockern die Weingärten auf. Der Einfluss des granithaltigen Bodens widerspiegelt sich im Wein mit einem feinnervigen, filigranen und mineralischen Charakter. Fernando Maíllo Ferrán vinifiziert seinen Rufete in der ursprünglichen Art und Weise, also ohne abzubeeren. Da gilt es, bei der Kelterung aufzupassen, damit das Tannin von Stielen und Beeren wohldosiert in den Wein fliesst. Vergoren wird mit safteigenen Hefen. Nach dem sorgfältigen Abpressen reift der Wein während 18 Monaten in 500-Liter-Eichenholzfässern und kommt anschliessend ohne Schönung und Filtration auf die Flasche. Der 2012er El Pocito Granito steht jetzt zu Beginn seiner schönsten Trinkreife.

  • Ausgezeichnete Bioweine
  • Unbegrenztes Rückgaberecht
  • Lieferung auf Rechnung

Kostenfreier Versand ab 70 Euro

  • Planzer Planzer
  • DHL DHL

Bezahlen Sie mit

  • Rechnung Rechnung
  • Mastercard Mastercard
  • VISA VISA
  • Paypal Paypal

Sicher einkaufen

mit SSL-Verschlüsselung

6 Flaschen